Gruppen

    Welche Prepaid Kreditkarte?

    Hallo Leute,

    ich suche eine Kreditkarte, die ich für online Einkäufe nutzen kann.

    Welche würde sich dafür am besten eignen?

    21 Kommentare

    Suche so eine auch.

    Ich habe eine von Kalixa und bin damit zufrieden

    Fidor

    Definitiv die Fidor Prepaid Mastercard. Kostet keine Jahresgebühren. Zudem haben die einige Bonusprogramme, mit denen man noch etwas Geld dazu verdienen kann (Community-Beiträge, Werbung). Die Karte ist hochgeprägt. Hab sie selbst seit ca. 4 Monaten und bin absolut zufrieden. Gut find ich auch, dass sie nicht bei der Schufa eingetragen wird.
    Hier zur direkten Infoseite: fidor.de/pro…ard

    Da die dort auch Freundschaftswerbung machen, kann ich dir anbieten, dich zu werben, wenn du dir die Karte eh holen willst. Sie zahlen 20€ aus. Davon würde ich dann 15€ dir geben.

    hatschi00

    Suche so eine auch.



    Angebot gilt natürlich auch für dich

    Bin auch auf der Suche. Früher gab es doch hier immer so schöne Angebote bei denen bei Eröffnung mit viel Prämien geworben wurde...

    Gibt es da derzeit nix?

    kgiofgjk

    Bin auch auf der Suche. Früher gab es doch hier immer so schöne Angebote bei denen bei Eröffnung mit viel Prämien geworben wurde...Gibt es da derzeit nix?



    Bei Prepaid gibts in der Regel keine Prämien außer der Freundschaftswerbung.
    Richtige Prämien gibt es bei Kontoeröffnungen (meist als Gehaltskonto bzw. monatlicher Geldeingang und Kontobewegungen notwendig)und bei "richtigen" Kreditkarten (kein Prepaid eben).

    NICHT HOCHGEPRÄGT

    Verfasser

    GiftMaus

    Definitiv die Fidor Prepaid Mastercard. Kostet keine Jahresgebühren. Zudem haben die einige Bonusprogramme, mit denen man noch etwas Geld dazu verdienen kann (Community-Beiträge, Werbung). Die Karte ist hochgeprägt. Hab sie selbst seit ca. 4 Monaten und bin absolut zufrieden. Gut find ich auch, dass sie nicht bei der Schufa eingetragen wird.Hier zur direkten Infoseite: https://www.fidor.de/produkte/mastercardDa die dort auch Freundschaftswerbung machen, kann ich dir anbieten, dich zu werben, wenn du dir die Karte eh holen willst. Sie zahlen 20€ aus. Davon würde ich dann 15€ dir geben.



    Hey da ke für die Empfehlung

    Wie kann man die fidor Karte aufladen und wie hoch sind die Gebühren? Bzw wo fallen überhaupt Gebühren an?

    GiftMaus

    Definitiv die Fidor Prepaid Mastercard. Kostet keine Jahresgebühren. Zudem haben die einige Bonusprogramme, mit denen man noch etwas Geld dazu verdienen kann (Community-Beiträge, Werbung). Die Karte ist hochgeprägt. Hab sie selbst seit ca. 4 Monaten und bin absolut zufrieden. Gut find ich auch, dass sie nicht bei der Schufa eingetragen wird.Hier zur direkten Infoseite: https://www.fidor.de/produkte/mastercardDa die dort auch Freundschaftswerbung machen, kann ich dir anbieten, dich zu werben, wenn du dir die Karte eh holen willst. Sie zahlen 20€ aus. Davon würde ich dann 15€ dir geben.



    Aufladen ganz normal anhand einer Überweisung. Das dauert dann ja normal nur 1 Tag bis es da ist. Das kostet bei Fidor nichts. Eine Überweisung von deiner Hausbank sollte normal auch nichts kosten.

    Gebühren bei Fidor fallen eigentlich keine an.
    Überweisungenen und Daueraufträge kosten nichts. Da es Prepaid ist, kannst du auch nicht ins Minus gehen - d.h. wiederum keine Überziehungszinsen oder sowas. Im Gegenteil: Man bekommt eine Guthabenverzinsung (derzeit 1,2%). Bei Bargeldabhebungen an Bankautomaten hängt das ja von der Bank ab, deren Bankschalter du benutzt. Bei mir hab ich bei der Sparkasse schonmal abgehoben und es hat nichts gekostet. Aber ich glaube, dass das von Ort zu Ort variieren kann.

    Verfasser

    Und wie kann man noch einzahlen? PayPal? Sofortüberweisung.de?

