Welche Möglichkeiten für Internet & Festnetztelefon nach Umzug (Kabelzwang..)?

17
eingestellt am 27. Okt 2020
mich würde folgendes interessieren, meine Mutter hatte zuletzt im Altbau einen
Vodafone Red Internet & Phone 50 DSL Vertrag, dieser hatte sich erst im Mai um weitere 12 Monate verlängert (also noch über 7 Monate Restlaufzeit) nun ist Sie aber zum 30.09.2020 in eine erst dieses Jahr gebaute Wohnung umgezogen, wo es aber leider keinen DSL-Anschluss gibt (Verfügbarkeitscheck gibt nur Gigacube an), sondern nur einen Kabelanschluss über PYUR (TV ist bereits in den Nebenkosten enthalten).

Biisher hatte Sie noch nicht die Gelegenheit Vodafone über den Umzug zu informieren da momentan logischerweise noch keinerlei Verbindung an der neuen Adresse besteht.

Hat Sie da jetzt nun selbst ein Sonderkündigungsrecht oder soll Sie einfach einen 3 monatigen PYUR Tarif über einen stationären Laden, Obocom, Shoop (bzw. wisst ihr wo es die meiste Auszahlung gibt) abschließen und PYUR kümmert sich dann um die Kündigung bei Vodafone?

Da Sie auch gern die alte Festnetznummer behalten würde, wäre auch eine Rufnummernportierung notwendig oder geht das in diesem Falle nicht bzw. welche Vorgehensweise könnt Ihr in dieser Situation empfehlen?
schon mal Vielen Dank im Voraus
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
17 Kommentare
Dein Kommentar