Welche Bank für Garmin Pay?

9
eingestellt am 28. Apr
Ich möchte mit meiner Garmin-Uhr kontaklos bezahlen. In Deutschland können bisher folgende Anbieter genutzt werden (Stand: 28.04.2020). Ich habe ein Konto bei der DKB und möchte dieses gerne weiter nutzen ohne immer manuell Geld auf eine virtuelle Kreditkarte schieben zu müssen. Welche Option kannst Du mir empfehlen?

  • Commerzbank: MASTERCARD
  • Commerzbank: VISA
  • Openbank: MASTERCARD
  • Revolut: MASTERCARD
  • Revolut: VISA
  • TransferWise: MASTERCARD
  • VIMpay: MASTERCARD
  • boon. by Wirecard: MASTERCARD
  • netbank: MASTERCARD

Siehe: garmin.com/de-…ks/
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

9 Kommentare
Ich weiß, dass viele Boon benutzten und sehr zufrieden damit sind.
Die App soll auch gut sein.
Bearbeitet von: "Mel_Safe" 28. Apr
Wenn du nicht aufladen möchtest, bleibt dir nur die Commerzbank und die netbank.
Stand auch schon vor der Überlegung es zu nutzen und habe mich dagegen entschieden, da aktuell die Auswahl an Karten extrem mager ist. Was mit Cashback gibt es leider nicht.

Wie Mel_Safe schon schreibt macht boon Sinn oder Alternativ VIMpay da man hier relativ schnell einen Zugang erhält und es eine simpel gehaltene Onlinebank ist. Bei den meisten anderen würde eine Karte wohl nur Sinn machen wenn man bei diesem Anbieter auch ein Girokonto etc. hat. Bei boon, VIM und den anderen Direktanbietern muss man dann aber erneut einen zusätzlichen Kontostand im Blick haben und ständig nachbuchen. Alles nicht optimal.

Mit mehr Auswahl wäre Garmin Pay natürlich eine tolle Sache. Hoffe da tut sich noch was.
Ich denke ohne Bankwechsel oder Aufladen eines Kontos wird das nix...

Ich benutze Revolut: MAESTRO mit Garmin Pay. Das geht, auch wenn es nicht da steht. Die MAESTRO ist für mich interessanter, da sie ja eine "EC-Karte" und DE noch weiter verbreitet als Mastercard ist. Die MAESTRO (physisch) bekommt man kostenlos, wie das Revolut-Konto auch. Läuft halt alles nur per App.
Das Revolut-Konto kann mit IBAN-Überweisung, per Debit/KK (z.B. Amazon-Visa oder Payback Amex) oder Google Pay aufgeladen werden. Das Aufladen kann auch automatisch eingestellt werden, d.h. fällt das Guthaben unter Betrag X (min. 50€), so wird Betrag Y (min 100€) von der KK auf das Revolut-Konto geladen.
Bearbeitet von: "fberndt" 28. Apr
fberndt28.04.2020 12:34

Ich denke ohne Bankwechsel oder Aufladen eines Kontos wird das nix...Ich …Ich denke ohne Bankwechsel oder Aufladen eines Kontos wird das nix...Ich benutze Revolut: MAESTRO mit Garmin Pay. Das geht, auch wenn es nicht da steht. Die MAESTRO ist für mich interessanter, da sie ja eine "EC-Karte" und DE noch weiter verbreitet als Mastercard ist. Die MAESTRO (physisch) bekommt man kostenlos, wie das Revolut-Konto auch. Läuft halt alles nur per App. Das Revolut-Konto kann mit IBAN-Überweisung, per Debit/KK (z.B. Amazon-Visa oder Payback Amex) oder Google Pay aufgeladen werden. Das Aufladen kann auch automatisch eingestellt werden, d.h. fällt das Guthaben unter Betrag X (min. 50€), so wird Betrag Y (min 100€) von der KK auf das Revolut-Konto geladen.


so hab ich's auch gelöst, um mit meiner Amazon Visa Google Pay nutzen zu können.
Vimpay soll damit gut funktionieren
fberndt28.04.2020 12:34

Ich denke ohne Bankwechsel oder Aufladen eines Kontos wird das nix...Ich …Ich denke ohne Bankwechsel oder Aufladen eines Kontos wird das nix...Ich benutze Revolut: MAESTRO mit Garmin Pay. Das geht, auch wenn es nicht da steht. Die MAESTRO ist für mich interessanter, da sie ja eine "EC-Karte" und DE noch weiter verbreitet als Mastercard ist. Die MAESTRO (physisch) bekommt man kostenlos, wie das Revolut-Konto auch. Läuft halt alles nur per App. Das Revolut-Konto kann mit IBAN-Überweisung, per Debit/KK (z.B. Amazon-Visa oder Payback Amex) oder Google Pay aufgeladen werden. Das Aufladen kann auch automatisch eingestellt werden, d.h. fällt das Guthaben unter Betrag X (min. 50€), so wird Betrag Y (min 100€) von der KK auf das Revolut-Konto geladen.


Mit Deiner Maestro wirst du spätestens bei einem girocard only Händler anecken, weil es eben keine „EC-Karte“ ist.
VIMpay tuts für mich
Tchibo Kreditkarte - ist auch von der Commerz
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler