Was tun mit verfallenen Groupon und Dailydeal-Gutscheinen?

16
eingestellt am 9. Dez 2011
Habe vorhin in einem in einem Nebensatz in einem Forum gelesen, man könne sich den bezahlten Betrag bei Groupon auf das Kundenkonto für künftige Bestellungen buchen - richtg oder falsch und wenn ja: was muß ich machen?

Und überhaupt: Wie ist das bei Dailydeal? Gibt es irgendwelche undokumentierten Verwertungsmöglichkeiten bei diesen Gutschein-Anbietern?

Dank Euch!
Zusätzliche Info
16 Kommentare

Hat gestern bei mir sehr gut funktioniert.
Email unter der bei groupon registrierten email-adresse mit allen Gutschein-Daten hinsenden, schon kommt das angebot zur Gutschrift oder 90% Auszahlung.

Nachfragen?!
Einfach dem DD / Groupon-Support schreiben welchen Gutschein du erstattet haben möchtest, da er abgelaufen ist und gut.

Willst du sie dennnoch verwerten meld dich einfach bei der Firma für die der Gutschein gilt (allerdings bekommen die ihr Geld sowiet ich weiß nur im nachhinein, indem sie DD/Gr den benutzten Gutschein(code) schicken)...

Geht bei Groupon ohne Probleme, der Betrag wird deinem Kundenkonto gutgeschrieben.

Also bei Groupon gar kein Problem. Steht auch in Punkt 7.5 der AGB. Rückerstattung aufs Kundenkonto oder mit Abschlag als Rückzahlung.

Bei Daily Deal ist das etwas schwieriger. Aber bisher haben die alle Gutscheine auf Kulanz aufs Kundenkonto erstattet. Zuletzt allerdings mit einem Abschlag von 15%.

Wenn allerdings das Unternehmen, für den der Gutschein gilt, pleite ist oder der Gutschein im nachhinein beschränkt wurde, einfach an Groupon oder Daily Deal schreiben und auf eine Rückzahlung bestehen.

Und ansonsten dezent darauf hinweisen, dass Gutscheine eigentlich 3 Jahre gültig sein müssen ....

Verfasser

Hoho, ich sehe ein paar Euro zurückkommen :-)
Danke für Eure Antworten!

amiz

Hoho, ich sehe ein paar Euro zurückkommen :-)



Ich auch, denn dann ersteigere ich bei Ebay zukünftig bald ablaufende Gutscheine von denen, die das nich wissen und lasse die mir auszahlen! Geniales Geschäftsmodell!

na ich glaube, das geht nur bei den Gutscheincodes, die du auch selbst gekauft hast über dein Kundenkonto
Aber ich kann mich auch irren - Erfahrungen?

Verfasser
kingstoen

Ich auch, denn dann ersteigere ich bei Ebay zukünftig bald ablaufende … Ich auch, denn dann ersteigere ich bei Ebay zukünftig bald ablaufende Gutscheine von denen, die das nich wissen und lasse die mir auszahlen! Geniales Geschäftsmodell!


Hr, dafür mag ich myDealz: Viele geschäftstüchtige Menschen ^^ ;-)

echt, das geht auch bei Dailydeal? Ich wollte mal einen Gutschein zurückgeben, nach 3 Wochen, ging nicht, da die nur 14 Tage nach dem Kauf das Zeug zurücknehmen. Was muss man dann genau schreiben? Oder schreibt ihr Drohbriefe und ruft zig mal an, auf sowas hätte ich keine Lust...

Hab erst gestern das bei Groupon gemacht - und innerhalb einiger Stunden wurde der Betrag meinem Kundenkonto problemlos gutgeschrieben.

War das ein Gutschein der von Dir gekauft wurde oder ein fremder?

Weiß jemand, ob man sich verfallene GS auch bei Promozebra erstatten lassen kann?

Jordan

Also bei Groupon gar kein Problem. Steht auch in Punkt 7.5 der AGB. … Also bei Groupon gar kein Problem. Steht auch in Punkt 7.5 der AGB. Rückerstattung aufs Kundenkonto oder mit Abschlag als Rückzahlung.



Eigentlich steht das mit der Rückzahlung unter Abschlag nicht:

Löst der Kunde den Gutschein nicht innerhalb der Gültigkeitsdauer ein, k … Löst der Kunde den Gutschein nicht innerhalb der Gültigkeitsdauer ein, kann der Gutschein bei Groupon im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfrist gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15% des Kaufpreises für den Gutschein, maximal jedoch 10 EUR, gegen andere Gutscheine bis zur Höhe des Kaufpreises des umgetauschten Gutscheins umgetauscht werden.



Heißt nach meiner Lesart: Gutschrift auf Kundenkonto bei 15 % Abschlag, max. jedoch 10 Euro. Wenns trotzdem geht, ist das natürlich schön.

Den ersten Gutschein probiere ich heute und irgendwo flattert auch noch ein fremder (ersteigerter) Gutschein rum (Tanzkurs, abgelaufen). Mal schauen, was mit dem passiert.

Und dann habe ich da noch ein paar Gutscheine von Qype Deals (ehem. Coole Deals), die Ende des Jahres ablaufen. Gleich mal schauen, was denen so vorschwebt.

Also das habe ich von Groupon in einer Email bekommen:
Eine Auszahlung des Kaufbetrages in Form einer Gutschrift (Empfehlungsguthaben) wird Ihrem Account in vollem Umfang erstattet. Dieses steht Ihnen ab Freischaltung 6 Monate zur Verfügung.

Die Rückerstattung der Kaufsumme auf Ihre zur Zahlung verwendete Bankverbindung wird mit einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15% (maximal 10,-€) je Kauf berechnet.

Fremde Gutscheine gehen nicht. Nur fürs eigene Konto.

Gilt natürlich alles nur für ABGELAUFENE Gutscheine.

Das ist drollig, denn Groupon hat mir auch nach Rückfrage nur angeboten, meinen Gutschein aufs Kundenkonto gutzuschreiben:

Anfrage von mir an Groupon:

Blabla.. ich habe leider einen Gutschein erworben, den ich nie eingesetzt … Blabla.. ich habe leider einen Gutschein erworben, den ich nie eingesetzt habe und der mittlerweile verfallen ist. Sie finden ihn in der Anlage. Ich bitte Sie darum, mir den Betrag von 19,90 Euro zurückzuzahlen. Bla Bankverbindung Bla.



Antwort von Groupon:

Sehr geehrter KINGSTOEN, BlaBla.. Wir haben Ihren Wunsch zur Stornierung … Sehr geehrter KINGSTOEN, BlaBla.. Wir haben Ihren Wunsch zur Stornierung zur Kenntnis genommen. Da die Widerrufsfrist für den Gutschein "$GUTSCHEIN" bereits abgelaufen ist, bieten wir Ihnen folgende Option an: Ihr Gutschein wird storniert, und der Kaufbetrag wird Ihrem Account in Form einer Gutschrift (Empfehlungsguthaben) in vollem Umfang erstattet. Dieses Guthaben steht Ihnen ab Freischaltung 12 Monate zur Verfügung. Um einen neuen Deal mit Ihrem Empfehlungsguthaben zu erwerben, können Sie bei der Auswahl der Zahlungsart an der entsprechenden Stelle ein Häkchen setzen. Dieses befindet sich direkt unter dem Feld, in dem Sie die Menge eingeben und ist nur ersichtlich, wenn auf Ihrem Kundenaccount ein Guthaben existiert. Bitte teilen Sie uns mit, ob wir die Stornierung des Gutscheins und die Gutschrift für Sie vornehmen sollen. Für Ihre Mitarbeit bedanken wir uns bereits im Voraus.



Ich wiederum an Groupon:

soweit ich informiert bin, gibt es bei Ihnen durchaus eine Möglichkeit … soweit ich informiert bin, gibt es bei Ihnen durchaus eine Möglichkeit der Auszahlung (ggf. mit Abschlag). Bitte teilen Sie mir mit, wie diese Konditionen wären. Vielen Dank!



Konter von Groupon:

Sehr geehrter KINGSTOEN, vielen Dank für Ihre Nachricht. Gemäß unseren AG … Sehr geehrter KINGSTOEN, vielen Dank für Ihre Nachricht. Gemäß unseren AGB haben Sie ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Erfolgt ein Widerruf im Nachhinein, behalten wir uns das Recht vor, eine Rückerstattung in der vorgeschlagenen Form vorzunehmen. Die Option, sich den Betrag auf das zur Zahlung verwendete Konto zurück zu überweisen, besteht nicht mehr. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass sich unsere Richtlinien diesbezüglich geändert haben. Es besteht nur noch die Option: Der Kaufbetrag wird Ihrem Account in Form einer Gutschrift (Empfehlungsguthaben) in vollem Umfang erstattet. Dieses Guthaben steht Ihnen ab Freischaltung 12 Monate zur Verfügung. Um einen neuen Deal mit Ihrem Empfehlungsguthaben zu erwerben, können Sie bei der Auswahl der Zahlungsart an der entsprechenden Stelle ein Häkchen setzen. Dieses befindet sich direkt unter dem Feld, in dem Sie die Menge eingeben und ist nur ersichtlich, wenn auf Ihrem Kundenaccount ein Guthaben existiert. Bitte teilen Sie uns mit, ob wir die Stornierung des Gutscheins und die Gutschrift für Sie vornehmen sollen. Für Ihre Mitarbeit BLA BLA...



Könnte natürlich sein, daß das alles von vornherein auf Storno gepolt war, obwohl ich das nie geschrieben habe. Wie auch immer, immerhin habe ich jetzt wieder 20 Euro Guthaben. In sofern war dieser Thread hier doch schon einmal sehr hilfreich. Jetzt muß ich es nur noch schaffen, die auch mal einzusetzen. Gute Deals sind äußerst rar geworden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler