Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Welche Gamingtastatur und Maus würdet ihr mir empfehlen für Sohneman

13
eingestellt am 23. Mai
Hallo, Sohneman hat einen neuen PC bekommen. Nun möchte er auch eine neue Tastatur sowie Maus haben. Ins Auge gefasst hatte er die Razer Black Widow Chroma V2 und die Logitech G402 Maus. Sind die gut? PS. Ich bin kein Computerfreak daher bitte einfache Antworten oder Erklärungen :-)

Gruß
Zusätzliche Info
Sonstiges
13 Kommentare
Also aus meiner Erfahrung kann ich dir roccat im allgemeinen an Herz legen. Qualität und Preis stimmt. Preis sollte auch in deinem Rahmen sein. Ist halt Geschmacksache.
Die Razer Produkte sind gut aber P/L technisch nicht das wahre, die g402 ist eine sehr gute Maus für den Preis.
Die Razer Tasten clicken aber extrem Laut, wenn er seinen Rechner im Wohnzimmer oder sonst in deinem Aufendhaltsbereich hat dann keine Razer mit den green Switches, auf jung Deutsch, dieses geklicke fuckt extrem ab wenn man es die ganze Zeit hört.
Mein Tipp: In Sachen Mäuse auf den Sohn hören, denn Mäuse sind arg subjektiv und die günstigste Alternative liegt vielleicht nicht so gut in der Hand, ist zu klein oder zu groß.
Wenn es was sehr gutes sein soll kann hier uneingeschränkt die Logitech G900 oder g903 empfehlen, vor 2 Jahren noch für 140€ gekauft und seither eine einwandfreie Maus.
Als Leise Tastatur z.b die Logitech G810 mit Grey Switches, mechanisch und super Leise, zumindest meine in der 2017er ausführung, die 2018er soll teilweise klackern.
Bearbeitet von: "Kraule_Mirnsack" 23. Mai
Alter des Sohnemanns? Was spielt der so? Wie viel willst du ausgeben? Meine Eltern hätten mir damals zurecht einen Vogel gezeigt, wenn ich gesagt hätte, dass ich eine Tastatur für 1xx,xx € möchte.
Kann die Logitech g502 oder auch die g402 als Maus absolut empfehlen & diese gibt es alle paar Wochen im Angebot (g502 39€,g402 22-25€).
Als Tastatur finde ich die Razer Elite Blackwidow auch genial,habe diese mit grünen switches und diese Tastatur ist definitiv sehr laut,dann eher gelbe oder orange. Auch hier gab es in letzter Zeit mehrmals ein bundle mit Tastatur und Maus von Razer für 129€.
Nochmal zu der Maus: Die Mäuse von razer finde ich sehr schmal,deswegen bevorzuge ich Logitech,da diese besser in der Hand liegen,muss man evtl austesten was einem besser gefällt. ✌🏻
die Razer Ornatha für 89 Euro bei Saturn inkl Razer Maus ist denke ich fair.
Roccat würde ich komplett meiden. Qualität ist unterirdisch.

Bei Tastaturen würde ich keine Logitech oder Razer nehmen. sondern eher bei Steelseries und Corsair vorbeischauen. Die haben eine bessere Verarbeitungsqualität (Alugehäuse etc.).

Bei der Maus kommt es zu sehr auf Größe/Form an. Logitech Mäuse haben häufig Probleme mit dem Mausrad, ansonsten bieten sie ein gutes Portfolio an Mäusen. Welche Maus hat der Sohnemann denn aktuell?
Tastatur wie mein Vorredner sagte: Mechanische Tastatur mit Beleuchtung von Steelseries oder Corsair. Das ist Wertigkeit.

Es kann natürlich auch eine Cherry MX Board 1.0 sein, wenn o.g. zu teuer.

Bei Mäusen darf auch mal nach Zowie geschielt werden.

Wichtig bei Mäusen finde ich: Wie groß sind die Hände? Clawgrip? Palmgrip?

Hier ein guter Link von computerbase zu den unterschiedlichen "Grips".
Mario23.05.2019 21:05

Alter des Sohnemanns? Was spielt der so? Wie viel willst du ausgeben? …Alter des Sohnemanns? Was spielt der so? Wie viel willst du ausgeben? Meine Eltern hätten mir damals zurecht einen Vogel gezeigt, wenn ich gesagt hätte, dass ich eine Tastatur für 1xx,xx € möchte.



Sohnemann ist 11. Da es sein Geld ist, darf er auch selbst entscheiden, was er damit machen möchte.
Aachen130524.05.2019 07:19

Sohnemann ist 11. Da es sein Geld ist, darf er auch selbst entscheiden, …Sohnemann ist 11. Da es sein Geld ist, darf er auch selbst entscheiden, was er damit machen möchte.


Ich habe euch nicht zu diktieren, wie ihr euren Sohn zu erziehen habt. Ich will nur anmerken, dass es zum Zocken keine teure Hardware braucht und in dem Alter die Relation zum Geld generell fehlt, da man noch nie dafür arbeiten musste. Ich komme selbst jetzt nicht wirklich aus einer armen Familie, aber meine Eltern legten trotzdem großen Wert drauf, dass man sich seine Ausgaben wirklich ordentlich überlegt. Das wollte ich nur noch mal als Gedankenstoß einkippen.
Aachen130524.05.2019 07:19

Sohnemann ist 11. Da es sein Geld ist, darf er auch selbst entscheiden, …Sohnemann ist 11. Da es sein Geld ist, darf er auch selbst entscheiden, was er damit machen möchte.


Ja und wie groß ist das Budget?
Eine Kabellose Maus kann ich empfehlen wie z.B. Logitech G402 / G403. Sieht zudem auch noch einigermaßen Schlicht aus.
Mario24.05.2019 07:46

Ich habe euch nicht zu diktieren, wie ihr euren Sohn zu erziehen habt. Ich …Ich habe euch nicht zu diktieren, wie ihr euren Sohn zu erziehen habt. Ich will nur anmerken, dass es zum Zocken keine teure Hardware braucht und in dem Alter die Relation zum Geld generell fehlt, da man noch nie dafür arbeiten musste. Ich komme selbst jetzt nicht wirklich aus einer armen Familie, aber meine Eltern legten trotzdem großen Wert drauf, dass man sich seine Ausgaben wirklich ordentlich überlegt. Das wollte ich nur noch mal als Gedankenstoß einkippen.



Das wurde von mir auch nicht böse aufgefasst. Aber er hatte Geburtstag und Geld bekommen. Da er sich passendes Gaming Zubhör kaufen möchte, ist es mir halt egal was er mit seinem Geld macht. Natürlich nicht ubertreiben, bleibt schon im Rahmen.
Ich hab sharkoon und bin 1A damit zufrieden
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen