Wechsel von DSL zu Kabel (leider nur Unitymedia möglich!)

Mal eine Frage zum Anbieterwechsel

Momentan bin ich noch mit 1und1-DSL unterwegs, mein nächstmöglicher Kündigungstermin liegt ziemlich genau 3Monate + 6Tage entfernt, die Frist beträgt 3Monate zum Vertragsende - sprich, ich müßte sofort kündigen, da demnächst ein Umzug innerhalb des selben Vorwahlbereichs ansteht. An neuer Adresse gibt es aber nur Kableversorgung (Unitymedia)

Ich möchte in jedem Fall meine Rufnummern mitnehmen. Nun lese ich aber, daß man auf gar keinen Fall selbst kündigen soll damit die Übernahme auch funktioniert. Mit einer Vorlaufzeit von 4-6Wochen zwecks Prüfung funktioniert das aber auch nicht, da ich so,mit meine Fristen im Altvertrag nicht mehr einhalten kann - was stimmt nun eigentlich und warum kann man Rufnummern bei Selbstkündigung nicht zum neuen Anbieter mitnehmen?

Kann ich beim Altanbieter darauf bestehen, daß meine Rufnummern für mich zum Wechsel reserviert bleiben? Wer hat damit Erfahrungen?

PS: wo gibt es denn zur Zeit gute Angebote zu Unitymedia?

17 Kommentare

sparkabel.de dort bekommst Du entsprechend günstige Angebote.

Überlasse die Kündigung/Portierung Deinen neuen Anbieter (Unitymedia). Teile denen aber auch gleichzeitig mit, dass Du demnächst umziehen möchtest und der Kabelanschluss erst an der neuen Adresse realisiert werden soll.

Vorab ein Fax an 1&1 senden, dass Du den 1&1 DSL Anschluss fristgerecht kündigst, bzw. dass schon sehr bald eine Portierung durch den neuen Anbieter erfolgt. So bist Du auf der sicheren Seite.

Am Besten an UM wenden. Das kündigen übernimmt in der Tat UM. Der Wechsel von der Telekom zu UM hat bei mir damals problemlos geklappt. Rufnummer habe ich behalten. Wenn man selber kündigt kann nicht sichergestellt werden, dass alles klappt. Also am Besten mal bei UM anrufen und alles abklären. Habe den Wechsel nicht bereut, da ich bei der Telekom nur DSL3000 hatte.

Auf jeden Fall selbst kündigen! UM wird das nicht fristgerecht schaffen. dodo2s Vorschlag ist gut, die Portierung in der Kündigung anzukündigen. Und noch als Hinweis: Informiere dich einmal über DSLITE, ob du mit den Einschränkungen leben kannst.

ja aber das DSLite Problem kann man mit einem Raspberry pi in Kombination mit z. B. feste-ip.net umgehen. Kostet zwar ein wenig aber funktioniert.

quellcode

Auf jeden Fall selbst kündigen! UM wird das nicht fristgerecht schaffen. dodo2s Vorschlag ist gut, die Portierung in der Kündigung anzukündigen. Und noch als Hinweis: Informiere dich einmal über DSLITE, ob du mit den Einschränkungen leben kannst.



Oder indem man einfach die Horizon als Router nimmt, dann bekommt man nativ eine IPV4 von Unitymedia da die Horizon nicht mit IPV6 kann :P

"leider nur Unitymedia möglich!"

Nur mal aus Neugier, gibt es denn Ecken in Deutschland/Haushalte wo mehrere Anbieter zur Wahl stehen?

quellcode

Auf jeden Fall selbst kündigen! UM wird das nicht fristgerecht schaffen. dodo2s Vorschlag ist gut, die Portierung in der Kündigung anzukündigen. Und noch als Hinweis: Informiere dich einmal über DSLITE, ob du mit den Einschränkungen leben kannst.



Erstmal danke an Alle hier für die Tipps!

Mir ist gerade noch eine andere Idee gekommen - ich könnte meinen laufenden Vertrag auch in einen monatlichen kündbaren in der Altwohnung belassen und den Antrag bei UM in den nächsten Wochen starten - habe den Vorteil, daß ich mit dem Umzug zeitlich recht flexibel sein werde - sprich Sommer´16 bis Frühjahr´17!

Die Kündigung habe ich schonmal fristgerecht im Account angestoßen, morgen werde ich mal dort anrufen! (kann man ja dann immer noch zurückziehen, bzw. ein Angebot aushandeln!)

Was denkt ihr, wie da die Konditionen bei 1und1 sein werden?

fhz

"leider nur Unitymedia möglich!" Nur mal aus Neugier, gibt es denn Ecken in Deutschland/Haushalte wo mehrere Anbieter zur Wahl stehen?


Ja? Kabel & DSL? Haus ist aber schon etwas älter als 10 Jahre, ursprünglich gab es da kein Internet über Kabel.

Meint ihr, daß hier würde funktionieren? -=>‌ Der zuverlinkende Text

Wenn ich das richtig verstanden habe ist hier die Kündigungsfrist bei 3Monaten zum Monatsende, im ungünstigsten Fall also bei 4 Monaten - der Preis jedenfalls ist heiss mit 16,99€!

Naja, stimmt wohl nicht - sind 29,99€ - ist wieder diese übliche Augenwischerei mit den Sparvorteilen nur bei 24-Monats Verträgen!

fhz

"leider nur Unitymedia möglich!" Nur mal aus Neugier, gibt es denn Ecken in Deutschland/Haushalte wo mehrere Anbieter zur Wahl stehen?



Das ist schon klar. Zumal der "DSL-Markt" ja auch reguliert ist und daher auch andere Anbieter zumindest die Leitungen der Telekom nutzen dürfen.
Nein, ich meine gibt es Ecken wo Haushaushalte (nicht unbedingt Bauherren) unter mehreren Kabelanbietern wählen können? Also zum Beispiel TeleColumbus vs. KabelDeutschland(/Vodafone)?
Das UnityMedia (NRW, Hessen, BaWü) & KabelDeutschland (restliche 13 Bundesläder) immer getrennt sind ist klar, aber wie sieht es aus bzgl. der Netzebenen mit TeleColumbus und Primacom? Gibt es da Haushalte die sich wirklich entscheiden können?

nein

Naja, wenn die Bundesnetzagentur den Bitstream Layer-2-Zugang jetzt so reguliert wie angedacht dürfte es da etwas Bewegung geben insofern, als dann auch Dritt-Provider via Telekom-Netz IPTV-Pakete über VDSL anbieten können, daher dürfte für einige Nutzer das Angebot zumindest darüber deutlich erweitert werden.

Unitymedia wird immer uninteressanter - das Cashback wurde bei Sparkabel heute von zuvor 220€ auf mickrige 80€ gesenkt!

Hat jemand Erfahrungen zu Hybrid-DSL der Telekom? Mit Magenta1-Vorteil könnte ich den zu 29,90€ bekommen

HDDriver1964

Meint ihr, daß hier würde funktionieren? -=> Der zuverlinkende Text Wenn ich das richtig verstanden habe ist hier die Kündigungsfrist bei 3Monaten zum Monatsende, im ungünstigsten Fall also bei 4 Monaten - der Preis jedenfalls ist heiss mit 16,99€! Naja, stimmt wohl nicht - sind 29,99€ - ist wieder diese übliche Augenwischerei mit den Sparvorteilen nur bei 24-Monats Verträgen!



Festhalten!!!

Lezte Woche (05.04) habe ich nach Aktivierung der Kündigung (3 Monate Kündigungsfrist zum Vertragsende am 10.07.16) gleich bei 1&1 angerufen - und ganz speziel nach einer Vertragumstellung ohne Mindestvertragslaufzeit angefragt, da ich ja meine bisherigen Rufnummern mitnehmen möchte und das nur bei Kündigung durch den neuen Anbieter (Unitymedia) reibungslos funktionieren soll.

Alles offenbar kein Problem, gerade weil in der neuen Wohnung kein DSL ausreichend funktioniert. So habe ich definitiv meinen laufenden Vertrag in einen ohne Mindestvertragslaufzeit wandeln lassen, was auch von der Mitarbeiterin so bestätigt wurde. Der Preis entspricht auch genau dem aktuell beworbenen Angebot, also 29,99€ - heute, an einem Sonntag bekomme, ich eine Email mit einer ersten Rechnung nach e!rfolgter Vertragsumstellung! Häh???

Also rein in meinen Account und was muß ich da mit Entsetzen feststellen?

Vertragslaufzeit 09. April 2018
Kündigungsfrist 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit

Na, was stellen wir nun fest?
1&1 zieht seine langjährigen Kunden einfach mal so rotzfrech entgegen den telefonischen Abmachungen über den Tisch!!

Nun wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben und sofort einen Widerspruch aufsetzen, den ich dann schnellstmöglich per Einschreiben 1&1 zukommen lassen werde!

Ich fühle mich nun mehrfach von denen hinter die Fichte geführt, da meine bisherige Kündigungsfrist mit diesem Gebahren - wissentlich auch noch verwirkt wurde!!

Nie wieder 1&1, die haben sich genauso schandhaft entwickelt, wie das schon seit langem bei Vodafone an der Tagesordnung ist, der Kunde wird zum Volldeppen degradiert!!!


Hast Du nach Deinem Anruf denn nicht umgehend eine Bestätigung erhalten?
Du kannst es dann innerhalb von 14 Tagen ganz einfach widerrufen >‌ Fernabsatzgesetz

dodo2

Hast Du nach Deinem Anruf denn nicht umgehend eine Bestätigung erhalten? Du kannst es dann innerhalb von 14 Tagen ganz einfach widerrufen > Fernabsatzgesetz



Klar doch! Und die liest sich dann so =>‌

Lieber Herr "Mustermann",

schön, dass Sie Ihre Kündigung zurückgenommen haben und uns weiterhin als Kunde erhalten bleiben. Ich bedanke mich auch für Ihre Bestellung und das Vertrauen, das Sie in uns und unsere Leistungen setzen.

Alle Details zu Ihrem Auftrag finden Sie im Anhang. Bitte überprüfen Sie diese Daten und teilen Sie uns mit, wenn Angaben nicht korrekt sind.

Ihr Auftragsstatus

Wir bearbeiten nun Ihren Auftrag und werden uns innerhalb von 14 Tagen bei Ihnen melden, um Ihnen die weiteren Schritte für Ihren Tarifwechsel mitzuteilen.

Ihre Mindestvertragslaufzeit

In einem späteren Schreiben erhalten Sie das genaue Enddatum Ihrer neuen Mindestvertragslaufzeit.


.......

In den "späteren Schreiben" inkl. Briefpost bis einschließlich heute keinerlei Angaben zum Vertragsabschluß ohne MLZ!

Aber im Account schon sehr übereifrig flott geschaltet mit MLZ bis April 2018!

dodo2

Hast Du nach Deinem Anruf denn nicht umgehend eine Bestätigung erhalten? Du kannst es dann innerhalb von 14 Tagen ganz einfach widerrufen > Fernabsatzgesetz



Vielleicht muss das Datum noch manuell geändert werden. Ruf am besten einfach noch einmal an, oder schreibe denen eine E-Mail.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Echo Dot617
    2. Nintendo Nes Mini Classic67
    3. Leises 15" Notebook mit hochwertiger Verarbeitung bis 1200,- €22
    4. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen2023

    Weitere Diskussionen