ABGELAUFEN

Wechsel SKY von Satellit auf Kabel

Hallo zusammen,

ich ziehe ab Oktober in eine neue Wohnung, in der es nur Kabelanschluss (KD) gibt (Satellitenschüssel ist nicht erlaubt). Momentan schaue ich noch Sky über Satellit. In den Mietkosten ist bereits der analoge KD Anschluss inbegriffen.

Habe dazu auch bereits Kabel Deutschland und Sky telefonisch kontaktiert und 2 unterschiedliche Aussagen erhalten:

KD: Sie müssen einen Vertrag bei KD abschließen, erhalten einen Receiver und eine Smartcard auf der ich anschließend die Sky Programme freischalten lasse. Eine andere Möglichkeit ist dem KDMitarbeiter nicht bekannt.

Sky: Sky schickt mir einen neuen kabelfähigen Receiver und Smartcard zu. Den Receiver schließe ich nur noch an den Kabelanschluss an und das wars. Kein weiterer Vertrag bei KD notwendig.

Nun meine Frage: Was stimmt? Hat jemand selbst Erfahrungen?

Vielen Dank!

14 Kommentare

Vorraussetzung für eine Skynutzung in deiner Wohnung ist ein Kabelanschluss. Dieser ist entweder in den Mietnebenkosten inklusive oder aber du musst selbst einen Vertrag darüber abschließen.

Danach kann dir Sky dann den entsprechenden Receiver inkl. Smartcard zuschicken.

Tumnus

Vorraussetzung für eine Skynutzung in deiner Wohnung ist ein Kabelanschluss. Dieser ist entweder in den Mietnebenkosten inklusive oder aber du musst selbst einen Vertrag darüber abschließen. Danach kann dir Sky dann den entsprechenden Receiver inkl. Smartcard zuschicken.



So hat mir das Sky auch erzählt. Der analoge Kabelanschluss ist in den Mietnebenkosten inklusive. Sky schickt mir dann einen Kabelreceiver und eine neue Smartcard.
Dann brauch ich zum Glück keinen neuen Vertrag bei KD

Tumnus

Vorraussetzung für eine Skynutzung in deiner Wohnung ist ein Kabelanschluss. Dieser ist entweder in den Mietnebenkosten inklusive oder aber du musst selbst einen Vertrag darüber abschließen. Danach kann dir Sky dann den entsprechenden Receiver inkl. Smartcard zuschicken.




Richtig brauchst du nicht, zumal der Receiver von Kabel Deutschland der letzte Dreck ist, ich spreche aus Erfahrung. Aber nicht weil ich selbst einen habe.

Wie bereits gesagt: Sky kann dir einen neuen Receiver mit Karte schicken.
KD versucht dir nur einen anderen/neuen Vertrag anzudrehen (hat Unitymedia bei mir auch versucht, jedoch teurer als über sky direkt).

Richtig wenn Kabelanschluss vorhanden einfach neuen Receiver von Sky ran und fertig allerdings verlierst du ne Menge Programme im Kabelnetz

Ich empfehle dir falls möglich eine kleine Sat Schüssel zu montieren wie Beispielsweise diese hier:

amazon.de/Sel…8VG

Vorteil: Mehr Feeds (Bsp: Bundesliga) und HD+ mit drin. Und du sparst Kabelgebühren.


Greetz: Timmo

Timmo

Ich empfehle dir falls möglich eine kleine Sat Schüssel zu montieren wie Beispielsweise diese hier: http://www.amazon.de/Selfsat-H30-Flachantenne-Teilnehmer-wei%C3%9F/dp/B00319C8VG Vorteil: Mehr Feeds (Bsp: Bundesliga) und HD+ mit drin. Und du sparst Kabelgebühren. Greetz: Timmo



Das Problem ist aber, dass ich dann das Kabel von der Schüssel nach innen legen muss und der Vermieter es nicht möchte, dass ein Loch in die Hauswand gebohrt wird.

