Wasserkocher ohne Plastik gesucht

16
eingestellt am 30. Apr 2015
Hallo,

gibt es einen einigermaßen günstigen bis ca 50 € plastikfreien Wasserkocher?
Hab bis jetzt nur diesen hier gefunden: amazon.de/Ott…ica
Allerdings recht teuer. Kennt ihr Alternativen?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
16 Kommentare

Tefal Edelstahlkocher. Haben wir selber, ist super.

Seit 3 Tagen der Klarstein Ceylon, sehr schönes Teil, mit Temperaturwahl. Die Bewertung bei Amazon kann ich nicht nachvollziehen....

Wir haben den Bueno von WMF. Die haben noch mehr im Angebot, was noch weniger nach Plastil aussieht:

amazon.de/WMF…WMF

stuxnet

Seit 3 Tagen der Klarstein Ceylon, sehr schönes Teil, mit Temperaturwahl. Die Bewertung bei Amazon kann ich nicht nachvollziehen....



Haste so einen Zuhause?

Wir suchen auch einen aus Glas mit Temperatur Anzeige.

Moderator

Wir haben seit 2 Jahren den hier und sind immer noch zufrieden.

Günstig bis 50€? Was meinst du denn, wo du hier bist?!

stuxnet

Seit 3 Tagen der Klarstein Ceylon, sehr schönes Teil, mit Temperaturwahl. Die Bewertung bei Amazon kann ich nicht nachvollziehen....



Ja, steht zuhause und läuft prima. Warmhaltefunktion nutzen wir nicht, aber z.B. die Termperaturvorwahl, um grünen Tee zuzubereiten. Gerät ist ziemlich schnell und es brodelt heftig und LED-unterstützt, sieht chic aus. Abens wird es über einen schaltbaren Stecker vom Netz getrennt.


Russell Hobbs

amazon.de/Rus…bbs

im Angebot manchmal ab 25,-€

Verfasser

Danke schonmal. Wird glaub ich der hier: amazon.de/gp/…7ZO

Simey

Danke schonmal. Wird glaub ich der hier: http://www.amazon.de/gp/product/B00M7Z1DJS/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=A8KICS1PHF7ZO



Suchtest Du nicht einen plastikfreien Wasserkocher? Den hier ziert anscheinend eine Plastikskala im Wasserbereich.

Verfasser

Laut einer Bewertung "Zwar sind Plastikmarkierungen für innen für 1-3 Tassen Wasser angebracht, aber die waren mühelos zu entfernen, so dass nur im Deckel Inneren noch etwas Plastik verbaut ist. "
Am Deckel Plastik find ich jetzt nicht so schlimm.

Ich hab einen aus Glas mit blauer Beleuchtung im Boden, sieht sehr stlisch aus
amazon.de/Was…led
Der Wasserbehälter ist komplett aus Glas, aus Plastik ist nur der Deckel oben.

Bin seit zwei Jahren sehr zufrieden und bei mir ist er das ganze Jahr im Dauereinsatz (Wärmflasche am Abend), sei denn die AUssentemperaturen liegen über 25 Grad in der Nacht X)

Bei diesen Glasdingern sieht man zwar kein Plastik, aber die Dichtungen beim Übergang vom Glas zum restlichen Gehäuse, sind dann aus Plastik bzw. Silikon...auch nicht besser.

Als

kartoffelkaefer

Russell Hobbs http://www.amazon.de/Russell-Hobbs-20090-70-Wasserkocher-Schnellkochfunktion/dp/B00IJO49G0/ref=sr_1_14?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1430389889&sr=1-14&keywords=Russell+Hobbs im Angebot manchmal ab 25,-€



Bei dem hat wirklich wenig Plastik Wasserkontakt. Und die Plastikteile, die verbaut sind, kann man abbauen. Vom Deckel mal abgesehen.

Simey

Laut einer Bewertung "Zwar sind Plastikmarkierungen für innen für 1-3 Tassen Wasser angebracht, aber die waren mühelos zu entfernen, so dass nur im Deckel Inneren noch etwas Plastik verbaut ist. " Am Deckel Plastik find ich jetzt nicht so schlimm.




"Deiner" hat eine Wasserskala aus Plastik, die "meiner" nicht hat. Die Tasseneinteilungen innen kann man entfernen. Dann bleibt nur der Deckel aus Plastik (sehe ich auch als akzeptabel an).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text