Waschmaschine oder Waschtrockner?

24
eingestellt am 12. Apr
Hey,

Singlehaushalt, kleines Budget, aber Trockner ist ein Muss.

Lieber ein Waschtrockner der Einstiegsklasse (500-600€) oder eine billo Waschmaschine (von "ok" für 250€ oder bis 350€) und ein billo Trockner (300-350€)?

Platz ist vorhanden. Aber der Waschtrockner wäre von LG und sieht doch irgendwie besser aus als die billo Waschmaschine und der billo Trockner. Aber Waschtrockner sollen ja nicht so gut sein.. ich weiß echt nicht weiter

LG
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
billo? Die Marke kenne ich gar nicht.
24 Kommentare
Wenn Du keine Miele kaufst und keine 4 Kinder hast reicht die zweite Kombination. Wenn Dir beim Waschtrockner eine Einheit kaputt geht ist die andere mit hopps. Dann lieber zwei separate Geräte die Du einzeln austauschen kannst. Mit Kindern und 8 mal Wäsche waschen pro Woche sieht das anders aus
Weiterer Vorteil: während der Trockner läuft kannst Du bei viel Wäsche auch die Waschmaschine noch laufen lassen.
billo? Die Marke kenne ich gar nicht.
Kein Platz trocknen oder warum kein Geld sparen und auf den Trockner verzichten wenn man eh wenig Budget hat ?
Hg19vor 21 m

billo? Die Marke kenne ich gar nicht.


wenn du den stellplatz dafür hast, nimm 2 getrennte geräte. bei defekten sind die kosten viel geringer. sowohl bei reparatur als auch bei neuanschaffung.
Kombi-Geräte sind Murks, lieber 2 getrennte nehmen
Zwei getrennte Geräte.
Wenn kein Geld, dann Trockner erstmal weglassen. Spart Kaufpreis & Strom.

Platz ist ja da für Maschine, also auch Platz zum Wäschetrocknen. Beim einem Singlehaushalt wüsste ich eh nicht, warum was dringend trocken werden muss.

(kann man aber auch nachkaufen, wenn man nun doch unbedingt einen Trockner braucht)
tomsanvor 1 h, 2 m

Zwei getrennte Geräte.Wenn kein Geld, dann Trockner erstmal weglassen. …Zwei getrennte Geräte.Wenn kein Geld, dann Trockner erstmal weglassen. Spart Kaufpreis & Strom. Platz ist ja da für Maschine, also auch Platz zum Wäschetrocknen. Beim einem Singlehaushalt wüsste ich eh nicht, warum was dringend trocken werden muss. (kann man aber auch nachkaufen, wenn man nun doch unbedingt einen Trockner braucht)



naja, nur weil Platz für eine Waschmaschine bzw. Trockner da ist, kann es dennoch am Platz zum Wäsche trocknen mangeln.
Ich muss meine Wäsche auch in der Wohnung trocknen, da weder Keller noch Balkon vorhanden ist. Gerade bei Handtücher, Bettwäsche und 2 normalen Maschinen Kleidung pro Woche steht halt durchgehend ein Wäscheständer irgendwo rum.

Kann also den Wunsch nach einem Trockner trotz Singlehaushalt und wenig Budget nachvollziehen.
guck dir mal den Stromverbrauch des Waschtrockners an und den Stromverbrauch von zwei einzelnen Geräten.
Der Stromverbrauch ist exorbitant beim Kombigerät.

Wir haben auch beides einzeln
Pixelfehlervor 4 m

naja, nur weil Platz für eine Waschmaschine bzw. Trockner da ist, kann es …naja, nur weil Platz für eine Waschmaschine bzw. Trockner da ist, kann es dennoch am Platz zum Wäsche trocknen mangeln.Ich muss meine Wäsche auch in der Wohnung trocknen, da weder Keller noch Balkon vorhanden ist. Gerade bei Handtücher, Bettwäsche und 2 normalen Maschinen Kleidung pro Woche steht halt durchgehend ein Wäscheständer irgendwo rum.Kann also den Wunsch nach einem Trockner trotz Singlehaushalt und wenig Budget nachvollziehen.



Klar, hängt immer von den Begebenheiten und dem "Waschverhalten" ab.
Bin ja auch nicht für ein Trocknerverbot fürm Singles

Nur halt ein Gedankengang...gerade wenn man nun nichts hat und beides neu kaufen würde.
Verfasser
Also fazit: lieber zwei billig geräte als ein billig kombigerät? ok
Hg19vor 3 h, 54 m

billo? Die Marke kenne ich gar nicht.


Ist ein Begriff mit dem man zeigen kann, dass man nur Unterschicht gehört, vgl. Euronen / zum Bleistift
Verfasser
timetohate12. Apr

Ist ein Begriff mit dem man zeigen kann, dass man nur Unterschicht gehört, …Ist ein Begriff mit dem man zeigen kann, dass man nur Unterschicht gehört, vgl. Euronen / zum Bleistift


Äh, ok.
Waschtrockner Vorteil du machst die Maschine vor der Arbeit an und wenn du heim kommst is trocken

Nachteil viel mehr Strom
ohayovor 1 h, 42 m

Also fazit: lieber zwei billig geräte als ein billig kombigerät? ok


Nimm lieber zwei preiswerte, ist besser als billig.
Verfasser
za666vor 7 m

Nimm lieber zwei preiswerte, ist besser als billig.


passt nicht ins budet, muss schon so ziemlich die günstigsten maschinen sein, die man finden kann
Redaktion
ohayo, vor der Frage stand ich letztes Jahr auch!

