Welche Folie für den Kindle Paperwhite 10. Gen. ?

7
eingestellt am 20. Jul
Ich habe am vergangenen Prime-Day das unmoralische Angebot von Amazon angenommen und bin jetzt stolzer Besitzer eines aktuellen Kindle Paperwhite. Heute kam nun die - seperat bestellte - Displayschutz-"Folie" an. Mehr so eine Art Plastikplatte. Und das scheint das Problem zu sein.
Unter dieser Schutzplatte bilden sich am Übergang von der berührungsempfindlichen Displayfläche zum nicht berührungsempfindlichen Rahmen Luftblasen, die sich wenn überhaupt nur temporär wegwischen lassen. Ich nehme an, daß das Display an dieser Stelle Unebenheiten aufweist, an die der starre Displayschutz nicht anpassen kann.

Gibt es für mein Modell eine Schutzfolie, die diesen Namen verdient? Ich brauche kein "Panzerglas", weil ich nicht vorhabe, auf meinen Kindle schießen zu lassen. Ich möchte nur die winzigen Kratzer und die blankpolierten Stellen vermeiden, die sich ohne Folie auf Plastikoberflächen nicht vermeiden lassen.

Wenn jemand von Euch positive Erfahrungen mit einer bestimmten Folie hat, wäre ich für einen Hinweis dankbar.
Zusätzliche Info
Sonstiges
7 Kommentare
Da brauchste keine Folie.
Wie soll das denn zerkratzen?
Oder blätterst du mit den Fingernägeln um?
Ne vernünftige Hülle und gut ist.
jk22220.07.2019 21:48

Da brauchste keine Folie.Wie soll das denn zerkratzen?Oder blätterst du …Da brauchste keine Folie.Wie soll das denn zerkratzen?Oder blätterst du mit den Fingernägeln um?Ne vernünftige Hülle und gut ist.


Naja z.b am Stand lesen und dann ne Hülle mit Deckel - das gibt sicher Kratzer.
jk22220.07.2019 21:48

Da brauchste keine Folie.Wie soll das denn zerkratzen?Oder blätterst du …Da brauchste keine Folie.Wie soll das denn zerkratzen?Oder blätterst du mit den Fingernägeln um?Ne vernünftige Hülle und gut ist.



Falls du das Ding am Strand nutzen willst schon.
Folie vor der Montage mit Wasser/Spüligemisch anfeuchten, drauf legen und danach Feuchtigkeit raus rakeln.
Ist das display bei den neueren paperwhites nicht immer noch nen mm unter dem rahmen/rand? Dann würde ich einfach nur n flipcase nehmen. Hab meins schon oft am strand benutzt, da ist bis heute nix zerkratzt. Hab so ne original amazonhülle

Edit: sehe grad, die 10. Generation ist sogar wasserfest. Also im zweifel den sand einfach abspülen. Gibt ja sogar hüllen die das wasser aushalten
Bearbeitet von: "elmotius" 21. Jul
elmotius21.07.2019 11:16

Ist das display bei den neueren paperwhites nicht immer noch nen mm unter …Ist das display bei den neueren paperwhites nicht immer noch nen mm unter dem rahmen/rand?


Optisch ist da kein Absatz zu erkennen, die Front ist eine durchgehende Scheibe. Wahrscheinlich wird der schwarze Rahmen von unten durch das Gehäuse gestützt, der Lesebereich aber nicht, so daß dort die Scheibe stärker nachgibt.

Es geht mir auch nicht nur um Kratzer. Sicher, wenn man eine Wischgeste ausführt und dabei Staub oder sogar Sand auf dem Display sind, gibt es winzige Kratzerchen. Was ich auch vermeiden möchte, sind diese polierten Stellen, die sich auf Plastik nach einiger Zeit des Gebrauchs zeigen. So wie z. B. bei Mäusen und Tastaturen, wo das eigentlich genarbte Plastik nach ein paar Jahren spiegelblank ist. Und da ich wahrscheinlich immer an der selben Stelle zum Umblättern tippen werde, wird diese Stelle sich irgendwann deutlich vom Rest des Displays abheben. Könnte mir egal sein, aber das schaffe ich nicht.
Hast du schon mal einen reader gehabt?
Wine Folie ist wirklich geldverschwendung.
Da wird nichts spiegelblank.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler