Watchever schließt zum Jahresende

Admin 27
eingestellt am 23. Jul 2016
Direkt nochmal schlechte Neuigkeiten

Dass Watchever nicht richtig lief und sich was groß ändern musste, war ja schon seit einer Weile bekannt, nachdem Vivendi (die französische Mutter des Unternehmens) dies vor einigen Monaten kund getan hatte.

Jetzt ist die Entscheidung wohl getroffen - Watchever wird zum Jahresende geschlossen.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

[quote=lolnickname]Watchever, whatever ... wer braucht diese ganzen Streamingplattformen, totaler Mist runterladen und fertig.[/quote]
Ich finde Netflix schon sehr praktisch. Große Auswahl und günstig. Und digitale Downloads ob legal oder illegal... was will ich damit?

lolnickname

Watchever, whatever ... wer braucht diese ganzen Streamingplattformen, totaler Mist runterladen und fertig.



Warst du nicht der, der mir mal erklärt hat, dass er Uber schlecht findet, u.a. weil da die Fahrer ausgenutzt werden? Meinst du die Leute die für Serien/Filme arbeiten machen das aus Spaß an der Freude?


lolnickname

Insofern kostenlos soll es nicht sein, im Kino zahle ich genauso wie bei der GEZ, nur eben bequem und dass ist Streaming für mich nunmal nicht. Versuche mal in einem Titel hin und her zu springen. Geht mit einer Datei im NAS wesentlich besser als zB auf Netflix oder maxdome.


Also ich schätze zwar auch Plex und mein NAS, aber Spulen kann man mittlerweile bei Netflix auch traumhaft gut. Dauert höchstens 1-2s, zudem kann man in 10s-Abschnitten springen und sieht noch jeweils ein aktuelles Bild dazu. Die paar Euro wenn man es mit Freunden teilt ist Netflix echt wert.
27 Kommentare

Verfasser Admin

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

lolnickname

Watchever, whatever ... wer braucht diese ganzen Streamingplattformen, totaler Mist runterladen und fertig.



Warst du nicht der, der mir mal erklärt hat, dass er Uber schlecht findet, u.a. weil da die Fahrer ausgenutzt werden? Meinst du die Leute die für Serien/Filme arbeiten machen das aus Spaß an der Freude?


[quote=lolnickname]Watchever, whatever ... wer braucht diese ganzen Streamingplattformen, totaler Mist runterladen und fertig.[/quote]
Ich finde Netflix schon sehr praktisch. Große Auswahl und günstig. Und digitale Downloads ob legal oder illegal... was will ich damit?

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

dschamboumping

Warst du nicht der, der mir mal erklärt hat, dass er Uber schlecht findet, u.a. weil da die Fahrer ausgenutzt werden? Meinst du die Leute die für Serien/Filme arbeiten machen das aus Spaß an der Freude?;)


Großartiger Vergleich. Leute die nicht annähernd den Mindestlohn bekommen mit stinkreichen Studios auf eine Ebene bringen.
Gratuliere.

Werden vielleicht die Sopranos für Netflix oder Amazon Video frei. Übermässig traurig bin ich jedenfalls nicht.;)

Ich sehe es auch eher als Vorteil weil dann Amazon und Netflix nun ein paar Lizenzen dazu bekommen...

dschamboumping

Warst du nicht der, der mir mal erklärt hat, dass er Uber schlecht findet, u.a. weil da die Fahrer ausgenutzt werden? Meinst du die Leute die für Serien/Filme arbeiten machen das aus Spaß an der Freude?;)


Lass uns mal Autos beim Händler um die Ecke knacken gehen, den Aufsichtsräten und Vorständen der Autobauer geht es immerhin super.

PonyPisse

Lass uns mal Autos beim Händler um die Ecke knacken gehen, den Aufsichtsräten und Vorständen der Autobauer geht es immerhin super.


Da hat es einer aber wieder ganz genau verstanden.

lolnickname

Insofern kostenlos soll es nicht sein, im Kino zahle ich genauso wie bei der GEZ, nur eben bequem und dass ist Streaming für mich nunmal nicht. Versuche mal in einem Titel hin und her zu springen. Geht mit einer Datei im NAS wesentlich besser als zB auf Netflix oder maxdome.


Also ich schätze zwar auch Plex und mein NAS, aber Spulen kann man mittlerweile bei Netflix auch traumhaft gut. Dauert höchstens 1-2s, zudem kann man in 10s-Abschnitten springen und sieht noch jeweils ein aktuelles Bild dazu. Die paar Euro wenn man es mit Freunden teilt ist Netflix echt wert.

PonyPisse

Lass uns mal Autos beim Händler um die Ecke knacken gehen, den Aufsichtsräten und Vorständen der Autobauer geht es immerhin super.


Erkläre mir doch mal deine Logik und was du unter "stinkreiche Studios" verstehst.



[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

PonyPisse

Erkläre mir doch mal deine Logik und was du unter "stinkreiche Studios" verstehst.


Du erkennst also keinen Unterschied zwischen einem Autodiebstahl und z.B. dem Herunterladen einer amerikanischen Vorabendserie?
Wo lebst du denn?

PonyPisse

Erkläre mir doch mal deine Logik und was du unter "stinkreiche Studios" verstehst.

Ich habe vor Jahren in einem CD/DVD Presswerk gearbeitet. Als die Tauschbörsen aufkamen fing es mit der Musikdatei an und mit Breitband-Internet klappte es in den Tauschbörsen dann auch für Filme. Die Folge waren massive Einbrüche bei den Produktionszahlen und ein Preisverfall. Das führte damals zu weniger Umsatz aber fast gleichen Kosten was daher zu Einsparungen führte. Wo gespart wird kannst du dir sicher vorstellen.

Was du scheinbar nicht verstehen willst ist, dass wir hier nicht von einer Person reden die sich diese Vorabendserie herunterlädt sondern ein paar mehr.

Und auch heute noch gibt es ettliche Zweige die an so einem Film verdienen und so "normalen" Leuten einen Arbeitsplatz ermöglichen, auch Streamingportale, Synchronsprecher, Kinos, etc.

Und dann kommst du daher und fängst mit Mindestlohn an während du im gleichen Atemzug etwas verteidigst was auch in Deutschland Arbeitsplätze kostet.

dschamboumping

Warst du nicht der, der mir mal erklärt hat, dass er Uber schlecht findet, u.a. weil da die Fahrer ausgenutzt werden? Meinst du die Leute die für Serien/Filme arbeiten machen das aus Spaß an der Freude?;)



Wer meinst du arbeitet denn bei diesen Studios und ist froh über den Job?
Bearbeitet von: "dschamboumping" 23. Jul 2016

dschamboumping

Warst du nicht der, der mir mal erklärt hat, dass er Uber schlecht findet, u.a. weil da die Fahrer ausgenutzt werden? Meinst du die Leute die für Serien/Filme arbeiten machen das aus Spaß an der Freude?;)


Dachte wenn ein Schauspieler paar Mios verdient, macht der Kamera, Schnitt, Verwaltung, Marketing usw. alles gleich mit...

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

Okay next Step please: Kommunismus (Sozialismus) vs. Kapitalismus (Marktwirtschaft)



War doch klar..
Jetzt steht maxdome auf der Abschussliste.
Netflix und Amazon sind zu gut und mächtig.

lolnickname

Insofern kostenlos soll es nicht sein, im Kino zahle ich genauso wie bei der GEZ, nur eben bequem und dass ist Streaming für mich nunmal nicht. Versuche mal in einem Titel hin und her zu springen. Geht mit einer Datei im NAS wesentlich besser als zB auf Netflix oder maxdome.




In welcher Einöde lebt ihr das dies bei eurem Internet nicht möglich ist? Sehe z.B. bei Amazon ganz normal die Vorschau mit Bildern in der Leiste und kann ebenso +-10 Sekunden springen ohne Buffern zu müssen, geschweige den wird allgemein jemals was merkbar mit Wartezeit gebuffert ehe man es ansehen kann und man kann permanent in der Leiste hindrücken wo man will ohne warten zu müssen. Und für unterwegs kann ich mir alle Serien und Filme einfach offline verfügbar machen. Dauert bei ner Serie auch echt nicht lange. ca 1-2 Minuten in höchster Auflösung. Und das für 4 € / Monat inklusive sämtlicher anderer Vorteile bei Prime... ernsthaft? Wie kann man das nicht gut finden

Ich hatte deren Aktionen von den immer gerne mitgenommen, schade

1 Monat Gratis bzw 3 Monate für je 2.99 (geht beides noch)

Bearbeitet von: "bobeeb" 24. Jul 2016

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

lolnickname

Insofern kostenlos soll es nicht sein, im Kino zahle ich genauso wie bei der GEZ, nur eben bequem und dass ist Streaming für mich nunmal nicht. Versuche mal in einem Titel hin und her zu springen. Geht mit einer Datei im NAS wesentlich besser als zB auf Netflix oder maxdome.




Wenn man lieber Netflix Originals schaut, holt man sich halt Netflix.. ich habe vorsichtshalber beides zusammen kostet dann auch nur 8 € pro Monat plus sage und schreibe 14,95€ für meinen "teuersten" Internetanschluss ... und wenn man gerne verschiedenes schaut kann man ja auch monatlich zwischen den einzelnen streaming anbietern wechseln..

Ich frage mich ja wie die Zahlen bei den VOD Diensten aussehen, ausser Amazon kann man ja alles immer monatlich kündigen, ich nutze Netflix zb nur unregelmässig.

1cast

Ich frage mich ja wie die Zahlen bei den VOD Diensten aussehen, ausser Amazon kann man ja alles immer monatlich kündigen, ich nutze Netflix zb nur unregelmässig.


---
Amazon Prime Video kann man auch monatlich nutzen (7,99€).
Lohnt sich aber für die meisten nicht.


Hat irgendwer zufällig noch einen Netflix Slot frei?

jetzt ist es wohl offiziell ...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Verkäufer auf Amazon 'A-Montain' - Seriös?36
    2. Xiaomi Redmi Note 4 baut keine WLAN Verbindung auf712
    3. Kamera Empfehlung Reise/Zoom/Videos56
    4. Gute Uhr für Business Look gesucht910

    Weitere Diskussionen