Meine Freundin hat sich dann durchgesetzt und wir haben uns den Waschtrockner zugelegt. Der Trockner ist doch nice to have, mehr allerdings auch nicht.

Wenn du den Platz hast, würde ich dir stets zu zwei Einzelgeräten raten. Warum? Kosten!

Die Waschtrockner haben im Durchschnitt einen Stromverbrauch von ca. 1.100 kWh / Jahr (ungefähr), was einem Kleinhaushalt entspricht. In der Leistung sind zwei Einzelgeräte auch stets besser als ein Kombigerät. Zudem verbrauchen viele Waschtrockner auch beim Trocknen Wasser - und das nicht wenig.

Anderer Nachteil: die meisten Waschtrockner haben eine geringere Trocknerleistung als Waschleistung - z.B. 8kg Waschladung und nur max. 6kg Trockenladung ...

Daher: wenn du den Platz hast und etwas mehr Geld zur Verfügung hast, nimm WaMa und Trockner als Einzelgeräte. Es lohnt sich am Ende immer!
Bearbeitet von: "dani.chii" 12. Apr
Verfasser
@dani.chii Danke, ich war gerade noch am zweifeln, aber jetzt bin ich mir sicher dass ich die Einzelgeräte holen werde
also ich finde ein Waschtrockner in der Anschaffung günstiger als 2 Einzelgeräte
(natürlich dann mehr Elektronik = mehr kann kaputt gehen)
und wieso sollte er mehr Strom benötigen. Vielleicht nur weil in ein Einzelgerät mehr KG Wäsche passen oder nicht
Bearbeitet von: "Viog" 12. Apr
Redaktion
ohayovor 53 m

@dani.chii Danke, ich war gerade noch am zweifeln, aber jetzt bin ich mir …@dani.chii Danke, ich war gerade noch am zweifeln, aber jetzt bin ich mir sicher dass ich die Einzelgeräte holen werde


Das sollte übrigens keine klare Kaufempfehlung für zwei Geräte sein Sicherlich hat ein Kombigerät in Sachen Komfort Vorteile. Nach Kosten lohnt die sich allerdings nicht.

Viogvor 38 m

also ich finde ein Waschtrockner in der Anschaffung günstiger als 2 …also ich finde ein Waschtrockner in der Anschaffung günstiger als 2 Einzelgeräte (natürlich dann mehr Elektronik = mehr kann kaputt gehen)und wieso sollte er mehr Strom benötigen. Vielleicht nur weil in ein Einzelgerät mehr KG Wäsche passen oder nicht


Da hast du Recht! In der Anschaffung ist ein Gerät sicherlich günstiger. Allerdings sollte man doch längerfristig denken. Nimmt man zwar die höheren Anschaffungskosten in Kauf, aromatisiert sich das allerdings recht schnell ...
Ich habe mich für meinen "Single-Haushalt" auch für einen Waschtrockner entschieden. Weniger aus Kostengründen, mehr aus Platzgründen (kein Platz im Keller, muss deshalb in die Küche). Hab einen relativ billigen von LG vor zwei Jahren gebraucht gekauft und bin zufrieden. Stromverbrauch habe ich nicht im Blick, ist bei meinen Wäschemengen aber auch vernachlässigbar. Trockner nutze ich fast nur für Handtücher - da bestehe ich aber drauf
Verstehe nicht wozu man überhaupt einen Trockner braucht, die Waschmaschine schleudert am Ende mit paar Tausend Umdrehungen und dann ist es schon viel Feuchtigkeit raus, nach 1-2 Tagen auf dem Wäscheständer komplett trocken. Und für den ist eigentlich immer irgendwo Platz, und wenn es in der Dusche/Badewanne ist.
Ich kenne mich mit den Kombigeräten leider nicht aus und kann daher nicht viel dazu sagen. Wenn du allerdings eine günstige Waschmaschine suchst, kann ich die Marke Beko empfehlen. Ich habe eine Waschmaschine dieser Marke vor über 3 Jahren für ca. 220 Euro gekauft und bin sehr zufrieden. Viel besser als die teurere von Bauknecht, die ich davor hatte.
Bearbeitet von: "An-na" 12. Apr
Was ist eigentlich "Billo"? Irgendein Modewort oder eine Eigenmarke?
ohayovor 9 h, 24 m

passt nicht ins budet, muss schon so ziemlich die günstigsten maschinen …passt nicht ins budet, muss schon so ziemlich die günstigsten maschinen sein, die man finden kann


Dann hol dir eine gebrauchte Miele oder ähnliches. Die ganz billigen Geräte würde ich eher nicht kaufen.
Waschtrockner sind meist beim Wasser- und Stromverbrauch extrem. Bei Waschmaschine und Trockner gibt es auch immer wieder gute Angebote. Beispielsweise gab es öfter Beko-Geräte mit Wärmepumpentechnik und Edelstahltrommel für unter 400€.

Ich habe meine Waschmaschine und Trockner (zusammen 800€) gegen einen Waschtrockner von Beko aus dem Billigbereich (399€) beim Unterhalt mit Herstellerangaben gegenübergestellt. Beim Beko wären es 290€ pro Jahr (Abwasser + Strom) und bei meinen AEG-Geräten sind es ca. 90€ pro Jahr. Der letzte Wert klingt auf jeden Fall realistisch, wenn ich meine Abrechnungen ansehe.
Bearbeitet von: "AS1287" 12. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler