Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Welche NAS für private Zwecke?

16
eingestellt am 21. Dez 2019
Ich bin seit längerem auf der Suche nach einer NAS für zu Hause. Möchte damit Backups, Daten usw. abspeichern. Und von unterwegs möchte ich auch auf die Daten zugreifen können.

Hier noch ein paar Eckdaten: ca. 4TB und max. 300€

Bin gespannt auf eure Vorschläge
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Synology DS218+ 🏼
DS218+ ist möglicherweise überdimensioniert, aber ich habs und kanns uneingeschränkt empfehlen. Synology ist wahnsinnig nutzerfreundlich
16 Kommentare
Synology DS218+ 🏼
Für 4 GB kannst Du auch einfach einen alten USB Stick an die Fritzbox klemmen. Da braucht es keine Synology.
1337-to-go21.12.2019 14:40

Für 4 GB kannst Du auch einfach einen alten USB Stick an die Fritzbox …Für 4 GB kannst Du auch einfach einen alten USB Stick an die Fritzbox klemmen. Da braucht es keine Synology.


Hab ja fast gelacht.
1337-to-go21.12.2019 14:40

Für 4 GB kannst Du auch einfach einen alten USB Stick an die Fritzbox …Für 4 GB kannst Du auch einfach einen alten USB Stick an die Fritzbox klemmen. Da braucht es keine Synology.


Hab mich vertan
QNAP TS-231P
QNAP TS-251A oder B
Ich nutze immer die Server der NSA. Komischerweise kann ich meine Daten nur Hochladen aber bekomme keinen Zugriff. Könnte natürlich auch noch ein Bug sein. :/
TimmKra21.12.2019 15:13

Ich nutze immer die Server der NSA. Komischerweise kann ich meine Daten …Ich nutze immer die Server der NSA. Komischerweise kann ich meine Daten nur Hochladen aber bekomme keinen Zugriff. Könnte natürlich auch noch ein Bug sein. :/


Ist kein Bug, ist ein Feature, zieh dir den rostigen Nagel ausm Kopp
zum Einstieg eine günstige Synology z.B. DS120j, dazu eine WD Red Platte

spätere Upgrade sobald mehr Services entdeckt und benötigt werden, Surveillance, SickChill, Docker
TimmKra21.12.2019 15:13

Ich nutze immer die Server der NSA. Komischerweise kann ich meine Daten …Ich nutze immer die Server der NSA. Komischerweise kann ich meine Daten nur Hochladen aber bekomme keinen Zugriff. Könnte natürlich auch noch ein Bug sein. :/


Ein Update in Zukunft soll das Problem lösen, aber anscheinend dauert es noch mit dem Update...
DS218+ ist möglicherweise überdimensioniert, aber ich habs und kanns uneingeschränkt empfehlen. Synology ist wahnsinnig nutzerfreundlich
Kann mich anschließen.
Hier wird auch Synology genutzt.
HP Microserver Gen8
Auf jedenfalls Synology. Und da nicht die kleinen schwachen Dinger. Früher hatten die ein j im Namen.
Alle anderen sind sehr gut.
Synology ist DAU sicher, klein und kompakt - lässt sich Synology halt auch entsprechend bezahlen. Würde ich jedem Laie nach wie vor Empfehlen, auch wenn ich mittlerweile davon weg bin
Wenn es rein als Datengrab gedacht ist:
Platte an einen Router hängen, eine 1Bay Nas oder externe Festplatte

Wenn man später etwas mehr machen will, kann man sich überlegen auf eine 2-Bay NAS zu gehen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler