eingestellt am 2. Apr 2022
Hallo,

ich bin seit August 2019 Kunde bei Vodafone (ehemals Unitymedia) und habe seit ein paar Monaten, vorallem zwischen 16 - 22 Uhr, immer einen heftig hohen Ping, teilweise zwischen 100 - 600. Da macht zocken keinen Spaß.

Ich hab bei denen eine 150Mbit/10Mbit Upload Leitung gebucht, dazu eine eigene Fritzbox 6490 und Dual Stack (kein DS-Lite). Dafür zahle ich aktuell 34 Euro.

Ich hatte vor 4 Wochen schon Kontakt mit VF, erst hieß es, die hätten eine zu hohe Latenz festgestellt, dann wollte ein Techniker aus der Ferne nichts gesehen haben und hat mir gesagt, er könnte einen Techniker schicken, den müsste ich aber auf eigene Kosten bezahlen. Habe dann dankend abgelehnt.

Da ich jeden Monat kündigen kann, möchte ich mir was anderes suchen. Glasfaser ist bei mir nicht verfügbar, da bleibt nur noch DSL übrig.

Tendieren würde ich aktuell zu 1&1 oder Telekom. Wichtig wäre mir vorallem:

- 100Mbit würden mir reichen
- Entweder eigene Fritzbox vorher kaufen oder gleich mieten, je nach dem, was günstiger ist.
- echtes Dual Stack bzw. keine DS-Lite Kacke.

Meinen Router müsste ich dann zwar immer im Flur hinstellen (steht jetzt im Wohnzimmer), weil die nächste TAE Dose im Flur ist, aber damit kann ich leben. Kabelkanäle für direkte LAN-Verbindungen (bspw. zum Dienstlaptop im Arbeitszimmer, zum NAS Server oder zur PS4 im Wohnzimmer) müsste ich dann eh neu verlegen.

Zu welchem Anbieter würdet ihr aktuell tendieren? Bin auch bereit 5-10 Euro mehr zu zahlen, wenn die Leitung dafür stabil ist und ich einen guten Kundenservice habe.

Vielen Dank vorab
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
9 Kommentare
Dein Kommentar