Welche IP Kameras für die DIY Heimüberwachungsstation mit NAS (QNAP) ?

5
eingestellt am 10. Jan
Hi,

bin gerade etwas überfordert mit der ganzen Materie nach drei Tagen IP Kameratests lesen und Internetartikeln lesen. Vielleicht kann ja die Community helfen, eine/einige gute und sichere IP Kamera(s) zu empfehlen, die dazu geeignet ist an das eigene NAS (ein QNAP TS 253 A) angeschlossen zu werden und mit der Surveillance Station zu betreiben.

An Lösungen wie Google Nest, Arlo, Logitech Circle stört mich trotz der guten Hardware das praktisch verpflichtende monatliche Abo und die nicht lokale Cloud Speicherung.

Bei Kameras von Marken wie Foscam, Wansview, und Instar liest man dagegen immer wieder von Sicherheitslücken, Verbindungsaufbauten zu chinesischen Servern.

Einmalige Konfiguratino wäre ok, aber da die Kameras ja die Sicherheit steigern sollen, will ich mir auch kein zusätzliches Sicherheitsrisiko ins Haus holen nur weil man vergessen hat irgendwelche Ports zu schließen oder die Herstellerfirmware massive Löcher hat.


Wäre sehr dankbar wenn jemand vielleicht auch seine eigenen Erfahrungen mit der Materie teilen möchte.

Danke
artemis
Zusätzliche Info
Diverses
5 Kommentare
Wenn du auch von unterwegs auf die Kamera zugreifen möchtest:

- Foscam kaufen.
- Fritzbox kaufen (Wenn nich schon vorhanden).
- MyFritz VPN Einrichten und auf Handy konfigurieren.
- In der Fritzbox jede Internetverbindung der Foscam ausnahmslos kappen.
- Foscam in deine NAS einbinden und glücklich sein.

Wenn du kein Interesse hast von unterwegs auf die Kamera zuzugreifen, dann:

- Foscam kaufen.
- Im Router jegliche Internetverbindung der Foscam ausnahmslos kappen.
- Foscam in deine NAS einbinden und glücklich sein.
Vorneweg: Ich habe keine Erfahrung damit, würde mir aber die Netatmo Presence zulegen.
Die kann man mit eigenem NAS nutzen.
amazon.de/Pre…OMW

Nachteil:
Kein PoE sondern nur Strom + Wlan
Oder Unifi... Die hätte dann auch POE

Ich kann zwar nix zu der Kamera an sich sagen, aber alles, was ich von Ubiquiti so in Gebrauch habe / hatte, war qualitativ absolut top.
Bearbeitet von: "ottinho" 10. Jan
Ich habe an meinem TS253Pro eine Xiaomi Small Square Smart Camera angebunden.
Die Cam hab ich vorher noch geflasht. github.com/sam…cks
Läuft soweit ganz gut.
NuriAlco10. Jan

Wenn du auch von unterwegs auf die Kamera zugreifen möchtest:- Foscam …Wenn du auch von unterwegs auf die Kamera zugreifen möchtest:- Foscam kaufen.- Fritzbox kaufen (Wenn nich schon vorhanden).- MyFritz VPN Einrichten und auf Handy konfigurieren.- In der Fritzbox jede Internetverbindung der Foscam ausnahmslos kappen.- Foscam in deine NAS einbinden und glücklich sein.Wenn du kein Interesse hast von unterwegs auf die Kamera zuzugreifen, dann:- Foscam kaufen.- Im Router jegliche Internetverbindung der Foscam ausnahmslos kappen.- Foscam in deine NAS einbinden und glücklich sein.


Sehr guter Beitrag, das kann ich so unterschreiben! Allerdings möchte ich zu Foscam noch Hikvision ergänzen. Beides hervorragende Hersteller für Kameras im Heimbereich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler