Welche günstigen Smartwatches taugen was? Empfehlungen?

15
eingestellt am 8. Jan
Hi,

möchte hauptsächlich eine SW für Fitnesstracking und um ganz klassisch - die Uhrzeit zu sehen

Ich hab nunmal auf Gearbest geschaut und DIE HIER gibt es gerade für schmales Geld.

Was ist eure Meinung dazu? Mehr wie 50 Tacken will ich nicht ausgeben.

Gruß
Zusätzliche Info
DiversesElektronik
15 Kommentare
Die verlinkte ist bestimmt ein riesieger Klotz. Das schreckt mich immer ab, schliesslich passt da sogar ne Simkarte rein.
Wie wärs mit so einem schlanken Band, davon gibts ne Menge brauchbare.
Xiaomi amazfit bip
Ich hab auch mit billigen Angefangen, die erste die mir jetzt richtig gut gefällt ist die Gear 2, ich weiß, ganz andere Preisklasse, aber sie misst auch Puls und misst nicht jede Armbewegung als Schritt.
Verfasser
Ok, die Xiaomi wäre halt vom Akku genial. Die Probleme mit billigen SWs und armbewegung als Schritt hab ich auch schon gelesen...

Hmm, die Gear 2 kostet gebraucht ja auch noch ~100..

Ick wees nüsch
20€ drauflegen und Asus zenwatch 2 von ebay kaufen da sind Grad viele weil es die vor kurzem fur 69€ bei Mediamarkt gab. Hab ich übrigens auch tolles Teil.
kalteSpezi8. Jan

Ok, die Xiaomi wäre halt vom Akku genial. Die Probleme mit billigen SWs …Ok, die Xiaomi wäre halt vom Akku genial. Die Probleme mit billigen SWs und armbewegung als Schritt hab ich auch schon gelesen...Hmm, die Gear 2 kostet gebraucht ja auch noch ~100..Ick wees nüsch


Miband 2. Zählt im Gegensatz zum 1er Armbewegungen nicht mehr mit. Hat ein Display (Uhrzeit oder wahlweise Uhrzeit+Datum). Kostet sehr wenig. Sehr beliebt. Zuverlässig. Enorme Laufzeit. Brauchbare App samt Updates. Ebenfalls mit - natürlich einfacher - Pulsmessung. Zusätzliche Apps (Mi Band Tools u.a.) vorhanden.

Die genannte Uhr macht sogar einen ganz guten Eindruck. Aber herausfinden würde man das erst selbst, weil Erfahrungswerte fehlen. Gibt ja auch 'ne Menge schrottiger Fitnessbänder. Die beiden von Xiaomi haben sich eben bewährt. Die Amazfit ist eine ganz andere Linie und wohl zugekauft.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 8. Jan
Verfasser
Turaluraluralu8. Jan

Miband 2. Zählt im Gegensatz zum 1er Armbewegungen nicht mehr mit. Hat ein …Miband 2. Zählt im Gegensatz zum 1er Armbewegungen nicht mehr mit. Hat ein Display (Uhrzeit oder wahlweise Uhrzeit+Datum). Kostet sehr wenig. Sehr beliebt. Zuverlässig. Enorme Laufzeit. Brauchbare App samt Updates. Ebenfalls mit - natürlich einfacher - Pulsmessung. Zusätzliche Apps (Mi Band Tools u.a.) vorhanden.Die genannte Uhr macht sogar einen ganz guten Eindruck. Aber herausfinden würde man das erst selbst, weil Erfahrungswerte fehlen. Gibt ja auch 'ne Menge schrottiger Fitnessbänder. Die beiden von Xiaomi haben sich eben bewährt. Die Amazfit ist eine ganz andere Linie und wohl zugekauft.


Danke für den Tipp, gleichmal recherchieren
Turaluraluralu8. Jan

Miband 2. Zählt im Gegensatz zum 1er Armbewegungen nicht mehr mit. Hat ein …Miband 2. Zählt im Gegensatz zum 1er Armbewegungen nicht mehr mit. Hat ein Display (Uhrzeit oder wahlweise Uhrzeit+Datum). Kostet sehr wenig. Sehr beliebt. Zuverlässig. Enorme Laufzeit. Brauchbare App samt Updates. Ebenfalls mit - natürlich einfacher - Pulsmessung. Zusätzliche Apps (Mi Band Tools u.a.) vorhanden.Die genannte Uhr macht sogar einen ganz guten Eindruck. Aber herausfinden würde man das erst selbst, weil Erfahrungswerte fehlen. Gibt ja auch 'ne Menge schrottiger Fitnessbänder. Die beiden von Xiaomi haben sich eben bewährt. Die Amazfit ist eine ganz andere Linie und wohl zugekauft.



Die kann doch aber im Gegensatz zum Miband 1 nicht mehr per Vibration wecken - oder? Zumindest in iOS fehlt afaik das Feature.
Produkttester8. Jan

Die kann doch aber im Gegensatz zum Miband 1 nicht mehr per Vibration …Die kann doch aber im Gegensatz zum Miband 1 nicht mehr per Vibration wecken - oder? Zumindest in iOS fehlt afaik das Feature.


Doch, klar, geht und das 2er hat ja auch ein Touchpad zum Ausschalten statt des nicht ganz so zuverlässigen Schüttelns beim 1er. Was sie - zumindest in der offiziellen App - nicht mehr haben, das ist der Schlafphasenwecker, also das vorzeitige Wecken, falls man sich gerade in einer Leichtschlafphase befindet.
Produkttester8. Jan

Die kann doch aber im Gegensatz zum Miband 1 nicht mehr per Vibration …Die kann doch aber im Gegensatz zum Miband 1 nicht mehr per Vibration wecken - oder? Zumindest in iOS fehlt afaik das Feature.


Bei mir funktioniert das Wecken durch Vibration beim Miband 2, jedoch nutze ich Android. Bei der Android App findet man die Funktion, wenn man unter Profil das Miband auswählt.
Bearbeitet von: "AlexanderWa" 8. Jan
Turaluraluralu8. Jan

Die Amazfit ist eine ganz andere Linie und wohl zugekauft.


Amazfit ist von Huami, die bisher für Xiaomi die Bänder hergestellt/entwickelt haben. Inwiefern Huami und Xiaomi zusammenhängen - keine Ahnung.
Bearbeitet von: "Colo94" 8. Jan
Colo948. Jan

Inwiefern Huami und Xiaomi zusammenhängen - keine Ahnung.


Sind beide umgelabelte Umami
quellcode8. Jan

Sind beide umgelabelte Umami


Ernsthaft? Umami wie die Geschmacksrichtung? Nie gehört, aber China ist ja riesig, unsere Einsicht beschränkt und es wäre ja auch nicht die erste seltsame Firmenbezeichnung.

Gibt's denn auch eine Erklärung dafür, warum die Smartwatch hier nicht annähernd die Popularität der beiden Bänder erringen konnte. Die Qualität müsste doch ähnlich sein, viele interessieren sich grundsätzlich für sowas und der Preis ist ja ebenfalls sehr konkurrenzfähig.
Turaluraluralu8. Jan

Ernsthaft?


Sorry, sollte ein Witz sein.
quellcode9. Jan

Sorry, sollte ein Witz sein.


Sich des Gegenteils sicher sein konnte man ja nicht (-;=
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler