eingestellt am 16. Jan 2023
Hallo, welche Kapsel oder Pad Kaffeemaschine ist zu empfehlen? Bin kein großer Kaffeetrinker. Aber fürs Studium wenn man mal wieder zu müde ist fürs Lernen wäre das ganz praktisch. Dann nur Kapsel rein und gut ist.

Sind die Tassimo gut oder gibt's empfehlenswertere?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Sag was dazu

22 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Mich hat ne Senseo durchs Studium gebracht. Auch schöne Auswahl an Geschmacksrichtungen, wenn man denn mal Abwechslung braucht. Drittanbieterpads auch relativ günstig. Ist aber ne Pad- und keine Kapselmaschine (falls das auch umwelttechnisch eine Erwägung wäre)
    Avatar
    Gibt es desöfteren für ca. 45 EUR. Pads 20 Stück für mittlerweile ca. 2,20 EUR bei Aldi (bearbeitet)
  2. Avatar
    Kauf dir lieber ne Senseo. Der Kaffee ist in Ordnung. Und im Gegensatz zu Kapseln sparst du deutlich Geld ,und belastest zudem auch die Umwelt deutlich weniger
    Avatar
    Autor*in
    Senseo Original, Switch, Select ist alles das gleiche oder sollte man eine bestimmte nehmen?
  3. Avatar
    Ich bin mit Nespresso zufrieden.
    Avatar
    +1
  4. Avatar
    Ich würde eine einfache Senseo nehmen, einfach und schnell zu bedienen, Kaffe schmeckt, Pads gibt es von vielen Anbietern und meine Maschine läuft schon 7 oder 8 Jahre ohne einen einzigen Schaden.
    Zusätzlich umweltschonender.
  5. Avatar
    Wir hatten eine gebrauchte Senseo mit wiederverwenbarem Metall-Pad. Diese Metall-Pads kann man mit der gewünschten Kaffeesorte befüllen. Man spart(e) damit Geld & Müll. (bearbeitet)
  6. Avatar
    Nespresso, größte Auswahl an Kapseln und die Maschinenpreise gehen auch.
  7. Avatar
    Wenn Du kein großer Kaffetrinker bist und ihn nur zum wachbbleiben brauchst: Instant Kaffee, namentlich Nescafe Gold. Der Kaffee schmeckt ordentlich mMn
  8. Avatar
    Dedica + ESE-Pads
  9. Avatar
    Autor*in
    Jetzt bin ich verwirrt 😁 Nespresso oder Senseo?
    Avatar
    Günstiger Senseo

    Geschmack Nespresso
  10. Avatar
    Autor*in
    Welche Maschine nimmt man denn für Nespresso? Krups? DeLonghi?
  11. Avatar
    Als Gelegenheitstrinker der nur für sich selbst ab und zu eine Tasse Kaffee machen will, könntest du auch darüber nachdenken dir eine AeroPress anzuschaffen.
    Damit kann man sehr guten Kaffee machen, vebraucht keinen Strom, geht praktisch nie kaputt und nimmt keinen Stellplatz weg in der Küche wie eine Maschine.
  12. Avatar
    Ich werf mal noch Dolce Gusto ins Rennen. War früher sehr zufrieden damit. War glaub im Vergleich mit Originalkapseln auch günstiger als Nespresso. Mittlerweile aber KVA.

    Oder wenns wirklich nur um ganz selten geht, dann ne Bialetti für die Herdplatte
  13. Avatar
    Ich würde mal überlegen, welche Kapseln / Pads man Kompostieren kann.
    Und welche nachhaltig sind und ohne Alu / Plastik auskommen.
    Es gibt wiederbefüllbare Alternativen aus Edelstahl als Dauerpad

    Alternativ gibt noch es Mini Kaffeemaschinen mit denen man 2-3 Tassen brühen kann.
    Diese Minis gibt es auch Optional mit Mahlaufsatz.
    Die mahlen also erst und brühen dann normal auf

    Mal als Beispiel:
    mydealz.de/dea…259

    lidl.de/p/e…954
    shop.retoura.de/ERN…gut

    Man kann auch Kaffee Plastikfrei und Alufrei trinken.
    Das ist dann nachhaltiger und natürlich auch erheblich preiswerter und Ressourcenschonender!

    Wem das immer noch zu viel ist:
    Manueller Filterkaffee (Wasser direkt aus dem Wasserkocher auf den Kaffee gießen) mit Daueraufsatz und nem Papierfilter und direkt in die Kaffeetasse filtern... (bearbeitet)
Avatar
Top-Händler