Gruppen

    Welche GraKa für Office PC zum gelegentlich Zocken ( GTA, NFS, Anno 2070 )

    Tag Gemeinde,

    habe folgenden Office Rechner und würde gerne ab und zu mal NFS, GTA oder Anno 2070 spielen:

    ASRock Fatal1ty H170 Performance
    400 Watt be quiet! Straight Power 10
    16GB (2x 8192MB) G.Skill Ripjaws DDR4-2400 DIMM
    Thermalright HR-02 Macho Rev. B
    Intel® Core™ i5-6500, Prozessor
    Nanoxia Deep Silence 3
    Asus PCE-AC68 AC1900

    Die Spiele laufen zwar schon aber leider nicht Optimal, welche GraKa bis max. 220€ würdet ihr mir Empfehlen? Das ganze soll weiterhin ein Office Rechner bleiben, also nicht zu viel Strom fressen im Office Betrieb und leise sein.

    Danke :-)

    16 Kommentare

    Also wenn ich das richtig verstehe, zockst du momentan auf der GPU vom i5?

    Warte auf die nächste Generation der Grafikkarten.

    Ansonsten: GTX 960 / GTX 970 (gebraucht?)

    Verfasser

    ronronron

    Also wenn ich das richtig verstehe, zockst du momentan auf der GPU vom i5?



    Richtig, gestern und heute mal wieder nach vielen Jahren etwas Gezockt :-)

    Verfasser

    Mario

    Warte auf die nächste Generation der Grafikkarten. Ansonsten: GTX 960 / GTX 970 (gebraucht?)



    Das bedeutet? Wann kommen die? Warten damit ich direkt das neuste kaufe oder weil die alten dann im Preis fallen?

    Waldifix

    Das bedeutet? Wann kommen die? Warten damit ich direkt das neuste kaufe oder weil die alten dann im Preis fallen?



    Das weiß ich selbst nicht, habe April (Nvidia) im Kopf, dort aber glaube ich nur die Titans.

    Ich würde direkt zur neuen Generation greifen, insofern die Benchmarks gut sind. Angedacht ist, dass die effizienter werden und damit mehr Leistung / Watt bringen.

    Der Preis der alten Generationen dürfte dann eigentlich auch fallen

    Aber mit ner GTX 960 4 GB wärst du sicher nicht schlecht bedient. - und damit wirst du (mit Einschränkungen) auch noch einige Jahre spielen können - einen Preissturz erwarte ich da auch erstmal nicht (auch wenn in nem halben Jahr langsam die neuen Modelle eintrudeln sollten)

    Willst du lieber auf AMD setzen, dann würde ich tatsächlich noch warten, da sind die Karten in dem Preissegment doch nur umgelabelte alte Modelle

    Oder warte direkt auf die übernächste, dann bekommste die nächste zum gleichen Preis wie eine jetzt aktuelle GK. *kopfschüttel*

    komische zusammenstellung. inbesondere der ram mit 2400mhz, der auf 2166mhz durch den fehlenden K-prozessor läuft. und bei einem 400W NT muss man schon kalkulieren. die gtx960 ist da sicherlich sinnvoll.

    Entweder die GTX960 oder alternativ eine R9 380 (achte bei beiden auf die Modelle mit 4GB Speicher)

    och_mensch

    Oder warte direkt auf die übernächste, dann bekommste die nächste zum gleichen Preis wie eine jetzt aktuelle GK. *kopfschüttel*



    In Anbetracht seines Netzteils ist das schon sinnvoll. Ich weiß natürlich, auf was du anspielst, jedoch sollte man auch beachten, dass der Zeitabstand vom Release von Maxwell länger ist, als bis zum Release von Pascal. Deswegen sollte man ggf. einfach noch ein bisschen warten, wenn es nicht drängt.

    Verfasser

    Drizzt

    komische zusammenstellung. inbesondere der ram mit 2400mhz, der auf 2166mhz durch den fehlenden K-prozessor läuft. und bei einem 400W NT muss man schon kalkulieren. die gtx960 ist da sicherlich sinnvoll.



    Was ist daran komisch? naja und zum Ram, der war halt als 2400er günstiger, wieso dann nen 2166er für mehr holen?

    naja. alles so unverhältnismäßig. warum der macho für einen i5 6500? da man den nicht übertakten kann, hätte es auch locker ein alpenföhn ben nevis gemacht. das geld wäre in ein besseres NT besser investiert gewesen.

    Verfasser

    Drizzt

    naja. alles so unverhältnismäßig. warum der macho für einen i5 6500? da man den nicht übertakten kann, hätte es auch locker ein alpenföhn ben nevis gemacht. das geld wäre in ein besseres NT besser investiert gewesen.



    naja dachte wenn mir der i5 in paar Jahren nicht mehr reicht muss ich nur die CPU wechseln und da der besser ist sollte er ja auch leiser sein und mein System Kühler halten und das Netzteil weil es ja ein Office PC ist, war eigentlich nicht geplant nach einer halben Ewigkeit wieder anzufangen zu zocken ^^ Dann wird es wohl die gtx960 wenn die mit meinem System klar kommt.

    Danke

    Das NT ist völlig i.O. Ist ja kein NoName und liefert stabile Werte auf den einzelnen Volt-Schienen. Da die 960 GTX "nur" max. 230 Watt zieht und ein NT bis zu 380watt anner 12V Schiene packt, ist das also überhaupt kein Problem.
    Die meisten Leute, die sagen "hol dir gleich ein 700Watt oder mehr" die sollten erstmal in Erfahrung bringt welchen Effizienz das Ding überhaupt hat. Es bringt mir nichts ein riesen NT zu verbauen, das zu 90% nicht ausgereizt wird und seine Effizienz erst bei höherer Last ausspielen kann.
    Dann lieber ein stabiles NT mit etwas reserven und das hat er, wenn er sich bis max. zur 960er GTX entscheidet.

    Die 400 Watt sind perfekt mit ner GTX 960, nur so bekommt man es beim Spielen auf annährend die guten Effizienzwerte

    gtx 750 ti

    stromsparend günstig und sollte reichen für "gelegentliches zocken"

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…3522474
      2. SHOOP Erhöhte Mietwagenpreise bei Check24.de wenn man über Shoop.de kommt?67
      3. Einfaches Datenmanagementsystem auf Netzwerklaufwerk76
      4. Umzugsfirmen Deutschland - Shanghai1114

      Weitere Diskussionen