Welche Photovoltaikanlage für Fernsehen auf einer Berghütte ?

Servus,

Wer kennt sich beim Thema Photovoltaikanlagen aus ?

Ich suche eine günstige Möglichkeit um auf meiner Hütte ohne Stromanschluss auch einen Fernseher oder eine Stereoanlage (verbrauch je ca 40 watt) betreiben zu können.

Ich denke das beste wäre hier eine Photovoltaikanlage.

Der Fernseher oder die Anlage (nie gleichzeitig) sollte bis zu 10 stunden täglich laufen können, und auch eine schlechtwetter reserve wäre wichtig.

Was könnt ihr empfehlen ?

8 Kommentare

iPad + 6 Ampereakku

Sowas wäre für dich das richtige
item.mobileweb.ebay.de/vie…ESC

Zusätzlich brauchst noch den laderegler und die Batterie. Zahlen zur Sonneneinstrahlung müsstest du im letzten deal zu den panels finden. Damit kannst du dann ausrechnen wieviel panels du brauchst

Gute Laderegler gibt es Conrad. Da kannst du mit den Gutscheinen aus dem Gewinnspiel noch Geld sparen.

Bei uns im Garten (ebenfalls ohne Stromversorgung) versorgen zwei Panels einige Autobatterien. Die Kapazität lässt sich addieren.

Solltest du das nötige Kleingeld übrig haben, empfehle ich dir Gelbatterien (Conrad hat die, glaube ich, auch).
Die sind robuster bei den unterschiedlichen Witterungen.

Eine Empfehlung habe ich auch noch. Montiere die Panels gut auf dem Dach. Die werden gerne geklaut.. Laut der Versicherung müssen die nachts ins Haus gestellt werden um versichert zu sein..

deer tipp mit der gelbatterie ist sehr gut!

In einem Forum habe ich mal gelesen, das Krankenhäuser ihre Gelbatterien nach x Jahren austauschen. Vielleicht lässt sich da ja ein Schnäppchen machen

gehen wir das doch einfach mal mathematisch an.

Vorgabe 40Watt x 10 Stunden = 400 Wh
bei einem 12Volt System braucht man dafür also ca eine Batterie die 33,3 Ah liefert. Da Batterien aber nur zu 50% entladen werden, damit man sie nicht beschädigt (tiefentläd) also 67 Ah. Schlechtwetterreserve noch einmal das doppelte, also sind wir irgendwo bei 120-130 Ah an Battierien.

Jetzt zur Größe der Anlage

wenn du das jeden Tag machen willst,
dann brauchst du ca 365x400Wh = 146 kWh/a

eine 1kW Peak Anlage soll ca 1000kWh/a bringen,
also brauchst du eine 1000Watt /(1000/146) = 145Watt Anlage unter Idealbedingungen
Wenn du noch ne Lampe dran betreiben willst, wären 300-350Watt schon ratsam um ein paar schlechtwetterreserven zu haben
Wenn du jetzt aber sagst, dass du nur am Wochenende da bist, dann sieht die Sache schon etwas anders aus.
An den Batterien würde ich nicht viel ändern, aber die Solaranlage kann kleiner ausfallen.
Sagen wir einfach jedes WE
52 x 400Wh = 20,8 kWh
1000Watt /(1000/20,8) = 48Watt
Also solltest du mit einem 100-130Watt Panel und so einer Batterie auskommen ohne im Dunkeln sitzen zu müssen.
http://www.autobatterien24.com/Solarbatterien/Winner-SOLAR-120-Ah-Solarbatterie::119.html

Brinki

gehen wir das doch einfach mal mathematisch an.Vorgabe 40Watt x 10 Stunden = 400 Whbei einem 12Volt System braucht man dafür also ca eine Batterie die 33,3 Ah liefert. Da Batterien aber nur zu 50% entladen werden, damit man sie nicht beschädigt (tiefentläd) also 67 Ah. Schlechtwetterreserve noch einmal das doppelte, also sind wir irgendwo bei 120-130 Ah an Battierien.Jetzt zur Größe der Anlagewenn du das jeden Tag machen willst,dann brauchst du ca 365x400Wh = 146 kWh/aeine 1kW Peak Anlage soll ca 1000kWh/a bringen,also brauchst du eine 1000Watt /(1000/146) = 145Watt Anlage unter IdealbedingungenWenn du noch ne Lampe dran betreiben willst, wären 300-350Watt schon ratsam um ein paar schlechtwetterreserven zu habenWenn du jetzt aber sagst, dass du nur am Wochenende da bist, dann sieht die Sache schon etwas anders aus.An den Batterien würde ich nicht viel ändern, aber die Solaranlage kann kleiner ausfallen.Sagen wir einfach jedes WE52 x 400Wh = 20,8 kWh1000Watt /(1000/20,8) = 48WattAlso solltest du mit einem 100-130Watt Panel und so einer Batterie auskommen ohne im Dunkeln sitzen zu müssen.http://www.autobatterien24.com/Solarbatterien/Winner-SOLAR-120-Ah-Solarbatterie::119.html



Sehr sehr geil. Danke dir für die Info.

Wie wäre denn die Situation wenn anstatt eines 12 volt systemes normale Geräte also 230 volt zum Einsatz kommen sollten.
Dann brauch ich einen Wechselrichter und mehr Leistung als die 130 watt, oder ?


CrackJohn1981

Geräte also 230 volt zum Einsatz kommen sollten. Dann brauch ich einen Wechselrichter und mehr Leistung als die 130 watt, oder ?


lange nicht mehr auf mydealz gewesen...
wenn du 230 Volt Geräte mit deinen Leistungsdaten betreiben willst, brauchst du wie du richtig erkannt hast einen Wechselrichter der auch noch mal 10-30% Verlust hat, je nach Qualität und Belastung.
Wo es geht, würde ich auf 12 Volt Geräte setzen.
Die meisten Geräte haben heutzutage doch eh ein Steckernetzteil, dass man durch ein einstellbares 12 Volt Netzteil eretzen kann und Energiesparlampen gibt es mit normaler Fassung und 12 Volt.
Meinen Laptop lade ich zb. auch mit einem 12Volt auf 19Volt Wandler im Auto am Zigarettenanzünder auf.

Mein Rat: hole dir lieber ein neues Radio das 12 Volt oder weniger braucht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Mobilcom-Debitel: In welchen Fällen klappt die "AP frei" sms?66
    2. Kinder Riegel Oktoberfest Glücksrad - u.A als Gewinn: Kinder Riegel 1,00€ C…51108
    3. Was schenkt man einem Programmierer?2836
    4. Produktrückruf: Bosch Winkelschleifer44

    Weitere Diskussionen