Waschmaschine - Kaufberatung

Hey Krokos,

ich bin auf der Suche nach einer neuen Waschmaschine und kenne mich leider mit diesen nicht aus.
Ich habe schon etliche Maschinen die letzten Tage verglichen, aber konnte mich bis jetzt nicht entscheiden, da es gefühlt 1.000.000 verschiedene gibt.

Ich möchte eine Waschmaschine mit 1400 U/min, Energieklasse sollte auch gut sein (deswegen A+++), und einem Fassungvermögen von min. 6kg und einem Preis bis 400€ kaufen.

Zudem sollte diese nicht übertrieben laut sein, da sie im Badezimmer stehen soll.

Könnt Ihr mir Tipps geben? Danke

16 Kommentare

Beko WMB 71643 PTE

Wir haben diese LG mit Inverter Motor:

otto.de/p/l…13/

Ziemlich leise und kaum Vibrationen und hat sonst auch alles was du erwartest. Kannst dir bei Otto ja mal die Bewertungen durchlesen.

schau mal hier durch:

amazon.de/s/r…ank

Die Geräte von Beko scheinen ganz gut zu sein.

Außerdem ist der Service bei Amazon super!

Vor kurzem die Bosch WAE28446 bei hoeffner vor Ort für 360 gekauft. Hat viele Programme, echten elektronischen Aqua Stop (nicht nur Mehrfachwasserschutz oder Aqua Secure /Aqua Stop Schlauch), auch sehr leise, etc
Habe in der Preisklasse bei Bosch/Siemens alle Modelle verglichen, die hat zur Zeit das beste Preis-Leistungsverhältnis. Stimmt, am Anfang ist man von der Modellvielfalt echt erschlagen.

BOSCH ist ok, hier eine mit guten Bewertungen für knapp 400 Euro: BOSCH

MichaelCologne

BOSCH ist ok, hier eine mit guten Bewertungen für knapp 400 Euro: BOSCH



Haben uns auch letzte Woche auf Waschmaschinen suche begeben.

Die Bosch, Saturn hatte nur ein Modell im unteren Preis Segment, hatte leider nur eine Anzeige in welcher alle Parameter durch wechseln - für uns, da die Maschine für einen älteren Menschen war, leider ein Ko Kriterium.

Die Bauknecht Geräte waren die sparsamsten und gab's schon an 329€.

Über Beko als Hersteller habe ich in letzter Zeit auch nur Gutes gelesen - liefern eine gute Preis/Leistung.

Zur Lautstärke sollte man erwähnen das 3 db eine Verdoppelung sind. Jedoch kommt es auch stark auf den Untergrund des Stellteplatzes an - in meiner alten Wohnung konnte der Boden mitschwingen... da war's dann so oder so laut ^^

Ps. Bei uns wurde es eine AEG weil sie einfach zu bedienen war und die anderen Werte ok waren. Ich selber hätte wohl eine Bauknecht genommen aber sie würde auch im Keller stehen.

Viel Erfolg bei der Suche
Nudelz

Ich häng mich hier mal dran, habe sehr ähnliche Anforderungen und meine alte (14 Jahre AEG Öko Lavamat) macht in letzter Zeit immer mehr Zicken, wackelt und ruckelt wie irre, Tür schließt nicht mehr richtig und mit Pulver braucht man ihr nicht mehr kommen die nimmt nur noch Flüssigwaschmittel sonst bleibt alles im Waschmittelfach zurück. Damit se es noch ein bisschen macht bekommt se jeden Monat so ne "Waschmaschinenpflege" von dm aber mittelfristig braucht es hier dringend Ersatz.

1400 U/min wäre auch meine (mindest-)Anforderung, Aktuell hab ich 1600 das is schon noch schöner da is die Wäsche schon fast trocken wenn Sie aus der Maschine kommt

Da wir aktuell zu dritt sind wären 6kg absolutes minimum, 7,8 oder gar 11kg wären aber besser da wir in absehbarer Zeit zu viert sind und sich die größere Maschine dann definitiv lohnt.

Und absolutes Muss bei Kindern ---> A+++ denn das Ding läuft aktuell min. 6 mal die Woche eher 7-8 mal und da kommt es auf jede kw/h und jeden Liter an wenn man das auf die Lebenszeit einer Wama hochrechnet.

Meine aktuellen Favoriten waren:


amazon.de/Bek…AJ2 (günstigste im Vergleich)

amazon.de/Bos…1_3 (clevere Mengenautomatik wenn doch mal weniger Wäsche ist)


ebay.de/itm…rue Echte 10kg mit großer Öffnung und Top Preis


Wenn noch jemand andere Empfehlungen hat immer gerne.

Preis soll unter 400€ bleiben !

sven007

Ich häng mich hier mal dran, habe sehr ähnliche Anforderungen und meine alte (14 Jahre AEG Öko Lavamat) macht in letzter Zeit immer mehr Zicken, wackelt und ruckelt wie irre, Tür schließt nicht mehr richtig und mit Pulver braucht man ihr nicht mehr kommen die nimmt nur noch Flüssigwaschmittel sonst bleibt alles im Waschmittelfach zurück. Damit se es noch ein bisschen macht bekommt se jeden Monat so ne "Waschmaschinenpflege" von dm aber mittelfristig braucht es hier dringend Ersatz. 1400 U/min wäre auch meine (mindest-)Anforderung, Aktuell hab ich 1600 das is schon noch schöner da is die Wäsche schon fast trocken wenn Sie aus der Maschine kommt Da wir aktuell zu dritt sind wären 6kg absolutes minimum, 7,8 oder gar 11kg wären aber besser da wir in absehbarer Zeit zu viert sind und sich die größere Maschine dann definitiv lohnt. Und absolutes Muss bei Kindern ---> A+++ denn das Ding läuft aktuell min. 6 mal die Woche eher 7-8 mal und da kommt es auf jede kw/h und jeden Liter an wenn man das auf die Lebenszeit einer Wama hochrechnet. Meine aktuellen Favoriten waren: http://www.amazon.de/Beko-WMB-71643-PTE-Waschmaschine/dp/B005F5OAJ2 (günstigste im Vergleich) http://www.amazon.de/Bosch-WAE283ECO-Waschmaschine-sensorgesteuerter-Mengenautomatik/dp/B00HJST94Y/ref=zg_bs_111560011_3 (clevere Mengenautomatik wenn doch mal weniger Wäsche ist) http://www.ebay.de/itm/Hoover-DYN-10146-P-8-Dynamic-EEK-A-Waschmaschine-10kg-1400-U-Min-/261657660527?clk_rvr_id=898148002852&rmvSB=true Echte 10kg mit großer Öffnung und Top Preis Wenn noch jemand andere Empfehlungen hat immer gerne. Preis soll unter 400€ bleiben !



Ich kann generell immer Bosch/Siemens empfehlen die schneiden seit ca. 10 Jahren bei unterschiedlichen Test´s
immer sehr gut ab.
Ich denke bei euch sollte die unterste Grenze bei 8KG liegen weniger geht garnicht, weil man dann
einfach häufiger waschen muß was im Endeffekt auch teurer ist.

Bzgl der Trockenheit der Wäsche kommt es nicht nur auf die Umdrehungen an sondern auf die Schleuderklasse die angibt wieviel Restfreuchte noch in der Wäsche ist.
Da mir das am Wichtigsten war wurde es eine AEG (sonst hatten nur noname Geräte Schleuderklasse A - und den Unterschied zu einer Klasse B Bosch konnte ich die letzten Jahre deutlich fühlen).

sven007

1400 U/min wäre auch meine (mindest-)Anforderung, Aktuell hab ich 1600 das is schon noch schöner da is die Wäsche schon fast trocken wenn Sie aus der Maschine kommt



Ich habe bei Stiftung Warentest gelesen, dass 1600 U/miin kaum was bringt. Aber Du hast ja andere Erfahrungen gemacht. Ich meine nur, darauf würde ich am ehesten verzichten.

hier sind durchweg gute Empfehlungen.

gegen beko spricht die verarbeitungsqualität, die Materialqualität der bestialische Gestank und die vielen negativen Bewertungen. Dafür spricht der Wasserverbrauch und die intuitive Bedienung, Programmdauer-/Auswahl.
Ich würde mich dort stark an den negativen Kommentaren orientieren. Da sind viele Fake-Bewertungen.

Siemens/Bosch/Aeg sind alle innovativer als Miele und ist absolut geschmacksache. Vor allem haben eine riesige Modellauswahl. Da ist für jeden was dabei. In jeder Preisklasse.

LG/Samsung sind auch gut für's Geld. Motormäßig absolut top. Die Trommeln ebenfalls wäscheschonend.
Die neueren Samsungs haben auch optimiertere Programme. Die haben halt noch nicht so viel Erfahrung, wie die Klassischen WaMa-Hersteller.
Gut ist noch bei einigen anderen Firmen das "Aktivspülen mit 40°". Ein Tribut auf den geringen Wasserverbrauch mit schlechten Spülergebnissen. Wärmeres Wasser spült besser. Weniger Wasserverbrauch gepaart mit höherem Energieverbrauch für eine ausreichende Spülwirkung.

Ich empfehle in deinem preis-segment eine aeg L72675FL. Da stimmt alles! Ansonsten spart man Geld mit einer gebrauchten pro tec plus oder halt eine neue pro tec plus für anfangs mehr als 400 EUR aber langfristig hält auch die wäsche länger, also zu den Waschkosten auch geringere Wäschekosten, da die länger wie neu aussieht.

1400/1600 ist wie oben erwähnt nur die halbe Wahrheit. es zählt die restfeuchte. die wird seit jahren mit angegeben mit der schleudereffizienz bzw. restfeuchte in prozent (das steht in den meisten bedienungsanleitungen). Da ist AEG Top. Wäsche ist bei der 72675 und anderen allerdings recht zerknittert und "gepresst". Aber entsprechend trockener, als bei anderen 1600'ern

die LGs haben unter 400 EUR direct drive motoren. Bzw. LG verbaut ausschließlich in deren Waschmaschinen invertermotoren mit > 22 Jahren Haltbarkeit. wenn das "relevant" ist, sind das quasi die Vorreiter beim Antrieb.
Ansonsten haben viele andere Firmen unter 400 EUR einen Bürsten-Riemenantrieb wie die BEKO oder die AEG oben. Hält trotzdem ewig =>10 Jahre.

Auch ein Tipp: eine gebrauchte Samsung 10724, 10824 hat ebenfalls direct drive und übersteht Hochwasser. Platinen sind eingegossen.

Ansonsten gibt es hier umfangreiche Tipps die ich dir ans Herz lege:
mydealz.de/dea…222




