(Welche Krankenversicherung?) BKK mobil Oil oder TK

Hallo,

ich möchte meine gesetzliche Krankenversicherung wechseln. Habe die alte noch nicht gekündigt. Werde ab dem 1.5.14 Beamter auf Widerruf, kann wegen einer Erkrankung leider nicht in die PKV.

Kann ich zum 1.5. sofort in die neue Krankenversicherung?

BKK mobil Oil und die Techniker Krankenkasse haben Leistungen die mir gefallen. Bei welcher Krankenkasse kann ich mehr cashback erhalten?

Danke im Voraus.

15 Kommentare

Bin gerade von TK zur BKK gewechselt auf Grund des höheren Cashbacks und der Dividende.

Anmeldung über die Homepage? Oder kann man noch was mitnehmen, wenn man sich über andere Seiten (wie qipu) anmeldet?

e36fanatiker

Bin gerade von TK zur BKK gewechselt auf Grund des höheren Cashbacks und der Dividende.




Anmeldung über die Homepage? Oder kann man noch was mitnehmen, wenn man sich über andere Seiten (wie qipu) anmeldet?

Habe gerade den gleichen Gedanken.Hast du hier im Forum schon gelesen,das es über Aurea Capital einen 30,00€ Gutschein für Amazon gibt.

misters

Habe gerade den gleichen Gedanken.Hast du hier im Forum schon gelesen,das es über Aurea Capital einen 30,00€ Gutschein für Amazon gibt.



Ja, das habe ich gelesen. Weiteres konnte ich nicht finden.

Die Kündigungsfrist bei Krankenkassen beträgt mindestens 2.Monate.Also bei Neukunden Werbung gibt es ja 20,00€,ist bei beiden Kassen gleich.

wieao kannst du nicht in die pkv? greift die beamtenöffnungsklausel nicht? wären dann maximal 30% risikozuschlag und das dürfte in jedem fall günstiger sein als gkv, weil du da den kompletten beitrav zahleb musst (kein ag anteil).

Adaman

wieao kannst du nicht in die pkv? greift die beamtenöffnungsklausel nicht? wären dann maximal 30% risikozuschlag und das dürfte in jedem fall günstiger sein als gkv, weil du da den kompletten beitrav zahleb musst (kein ag anteil).



Bin nur beamte auf Widerruf. Wenn ich Beamter auf Probe bin mache ich von der Klausel gebrauch.

Könnte dich bei der BKK mobil oil werden.
10€ für dich, 10€ für mich
Die BKK zahlt dieses Jahr 120€, außerdem gibt es ein Bonusprogramm mit dem du sehr einfach 200€ Zuschuss für Fitness Center oder Kontaktlinsen bekommen kannst.

FRiGiDiTy

Könnte dich bei der BKK mobil oil werden.10€ für dich, 10€ für michDie BKK zahlt dieses Jahr 120€, außerdem gibt es ein Bonusprogramm mit dem du sehr einfach 200€ Zuschuss für Fitness Center oder Kontaktlinsen bekommen kannst.



Ok, dann entscheide ich mich für die BKK.

Ich überlege auch meine Krankenkasse zu wechseln bzw werde es wohl tuen,aber weiss nicht welche für mich am besten wäre. Da ich gemerkt habe, dass meine AOK ziehmlich bescheiden ist und beim letzten Anruf dort recht unfreundlich auf eine Internetseite verwiesen wurde.
Also bräuchte eine gesetzliche Krankenversicherung, bei der man Impfungen für Auslandsreisen bezahlt bekommt(ist leider für meinen Urlaub im Mai nun zu spät, da ja mind. 2 monate Kündigungsfrist) und möglichst noch Cashback und/oder Freundschaftswerbung oder sonstige gute Leistungen. Kenne mich da nicht so gut aus.
Jemand Tips?

blackeye61

Ok, dann entscheide ich mich für die BKK.


Ich würde ganz klar die BKK nehmen. Einfach weil ich persönlich maximal n paar Tage im Jahr krank bin und beim Doc maximal zur Vorsorge. Daher lohnt sich für mich auch das bis zu 500 Euro zusätzlich Geld zurück in deren Programm. zusammen mit dem fitforcash kommst du auf gut 700 und das war für mich DAS Argument. Wenn Du regelmäßig Blut spendest, kommt nochmal n Hunni vom (Uni)Klinikum dazu (keinesfalls DRK o.ä. nehmen) - bei Plasma kommt noch mehr rein - muss man aber geeignet sein.
Die Leistungen sind bei gesetzlichen zu 95% gleich. Allerdings - und das sagt jeder, im Krankheitsfall kann man zusätzliche Leistungen bei der TK abrechnen was wohl sonst keine andere gesetzliche mehr bietet - wenn Du also oft zum Arzt gehst, nimm die TK und sch**ss auf das Cashback.
@loewe888: das bietet sowohl BKK als auch TK.

Ich fand bei der BKK toll, dass man nach Abschluss direkt nen Anruf bekommt und offene Dinge direkt geklärt werden. Kannte ich bisher noch nich. Bei der TK kommt so alle 3 Jahre ne Nachfrage ob man zufrieden ist o.ä.

blackeye61

Ok, dann entscheide ich mich für die BKK.



Kündige morgen meine alte und wechsle dann zur bkk



Ich schwanke auch gerade zwischen den beiden Krankenkassen hin und her. Die TK hat allerdings ein paar Wahltarife mehr, während die BKK nur diesen Cashback Wahltarif anbietet. Ich weiß nicht wie ihr den alle mehrere Jahre hintereinander in Anspruch nehmen könnt. Irgendwann braucht man doch mal eine Krankschreibung für die Arbeit oder muss doch mal zum Zahnarzt wegen einem kleinen Loch oder ähnlichem? Ist da ein Wahltarif mit Selbstbehalt nicht sinnvoller? Oder dieser Select Tarif?


Das ist leider wie so oft persönliche Betrachtung. Dazu gibts keine pauschale Antwort. Mußt Du mit Dir selbst vereinbaren können. Das ist so wie mit Handytarifen. Schön eine Allnet flat zu haben aber machmal tuts eben auch eine 100 Minuten Paket. Oder Videostream oder oder.
Ich hab geschaut wie oft ich Krank war. Generell hat die TK mehr Leistungen und Service, die BKK finanziell bessere Bonusprogramme bzw auch Vorteile gerade wenns um die Familiengründung geht, u.a. auch für künstliche Befruchtung oder halt Zahnmedizinisches oder Sport. Schau einfach was für Dich am ehesten in Frage kommt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Opodo Gutschein34
    2. LEGO-City Vulkanforscher - Schwerlasthelikopter (60125)58
    3. DB 10 € Bahngutschein (Nutella) bis 9.12. gegen Bonuspunkte22
    4. Suche gutes Privatleasing BMW/MB/Audi 25k km/Jahr11

    Weitere Diskussionen