Das ist ja heute kein Problem mehr. Ich habe es bei mir wie folgt gelöst und es funktioniert damit 1A und 90% der Leute merken nichtmal das es eine Satelitenschüssel ist da Sie halt kein Klassischer Rundspiegel ist:

Selfsat Empfänger für 2 Teilnehmer:
amazon.de/Sel…g_y

Halterung fürs Fensterbrett:
amazon.de/Sel…2JE

Kabel für die Fensterdurchführung:
amazon.de/S-1…g_z

Hatte erst bedenken das so eine Fensterdurchführung schnell kaputt geht wenn man das Fenster öffnet. Hält aber seit 2 Jahren und das obwohl das Fenster zum Rauchen immer auf und zu gemacht wird.

Greetz: Timmo


Was Timmo empfiehlt, so würde ich das auch machen.
Alleine wegen der Bildqualität, wenn ich mein SAT und das Kabelzeug von meinen Kumpels vergleiche, grauenhaft.

Als erstes würde ich mal schauen, ob in Deinem neuen Mietvertrag über die Nebenkosten bereits Kabelgebühren zu bezahlen sind. Wenn das NICHT der Fall ist, kommst Du mit IPTV günstiger weg und kannst über Sky i.d.R. lediglich die Empfangsart darauf umbuchen lassen. Brauchst keine Smartcard, Hardware oder sonst was von Sky.

Das war bei mir der Fall und ich habe Vodafone DSL 16.000 (Telefonflat+Internetflat) + Vodafone TV gewählt. Gibt's standardmäßig die ersten Monate für zusammen 30 Euro inkl. der TV-Box mit 320 GB Festplattenrecorder. Kleiner Nachteil bei nur 16.000er Leitung: Ein HD-Sender schluckt ca. 10.000 Bandbreite. D.h. bei einer 16.000er Leitung kannst Du nicht gleichzeitig HD gucken und aufnehmen. SD-Programm gucken und aufnehmen gleichzeitig funktioniert.

Alternative wäre noch Entertain von Telekom, was etwas teurer ist (musst dort auch 5 Euro extra monatlich für das Mediencenter bezahlen).

Aber unterm Strich dürftest Du mit beiden Lösungen günstiger fahren als mit Kabel (TV-Anschluss extra + Telefon/DSL).

Wenn Du aber sowieso über die Nebenkosten "zwangsweise" einen Kabelanschluss bezahlen musst, ist das natürlich die beste Wahl.

Pragmatisch

Als erstes würde ich mal schauen, ob in Deinem neuen Mietvertrag über die Nebenkosten bereits Kabelgebühren zu bezahlen sind. Wenn Du aber sowieso über die Nebenkosten "zwangsweise" einen Kabelanschluss bezahlen musst, ist das natürlich die beste Wahl.




Timmo

Vorteil: Mehr Feeds (Bsp: Bundesliga) und HD+ mit drin. Und du sparst Kabelgebühren.



Zitat: In den Mietkosten ist bereits der analoge KD Anschluss inbegriffen.

Er zahlt eh den Kabelanschluss. Ich würde den erstmal nutzen. Ein Mydealzer zahlt doch nicht doppelt

Pragmatisch

Als erstes würde ich mal schauen, ob in Deinem neuen Mietvertrag über die Nebenkosten bereits Kabelgebühren zu bezahlen sind. Wenn Du aber sowieso über die Nebenkosten "zwangsweise" einen Kabelanschluss bezahlen musst, ist das natürlich die beste Wahl.

Timmo

Vorteil: Mehr Feeds (Bsp: Bundesliga) und HD+ mit drin. Und du sparst Kabelgebühren.



Hatte ich doch glatt überlesen, dann ist's vom Preis her klar: Kabelanschluss

Bei mir war es exakt die gleiche Situation:
Kabelanschluss ist in den Nebenkosten drin.

Habe also über SKY direk abgeschlossen und alles läuft.

Nur eben der angesprochene Nachteil: im Kabelnetz werden nicht alle Sky-Sender eingespeist

Von der Qualität kann ich keinen Unterschied zu "Sat"-Sky (hat ein Kollege) ausmachen.

Phantomaz

Nur eben der angesprochene Nachteil: im Kabelnetz werden nicht alle Sky-Sender eingespeist



Hierzu gab es eine schöne Übersicht: mydealz.de/dea…915

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Welches Hotel empfiehlt man einem Silvester-Party-People?12
    2. Willkommen zum neuen mydealz6842191
    3. Erfahrungen mit Handybude?1631
    4. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?66

    Weitere Diskussionen