Wechsel von privater Krankenkasse nach Studium

26
eingestellt am 1. Jan 2021
Hi,

ich bin aktuell bei der DBV Winterthur (Axa) und habe im Juni 2020 mein Bachelorstudium abgeschlossen und verliere dadurch meine Vergünstigung des Versicherungsbeitrags ab 1.1.21.
Jetzt soll ich statt ca 150€ ganze 400€ im Monat zahlen. Aktuell bin ich leider immer noch auf Arbeitssuche, welche sich als langwieriger herrausstellt aufgrund der Pandemie etc. Einen Übergangstarif von nach dem Studium bis zum Finden einer Arbeitsstelle gibt es bei der DBV leider nicht. Als arbeitssuchender nach dem Studium sind 400€ echt zu viel für mich.

Habt ihr vielleicht Tipps für mich, wie ich in die gesetzliche KV rein komme? Dort würde ich ja dann nur grob 180€ im Monat zahlen.
Oder kommt nur ein Wechsel in eine andere PKV in Frage, welche einen Übergangstarif anbietet?

Bin für jede Hilfe dankbar!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
26 Kommentare
Dein Kommentar