Sting

hier sind durchweg gute Empfehlungen. gegen beko spricht die verarbeitungsqualität, die Materialqualität der bestialische Gestank und die vielen negativen Bewertungen. Dafür spricht der Wasserverbrauch und die intuitive Bedienung, Programmdauer-/Auswahl. Ich würde mich dort stark an den negativen Kommentaren orientieren. Da sind viele Fake-Bewertungen. Siemens/Bosch/Aeg sind alle innovativer als Miele und ist absolut geschmacksache. Vor allem haben eine riesige Modellauswahl. Da ist für jeden was dabei. In jeder Preisklasse. LG/Samsung sind auch gut für's Geld. Motormäßig absolut top. Die Trommeln ebenfalls wäscheschonend. Die neueren Samsungs haben auch optimiertere Programme. Die haben halt noch nicht so viel Erfahrung, wie die Klassischen WaMa-Hersteller. Gut ist noch bei einigen anderen Firmen das "Aktivspülen mit 40°". Ein Tribut auf den geringen Wasserverbrauch mit schlechten Spülergebnissen. Wärmeres Wasser spült besser. Weniger Wasserverbrauch gepaart mit höherem Energieverbrauch für eine ausreichende Spülwirkung. Ich empfehle in deinem preis-segment eine aeg L72675FL. Da stimmt alles! Ansonsten spart man Geld mit einer gebrauchten pro tec plus oder halt eine neue pro tec plus für anfangs mehr als 400 EUR aber langfristig hält auch die wäsche länger, also zu den Waschkosten auch geringere Wäschekosten, da die länger wie neu aussieht. 1400/1600 ist wie oben erwähnt nur die halbe Wahrheit. es zählt die restfeuchte. die wird seit jahren mit angegeben mit der schleudereffizienz bzw. restfeuchte in prozent (das steht in den meisten bedienungsanleitungen). Da ist AEG Top. Wäsche ist bei der 72675 und anderen allerdings recht zerknittert und "gepresst". Aber entsprechend trockener, als bei anderen 1600'ern die LGs haben unter 400 EUR direct drive motoren. Bzw. LG verbaut ausschließlich in deren Waschmaschinen invertermotoren mit > 22 Jahren Haltbarkeit. wenn das "relevant" ist, sind das quasi die Vorreiter beim Antrieb. Ansonsten haben viele andere Firmen unter 400 EUR einen Bürsten-Riemenantrieb wie die BEKO oder die AEG oben. Hält trotzdem ewig =>10 Jahre. Auch ein Tipp: eine gebrauchte Samsung 10724, 10824 hat ebenfalls direct drive und übersteht Hochwasser. Platinen sind eingegossen. Ansonsten gibt es hier umfangreiche Tipps die ich dir ans Herz lege: http://www.mydealz.de/deals/waschmaschine-aeg-l76675fl-535222



Sting, vielen Dank für dein ausführlichen Post.

Warum genau empfiehlst du die AEG L72675FL ?

Laut Datenblatt scheint mir die LG Waschmaschine F1496QD1 bei gleichem Preis sogar besser zu sein? (Das einzige was ich nicht wirklich rausfinden konnte war ob die LG auch eine Schontrommel hat)

Liebe Grüße

Hat denn noch jemand eine Empfehlung für 8-11kg ?

Wir haben jetzt die hier bestellt: mydealz.de/dea…022

ausschlaggebender Punkt für uns war der extrem niedrige Stormverbrauch und 8 Kilo Fassungsvermögen bei nur 55cm Tiefe (maximale Tiefe bei uns)

Sting

hier sind durchweg gute Empfehlungen. gegen beko spricht die verarbeitungsqualität, die Materialqualität der bestialische Gestank und die vielen negativen Bewertungen. Dafür spricht der Wasserverbrauch und die intuitive Bedienung, Programmdauer-/Auswahl. Ich würde mich dort stark an den negativen Kommentaren orientieren. Da sind viele Fake-Bewertungen. Siemens/Bosch/Aeg sind alle innovativer als Miele und ist absolut geschmacksache. Vor allem haben eine riesige Modellauswahl. Da ist für jeden was dabei. In jeder Preisklasse. LG/Samsung sind auch gut für's Geld. Motormäßig absolut top. Die Trommeln ebenfalls wäscheschonend. Die neueren Samsungs haben auch optimiertere Programme. Die haben halt noch nicht so viel Erfahrung, wie die Klassischen WaMa-Hersteller. Gut ist noch bei einigen anderen Firmen das "Aktivspülen mit 40°". Ein Tribut auf den geringen Wasserverbrauch mit schlechten Spülergebnissen. Wärmeres Wasser spült besser. Weniger Wasserverbrauch gepaart mit höherem Energieverbrauch für eine ausreichende Spülwirkung. Ich empfehle in deinem preis-segment eine aeg L72675FL. Da stimmt alles! Ansonsten spart man Geld mit einer gebrauchten pro tec plus oder halt eine neue pro tec plus für anfangs mehr als 400 EUR aber langfristig hält auch die wäsche länger, also zu den Waschkosten auch geringere Wäschekosten, da die länger wie neu aussieht. 1400/1600 ist wie oben erwähnt nur die halbe Wahrheit. es zählt die restfeuchte. die wird seit jahren mit angegeben mit der schleudereffizienz bzw. restfeuchte in prozent (das steht in den meisten bedienungsanleitungen). Da ist AEG Top. Wäsche ist bei der 72675 und anderen allerdings recht zerknittert und "gepresst". Aber entsprechend trockener, als bei anderen 1600'ern die LGs haben unter 400 EUR direct drive motoren. Bzw. LG verbaut ausschließlich in deren Waschmaschinen invertermotoren mit > 22 Jahren Haltbarkeit. wenn das "relevant" ist, sind das quasi die Vorreiter beim Antrieb. Ansonsten haben viele andere Firmen unter 400 EUR einen Bürsten-Riemenantrieb wie die BEKO oder die AEG oben. Hält trotzdem ewig =>10 Jahre. Auch ein Tipp: eine gebrauchte Samsung 10724, 10824 hat ebenfalls direct drive und übersteht Hochwasser. Platinen sind eingegossen. Ansonsten gibt es hier umfangreiche Tipps die ich dir ans Herz lege: http://www.mydealz.de/deals/waschmaschine-aeg-l76675fl-535222


schontrommel haben die sobald die ein woolmark zertifikat haben. besonders gut sind halt die pro tex "plus". Andere Preisklasse. die aeg 72675, weil die alles für den alltag kann. auch zeit sparen in zwei stufen. testsieger war sie auch auf einer website (sehr gut). habe sie auch zerlegt und für gut verarbeitet befunden. läuft bei einer bekannten täglich. die ist top zufrieden. lg ist sicher leiser, da alle LGs direct drive inverter motoren haben. LGs waren auch entsprechend nicht so tief. Habe mal gecheckt: lg.com/de/…QD1
Ich würde, wenn die gut verarbeitet sind und du zu dem modell keine schlechten Rezensionen bei amazon oder defekte maschinen bei ebay/kleinanzeigen findest die LG bevorzugen.
Das Bettdecken/Baby/Skin Care Programm sind interessant! Der Motor ohnehin, der hohe Wasserverbrauch spricht für Top Spülwirkung (!) und Trommelreinigung ist auch dabei. 44% Restfeuchte bei 1400/min bekommt Samsung nicht hin.

Intensivspülen bei 40° ist auch ein sinnvolles Feature der F1496 und zusätzliches Kaufkriterium.

Xereal

Wir haben jetzt die hier bestellt: http://www.mydealz.de/deals/samsung-ww80j6400cw-eg-waschmaschine-frontlader-a-8-kg-wei%C3%9F-489-eur-amazon-608022 ausschlaggebender Punkt für uns war der extrem niedrige Stormverbrauch und 8 Kilo Fassungsvermögen bei nur 55cm Tiefe (maximale Tiefe bei uns)


Sehr gute Wahl.
Stromverbrauch sollte nicht so sehr ausschlaggebend sein. Wir verwenden immer 5 Spülprogramme. Das ist sicher vom Stromverbrauch teurer und vom Wäscheverschleiß belastender, als 3 mal Spülen mit mehr Wasser.
Spannender hier sind die 63 Liter Trommelvolumen bei angeblich nur 55 cm Tiefe (ich vermute aber, dass stimmt nicht und es ist nur die irrelevante Tiefe der Arbeitsplatte. Da kommen noch 5-8 cm drauf bis zur Wand), XXL-Programm (damit die leichten Decken/Kissen aufgrund der kg-bezogenen-Mengenautomatik nicht mit zu wenig Wasser gereinigt werden) und die ohnehin sehr effektive schaumaktiv-technologie. Die ist auch vorteilhaft, weil man keine Flüssigwaschmittel verwenden sollte. Und endlich hat Samsung bei 1400/min mal die 44% Restfeuchte erreicht, falls das nicht wieder ein Fehler ist, wie so oft auf Samsungs Seiten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hilfe - alle Android Apps weg33
    2. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren5885
    3. Pebble ist pleite und wird von Fitbit teilweise übernommen11
    4. JTC Genesis Ultra HD TV - Thread (alle Größen) -Jay-Tech UHd2111198

    Weitere Diskussionen