Welche günstige Prepaid Karte für Wenignutzer/selten Auflader?

21
eingestellt am 7. Sep
Hallo liebe Community,

meine Mutter braucht eine neue SIM Karte, da ihre alte SIM (Congstar) deaktiviert wurde. Grund dafür war, dass sie kein Geld aufgeladen hatte. Ist dieses Vorgehen so üblich bei Prepaid Anbietern?
Zu welcher möglichst günstigen Karte (mit möglichst günstigen Konditionen) würdet ihr raten? Mobiles Internet wird nicht gebraucht. Anrufe werden selten getätigt, Internet wird nur im WLAN genutzt. Am besten wäre eine SIM, bei der keine automatische Deaktivierung erfolgt nach zu langer Zeit ohne Geldaufladung. Gibts soetwas?
Vielen Dank im voraus!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
21 Kommentare
Netzclub .. hält bei meinem Opa schon über 5 Jahre ..
CallYa Talk&SMS
Für eine Empfehlung kriegt man sogar 5 EUR.
Bearbeitet von: "boerse" 7. Sep
Bei o2 reicht es alle halbe Jahr einen Cent zu überweisen, z. B. per Dauerauftrag.
Zu Netzclub ergänzend:
Ich habe seit einigen Jahren eine (damals hatte man noch 100 MB pro Monat kostenlos, inzwischen bekommt man 200MB - danach wird gedrosselt, ist aber dennoch kostenlos). Ist nicht viel, aber falls man doch mal Whatsapp nutzen will oder man ab und zu mal schauen will, ob eine wichtige Email bei einem eingegangen ist, dafür sollte es reichen.
Ich habe sie ca. 9 Monate nicht mal in einem Endgerät gehabt - jetzt vor 1 Woche wieder eingelegt - kein Probleme. Ich habe dort noch nie was aufgeladen.

Kosten: Keine, außer man telefoniert und schreibt eine SMS (jeweils 9 Cent) oder möchte nach den 200MB weiter, schnell im Internet surfen (stark gedrosselt kostenlos). Ist im o2 Netz.

Netzclub ist also durchaus zu empfehlen.Link zu deren HP: netzclub.net/

Die Zwangsaufladung gab es bei einigen Anbietern, aber viele der großen haben das abgeschaft (zumindest in deren Hauptunternehmen - Du findest also auch bei T-Mobile und Vodafone kostenfrei Prepaid Tarife.

Meine Erfahrungen zu Vodafone (dort bin ich seit einigen Jahren und die Karte ist in meinem DualSim Handy drinnen: Da werde ich auch 2-3 pro Woche noch angerufen von Bekannten, selber Kosten verursache ich aber seit mind. 1-2 Jahr nicht (habe in dem Gerät noch eine zweite Sim mit Telefonflat).

Offiziell heißt es bei Vodafone: "Wenn Du Deine Prepaid-Karte länger als 90 Tage nicht nutzt, können wir Deinen CallYa-Vertrag kündigen. Du bekommst dazu eine SMS von uns. Möchtest Du Deine CallYa-Karte behalten? Dann hast Du nun 4 Wochen Zeit, der Kündigung zu widersprechen. Wie das geht, liest Du in der SMS."

Ergänzend dazu (laut den Mods in deren Forum): Auch beim Widerspruch musst Du nichts aufladen und auch wenn die 30 Tage verstrichen sind (die Simkarte dann deaktiviert wird), kannst Du Dich per Festnetz innerhalb von 90 Tagen an den Kundensupport wenden und die Karte wider kostenfrei aktivieren lassen (das wird wohl in der SMS stehen).

Ich selbst habe so eine SMS noch nie bekommen - es reicht also wohl, wenn man angerufen wird, um als aktiv zu gelten.

Wenn das o2 Netz bei euch ok ist, würde ich daher zu Netzclub greifen (wegen den 200MB. Wenn nicht, ist Vodafone eine gute Alternative (offiziell kündigen sie wohl auch, aber mir ist das noch nicht passiert, trotz längerer Zeit ohne Aufladung).
boerse07.09.2020 16:02

CallYa Talk&SMSFür eine Empfehlung kriegt man sogar 5 EUR.



big_ed07.09.2020 16:17

Bei o2 reicht es alle halbe Jahr einen Cent zu überweisen, z. B. per …Bei o2 reicht es alle halbe Jahr einen Cent zu überweisen, z. B. per Dauerauftrag.


Bei Netzclub braucht man an nichts denken.
Am Anfang vll Mal 1€ aufladen (für den Notfall) und dann an nix mehr denken müssen.
6hellhammer607.09.2020 16:46

Bei Netzclub braucht man an nichts denken.Am Anfang vll Mal 1€ aufladen ( …Bei Netzclub braucht man an nichts denken.Am Anfang vll Mal 1€ aufladen (für den Notfall) und dann an nix mehr denken müssen.


Habe bei meinen uralten Karten entweder 100 min oder 200 MB pro Monat kostenfrei dort.
Lichtsack07.09.2020 16:44

Zu Netzclub ergänzend:Ich habe seit einigen Jahren eine (damals hatte man …Zu Netzclub ergänzend:Ich habe seit einigen Jahren eine (damals hatte man noch 100 MB pro Monat kostenlos, inzwischen bekommt man 200MB - danach wird gedrosselt, ist aber dennoch kostenlos). Ist nicht viel, aber falls man doch mal Whatsapp nutzen will oder man ab und zu mal schauen will, ob eine wichtige Email bei einem eingegangen ist, dafür sollte es reichen.Ich habe sie ca. 9 Monate nicht mal in einem Endgerät gehabt - jetzt vor 1 Woche wieder eingelegt - kein Probleme. Ich habe dort noch nie was aufgeladen.Kosten: Keine, außer man telefoniert und schreibt eine SMS (jeweils 9 Cent) oder möchte nach den 200MB weiter, schnell im Internet surfen (stark gedrosselt kostenlos). Ist im o2 Netz.Netzclub ist also durchaus zu empfehlen.Link zu deren HP: https://www.netzclub.net/Die Zwangsaufladung gab es bei einigen Anbietern, aber viele der großen haben das abgeschaft (zumindest in deren Hauptunternehmen - Du findest also auch bei T-Mobile und Vodafone kostenfrei Prepaid Tarife.Meine Erfahrungen zu Vodafone (dort bin ich seit einigen Jahren und die Karte ist in meinem DualSim Handy drinnen: Da werde ich auch 2-3 pro Woche noch angerufen von Bekannten, selber Kosten verursache ich aber seit mind. 1-2 Jahr nicht (habe in dem Gerät noch eine zweite Sim mit Telefonflat).Offiziell heißt es bei Vodafone: "Wenn Du Deine Prepaid-Karte länger als 90 Tage nicht nutzt, können wir Deinen CallYa-Vertrag kündigen. Du bekommst dazu eine SMS von uns. Möchtest Du Deine CallYa-Karte behalten? Dann hast Du nun 4 Wochen Zeit, der Kündigung zu widersprechen. Wie das geht, liest Du in der SMS."Ergänzend dazu (laut den Mods in deren Forum): Auch beim Widerspruch musst Du nichts aufladen und auch wenn die 30 Tage verstrichen sind (die Simkarte dann deaktiviert wird), kannst Du Dich per Festnetz innerhalb von 90 Tagen an den Kundensupport wenden und die Karte wider kostenfrei aktivieren lassen (das wird wohl in der SMS stehen).Ich selbst habe so eine SMS noch nie bekommen - es reicht also wohl, wenn man angerufen wird, um als aktiv zu gelten. Wenn das o2 Netz bei euch ok ist, würde ich daher zu Netzclub greifen (wegen den 200MB. Wenn nicht, ist Vodafone eine gute Alternative (offiziell kündigen sie wohl auch, aber mir ist das noch nicht passiert, trotz längerer Zeit ohne Aufladung).


Danke. Bestelle gerade eine für den junior. Nun steht da aber was von 10€ erstaufladung. Ich möchte aber nichts aufladen

Edit : musste auf Aufladung via Guthabenkarte gehen damit mir keine 10 € abgebucht werden
Bearbeitet von: "Squatzilla" 7. Sep
Squatzilla07.09.2020 17:04

Danke. Bestelle gerade eine für den junior. Nun steht da aber was von 10€ e …Danke. Bestelle gerade eine für den junior. Nun steht da aber was von 10€ erstaufladung. Ich möchte aber nichts aufladenEdit : musste auf Aufladung via Guthabenkarte gehen damit mir keine 10 € abgebucht werden


Hab schon ne Weile keine mehr bestellt.
Du kannst/konntest aber auch Geld überweisen.
Würde 2-3€ für den Notfall (Telefonate) überweisen.

big_ed07.09.2020 16:48

Habe bei meinen uralten Karten entweder 100 min oder 200 MB pro Monat …Habe bei meinen uralten Karten entweder 100 min oder 200 MB pro Monat kostenfrei dort.


Das mit den 100 Minuten wäre für den Ersteller wohl perfekt, gibt es leider schon lange nicht mehr
6hellhammer607.09.2020 18:13

Hab schon ne Weile keine mehr bestellt.Du kannst/konntest aber auch Geld …Hab schon ne Weile keine mehr bestellt.Du kannst/konntest aber auch Geld überweisen.Würde 2-3€ für den Notfall (Telefonate) überweisen.Das mit den 100 Minuten wäre für den Ersteller wohl perfekt, gibt es leider schon lange nicht mehr


Whatsapp call Costa nix
Squatzilla07.09.2020 18:14

Whatsapp call Costa nix


Dafür bin ich zu alt
Wenn die 100/200 MB verbraucht sind, dürfte das Gespräch etwas schleppend werden
6hellhammer607.09.2020 18:16

Dafür bin ich zu alt Wenn die 100/200 MB verbraucht sind, dürfte d …Dafür bin ich zu alt Wenn die 100/200 MB verbraucht sind, dürfte das Gespräch etwas schleppend werden


Die Karte ist für den 13-jährigen junior und dieser ist eine totaler Stubenhocker. Der kommt nicht viel raus also wird es reichen
Squatzilla07.09.2020 18:17

Die Karte ist für den 13-jährigen junior und dieser ist eine totaler S …Die Karte ist für den 13-jährigen junior und dieser ist eine totaler Stubenhocker. Der kommt nicht viel raus also wird es reichen


Mein 11 Jähriger genauso
Ich hab halt 2€ investiert, das er im Notfall Mal telefonieren kann (geht ja nicht kaputt und ein bisschen kann man Netzclub auch unterstützen).
Auch wenn Ihr Hauptgeschäft wohl Werbung/Daten ist.
6hellhammer607.09.2020 18:24

Mein 11 Jähriger genauso Ich hab halt 2€ investiert, das er im N …Mein 11 Jähriger genauso Ich hab halt 2€ investiert, das er im Notfall Mal telefonieren kann (geht ja nicht kaputt und ein bisschen kann man Netzclub auch unterstützen).Auch wenn Ihr Hauptgeschäft wohl Werbung/Daten ist.


Die Kids von heute. Hauptsache wlan und Playse.
Stubenarrest und taschengeldentzug bringen heutzutage gar nichts mehr. Aber verpasst denen mal eine WLAN Sperre
Bearbeitet von: "Squatzilla" 7. Sep
Squatzilla07.09.2020 18:27

Die Kids von heute. Hauptsache wlan und Playse.1 Stubenarrest und …Die Kids von heute. Hauptsache wlan und Playse.1 Stubenarrest und taschengeldentzug bringen heutzutage gar nichts mehr. Aber verpasst denen mal eine WLAN Sperre


Kollege hat 2 Kinder, wenn er sie ruft kommt keins, macht er das WLAN aus, kommen sie gleich aus den Zimmern gekrochen um zu sehen was los ist
6hellhammer607.09.2020 18:31

Kollege hat 2 Kinder, wenn er sie ruft kommt keins, macht er das WLAN aus, …Kollege hat 2 Kinder, wenn er sie ruft kommt keins, macht er das WLAN aus, kommen sie gleich aus den Zimmern gekrochen um zu sehen was los ist


Same here
6hellhammer607.09.2020 18:13

Hab schon ne Weile keine mehr bestellt.Du kannst/konntest aber auch Geld …Hab schon ne Weile keine mehr bestellt.Du kannst/konntest aber auch Geld überweisen.Würde 2-3€ für den Notfall (Telefonate) überweisen.Das mit den 100 Minuten wäre für den Ersteller wohl perfekt, gibt es leider schon lange nicht mehr


Ja, den Tarif gibt es leider nicht mehr und habe ich mir extra gesichert mit ohne Tarifwechsel.

Vielleicht im WLAN oder mit dem 200 MB Tarif Satellit mit 100 min kostenlos per Monat per App?

Mit kostenloser Postkarte nach Hause zur Verifizierung und optional Rufnummerenportierung für umme auch extern erreichbar:
play.google.com/store/apps/details?id=de.sipgate.app.satellite

Leide bisher ohne SMS und echt schade.
Bearbeitet von: "big_ed" 7. Sep
Unbedingt Netzclub. Seit 10 Jahren mit genau diesem Konzept am Markt. Im Fall des Falles 9c pro Minute/SMS. Keinerlei Pflicht zu Aufladung oder Aktivität. Guthaben bleibt ewig gültig. Karte läuft auch nach Jahren in der Schublade direkt weiter. Dazu kostenlose, monatliche Internerflat (200MB, danach Drosselung auf 64kbit/s). Schwestermarke von O2, Tochter der Netzbetreiberin Telefonica. Beschaffung und Unterhalt komplett kostenlos. Zur Umgehung der vorgeschlagenen 10€-Erstaufladung siehe Hinweis von @Squatzilla oben, nämlich die Auswahl "Aufladung via Guthabenkarte". Tiptop! (-:=
big_ed07.09.2020 16:48

Habe bei meinen uralten Karten entweder 100 min oder 200 MB pro Monat …Habe bei meinen uralten Karten entweder 100 min oder 200 MB pro Monat kostenfrei dort.


Manche haben auch den 30/30/30 Tarif
Krummi07.09.2020 20:46

Manche haben auch den 30/30/30 Tarif


Den habe ich bewusst ausgelassen.
Krummi07.09.2020 21:19

Weil?


Die Mischung war für mich uninteressant.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text