eingestellt am 23. Dez 2020
Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Für den unterirdisch schlechten Kundenservice bin ich nicht mehr bereit 30 EUR im Monat zu bezahlen. Eazy vermittelt am Ende auch nur für Vodafone, aber dafür zahle auch nur 14 bzw. 18 EUR (für 20 oder 40 m/bit). Ich frage mich nun, ob das irgendwie Nachteile haben kann. Leitung schlechter, mehr Störungen, schlechterer WLAN-Router... Kabelinternet ist es vorher wie nachher und das läuft soweit auch. Habe jetzt 50 m/bit. Aber mir geht es nicht um die geringere Bandbreite (das passt schon), sondern um o.g. Punkte.

Danke
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen
Diskussionen
13 Kommentare
Dein Kommentar