ABGELAUFEN

Waschmaschine: Anschaffung oder Waschsalon

...oder Lebensdauer vs. Amortisation.

Hallo Gemeinde,

ich überlege ob ich mir eine Waschmaschine zulegen soll (Singlehaushalt).

Bisher wasche ich trotz Waschsalon recht günstig. Der Waschsalon ist keine fünf Minuten von mir entfernt.

Wenn ich die Anschaffungs- und Betriebskosten dem Preis des Waschsalons gegenüberstelle würde sich eine eigene, günstige Waschmaschine (~300€) erst nach dreieinhalb, vier Jahren lohnen.

Irgendwie bezweifel ich aber dass neuere Maschinen vier Jahre durchhalten, z.B.: Beko WMB61632PTEU
mydealz.de/dea…327

Hochgelobte Markenprodukte à la Miele rentieren sich bei mir erst nach sieben bis acht Jahren.

Ideen? Erfahrungen? Danke!

Beliebteste Kommentare

cerunda

Ich bin zwar auch nen schnäppchenjunkie aber niemals würde ich bei sowas zögern und mir sofort ne waschmaschine kaufen. Zeit ist wichtiger als Geld und wir sprechen hier von keine Vermögen. Ich würde auch gebraucht schauen oder eine nicht so teure kaufen. Die wird schon nen paar Jahre halten :P



Falls du keine Freundin hast, bleibe bei Waschsaloon bist du eine hast. Dann kaufst du dir eine Waschmaschine.

Wenn Du nicht in einem winzigen Städtchen wohnst: gebraucht kaufen für 100 Euro. Und zwar natürlich nicht olle Dinger, sondern explizit welche die wegen Umzugs, Wegzugs, Zusammenzug von Pärchen usw. aufgegeben werden - Megaschnapper möglich, z.B. bei ebay gebraucht und gefiltert nach Standort Auktionen suchen, die gehen nie hoch weg.

Dass z.B. Beko-Waschmaschinen nach vier Jahren kaputt gehen halte ich in einem SINGLE-HAUSHALT für ein Gerücht. Die Belastung bei vierköpfigen Familien ist auch eine andere.

Waschmittel günstig durch Rossmann-Deals und Cashback-Aktionen, die es z.B. bei Lenor alle drei Tage gibt

18 Kommentare

Wenn Du nicht in einem winzigen Städtchen wohnst: gebraucht kaufen für 100 Euro. Und zwar natürlich nicht olle Dinger, sondern explizit welche die wegen Umzugs, Wegzugs, Zusammenzug von Pärchen usw. aufgegeben werden - Megaschnapper möglich, z.B. bei ebay gebraucht und gefiltert nach Standort Auktionen suchen, die gehen nie hoch weg.

Dass z.B. Beko-Waschmaschinen nach vier Jahren kaputt gehen halte ich in einem SINGLE-HAUSHALT für ein Gerücht. Die Belastung bei vierköpfigen Familien ist auch eine andere.

Waschmittel günstig durch Rossmann-Deals und Cashback-Aktionen, die es z.B. bei Lenor alle drei Tage gibt

Ich bin zwar auch nen schnäppchenjunkie aber niemals würde ich bei sowas zögern und mir sofort ne waschmaschine kaufen. Zeit ist wichtiger als Geld und wir sprechen hier von keine Vermögen. Ich würde auch gebraucht schauen oder eine nicht so teure kaufen. Die wird schon nen paar Jahre halten :P

Waschsalon? Wer weiß, wer da vor einem was gewaschen hat....

cerunda

Ich bin zwar auch nen schnäppchenjunkie aber niemals würde ich bei sowas zögern und mir sofort ne waschmaschine kaufen. Zeit ist wichtiger als Geld und wir sprechen hier von keine Vermögen. Ich würde auch gebraucht schauen oder eine nicht so teure kaufen. Die wird schon nen paar Jahre halten :P


Kann ich absolut nachvollziehen. Nur wohne ich quasi gegenüber dem Waschsalon - spare mir Platz, muss das Ding nicht umziehen und lerne interessante Leute kennen. Gegenargument ist natürlich der Komfort.

kartoffelkaefer

Waschsalon? Wer weiß, wer da vor einem was gewaschen hat....


da habe ich bei einer gemeinschaftlichen Maschine im Waschkeller eher Bedenken

deimudder

. Gegenargument ist natürlich der Komfort.


Und der kostet halt Geld. Klingt für mich, als würdest du innerlich den Waschsalon weiter vorziehen. Ist doch auch ok, wenn du damitt so gut klarkommst, bleib dabei.

Na brings doch "deimudder"... das kost nix...

Günstige WM gibts schon neu ab 200€ (einfach mal die Deals beobachten) ggf. WHD oder neue unter 300€ mit 5 Jahren Garantieerweiterung...dann haste ca. 70€ im Jahr an Anschaffungskosten...

deimudder

Irgendwie bezweifel ich aber dass neuere Maschinen vier Jahre durchhalten, z.B.: Beko WMB61632PTEU

Dann nimm doch keine Beko.Siemens oder Bosch sind ganz O.K.Auch würde ich eine 7 oder 8 kg Trommel nehmen.Damit kannste auch weniger Wäsche waschen.

Wenn Du aber ausreichend Klamotten hast, machste die Trommel soweit voll und brauchst weniger die Masch. anmachen und dadurch hält diese eigentlich auch länger.


Geizi

...Auch würde ich eine 7 oder 8 kg Trommel nehmen.Damit kannste auch weniger Wäsche waschen....



Genau das sollte man vermeiden.

Geizi

...Auch würde ich eine 7 oder 8 kg Trommel nehmen.Damit kannste auch weniger Wäsche waschen....


Meinst Du mit weniger Wäsche waschen ? Das wäre ja auch nur wenn man nur ein paar Teile hat die man dringend benötigt.
Die neuen Maschinen haben Sensoren und da geht das schon.Auch gibt es entsprechende Programme für weniger Wäsche.

Ich würde zwar auch immer versuchen die Masch. voll zu machen, mit entsprechender Luft zwischen Wäsche und Trommel, aber wenns mal nicht anders geht, läßt sich auch weniger Wäsche damit waschen.

Wie andere schon geschrieben haben, wenn dir der Gang zum Waschsalon keine Mühe macht, kannst du das natürlich machen und fährst vorerst günstiger. Für mich wäre das aber nix...

Kann ja auch gut passieren, dass der Waschsalon irgendwann mal schließt und dann stehst du erstmal blöd da.
Kann natürlich auch passieren, dass deine gekaufte Waschmaschine mal kaputt geht...

Mir wäre der Komfort wichtiger und ich würde die Waschmaschine kaufen. Du bist flexibler und dein eigener Herr. Geld ist nicht immer alles... Und wie du schon sagst, langfristig (3-4) Jahre wäre eine Waschmaschine günstiger.

Ich nutze eine Beko, gekauft für 199€, seit mittlerweile 6 Jahren. Ansonsten einfach mal rechnen. Eine Wäsche im Salon ca 3€ -> nach 67 Wäschen zahlst Du drauf vs. Waschmaschine für 200€. Selbst wenn Du Strom, Wasser und Waschmittel noch draufrechnest bist Du ab ca 80 Wäschen im Plus mit eigener Maschine...

Kauf Dir eine gebrauchte Miele, dann hast Du im Idealfall mehr als 10 Jahre Ruhe (eigene Erfahrung) !

Fratzl

Auch würde ich eine 7 oder 8 kg Trommel nehmen.Damit kannste auch weniger Wäsche waschen.Wenn Du aber ausreichend Klamotten hast, machste die Trommel soweit voll und brauchst weniger die Masch. anmachen und dadurch hält diese eigentlich auch länger.


Für nen Single-Haushalt?! Nervt mehr als das es nützt, alleine fällt es schon schwer z.B. 2kg weiße normale Wäsche zusammen zu bekommen (außer Handtücher).
Außerdem kosten die viel mehr in der Anschaffung.

cerunda

Ich bin zwar auch nen schnäppchenjunkie aber niemals würde ich bei sowas zögern und mir sofort ne waschmaschine kaufen. Zeit ist wichtiger als Geld und wir sprechen hier von keine Vermögen. Ich würde auch gebraucht schauen oder eine nicht so teure kaufen. Die wird schon nen paar Jahre halten :P



Falls du keine Freundin hast, bleibe bei Waschsaloon bist du eine hast. Dann kaufst du dir eine Waschmaschine.

Kollege hat sich eine absolut neuwertige Boschmaschine für 100€ bei ebay Kleinanzeigen geholt, besser (und günstiger) geht es schon auf kurze Sich nicht!

Fratzl

Auch würde ich eine 7 oder 8 kg Trommel nehmen.Damit kannste auch weniger Wäsche waschen.Wenn Du aber ausreichend Klamotten hast, machste die Trommel soweit voll und brauchst weniger die Masch. anmachen und dadurch hält diese eigentlich auch länger.



Ja, bin Single und bei mir klappt es super.Ist bei jedem natürlich anders.Ich habe ausreichend Klamotten um die entsprechende Menge voll zu bekommen.Es ist jedoch auch kein Problem wenn Du viel Buntes hast und die Masch. voll bekommst und bei weißes schmeißt Du ebend nur die 2 kg rein.

Preislich stimmt das nicht mehr das die 7 oder 8 kg Masch. bei der Anschaffung teurer sind.Zumindest bei Siemens und Bosch, denn da hatte ich eine für meine Schwester besorgt

Ich hab' mir in gleicher Lage jetzt nach einem Jahr ne Maschine zugelegt. Warum? Der nächste Waschsalon, bei dem man eigenes Waschmittel nehmen kann, ist 15 Minuten entfernt. In Hamburg! Das war mir auf Dauer viel zu nervig, auch wenn ich es absolut beknackt finde, dass hier im Stadtteil mit hohem Singleanteil wohl einige tausend Waschmaschinen rumstehen, die vielleicht 10 h im Monat laufen. Bescheuert, ernsthaft.

Wirtschaftlich gerechnet:

Waschsalon kostet € 2,75 plus 0,10 € fürs Waschmittel = 2,85 €
Maschine läuft etwa alle 10 Tage = 105,45 € Jahreskosten

Eigene Maschine 120 € gebraucht plus 10 € für den Transporter vom Kumpel, abschreiben über 3 Jahre = 43 €/Jahr
Eine Maschine durchlaufen lassen kostet 0,6 kWh plus 50 l Wasser plus 0,10 € Waschmittel, macht 0,49 € je Durchlauf macht 18,13 €/Jahr Verbrauchskosten.

=> 105 € für den Waschsalon stehen gegen 61 € für die eigene Maschine.

Zeitaufwand: 30 Min je Fuhre Hin-/Herfahrerei Waschsalon macht 18,5 h/Jahr
gegen 4 Mannstunden Besorgen und Aufbau Waschmaschine einmalig

Der Fall ist klar, oder?

Wäre was anderes, hätten wir im Keller eine Waschküche zu € 1,70 wie bei meinem Bruder. Das wären 68,30 € und 0 zusätzlicher Zeitaufwand.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Erfahrung mit "gebrauchten" Office-Lizenzschlüsseln66
    2. Gibt es eine Möglichkeit um Vodafone Netz zu testen??11
    3. Erfahrung mit dem Selbsteinbau von KFZ-Sitzheizungen? Heizauflagen eine Alt…710
    4. Welches China Android Autoradio46

    Weitere Diskussionen