    GiftMaus

    Definitiv die Fidor Prepaid Mastercard. Kostet keine Jahresgebühren. Zudem haben die einige Bonusprogramme, mit denen man noch etwas Geld dazu verdienen kann (Community-Beiträge, Werbung). Die Karte ist hochgeprägt. Hab sie selbst seit ca. 4 Monaten und bin absolut zufrieden. Gut find ich auch, dass sie nicht bei der Schufa eingetragen wird.Hier zur direkten Infoseite: https://www.fidor.de/produkte/mastercardDa die dort auch Freundschaftswerbung machen, kann ich dir anbieten, dich zu werben, wenn du dir die Karte eh holen willst. Sie zahlen 20€ aus. Davon würde ich dann 15€ dir geben.

    thomasgeier

    die Fidor ist NICHT hochgeprägt!und zudem gibst sehr wohl eine Prämie bei Fidor, nämlich 20 Euro.Wer mit mir halbe halbe machen will, kann sich gerne per PN bei mir melden.Gebe euch die 10 Euro sofort nach Eröffnung, oder als Amazon Gutschein.



    Hast du diesen Tread überhaupt gelesen?
    Ich habe weiter oben schon geschrieben, dass es 20€ gibt (und ich davon 15€ abgebe).
    Zudem ist die Karte hochgeprägt. Weißt du, was hochgeprägt heißt? Das ist dann der Fall, wenn die Kartennummer und dein Name eingedruckt und nicht aufgedruckt sind. Also auf meiner Prepaid MasterCard sind sie eingedruckt. Somit ist nicht erkennbar, dass es Prepaid ist und wird auch bei Hotels, Autovermierungen akzeptiert.
    Korrigier mich, wenn ich keine Ahnung davon habe. Habe mich nämlich (weil ich es einmal selbst nicht wusste) darüber informiert (bei meiner Hausbank direkt).

    NICHT HOCHGEPRÄGT:

    [Fehlendes Bild]

    HOCHGEPRÄGT:
    Kreditkarte-DKB-Visa-Card.jpg

    Merkst du den Unterschied??

    Erzähl mir nichts vom Pferd...

    Eine Hochgepägte Karte ist von Hinten Eindrprägt, das heisst, man sieht und spührt die Erhebung der Zahlen und des Namens.

    Bei meiner Fidor ist das nicht der Fall.

    Und bei deiner wohl auch nicht.

    kraftXhebelarm

    Und wie kann man noch einzahlen? PayPal? Sofortüberweisung.de?



    Du hast bei der Fidor bei Abschluss dieser MasterCard gleichzeitig auch ein "normales" Girokonto dabei. Das kann verwendet werden, wie jedes andere dir bekannte Konto auch.
    Kannst du z.B. deinem Vater eine Sofortüberweisung oder eine Paypal-Zahlung machen? Sofortüberweisung glaub ich nicht, aber keine Ahnung
    Das Konto und auch die MasterCard kann man aber auf jeden Fall bei Paypal hinterlegen. Somit kannst du dein Paypal-Guthaben auch auf das Fidor-Konto auszahlen lassen.
    Da bin ich sonst aber auch überfragt. Habe selbst bisher nur eine normale Überweisung auf das Fidor-Konto getätigt. Und halt mit der MasterCard Interneteinkäufe und Reservierungen bezahlt.

    thomasgeier

    Eine Hochgepägte Karte ist von Hinten Eindrprägt, das heisst, man sieht und spührt die Erhebung der Zahlen und des Namens.Bei meiner Fidor ist das nicht der Fall.Und bei deiner wohl auch nicht.



    JA, meine ist von hinten eingeprägt! Tut mir leid, wenn das bei deiner nicht der Fall ist...
    Dass ich meine eigene Karte nicht einscanne, sollte allerdings nachvollziehbar sein^^
    Vielleicht warst bei denen auch gleich so unfreundlich und daher haben sie dir eine flache Karte geschickt :P

    Ne, mal im Ernst. Ich finde, du bist ganz schon unfreundlich schon im ersten Post von dir hier. Ich hab den Leuten hier das erklärt, was ich weiß - nicht mehr und auch nicht weniger kann ich dazu sagen.
    Und ich habe bereits im ersten Post geschrieben, dass es diese Freundschaftswerbung gibt. Also versteh ich nicht, warum du mich "korrigierst". Bitte erst lesen, bei "nicht-verstehen" nachfragen und dann kannst mich anmotzen und mir Unterstellungen machen.

    wollte dich nicht "dumm anmachen".

    Kann mir nur nicht vorstellen, dass fidor unterschiedliche Karten ausgibt.

    Und ich kenne den unterschied.

    Habe selbst Karten von DKB / Comdirekt und Netbank, und alle 3 sind hochgeprägt, nur meine Fidor nicht.

    thomasgeier

    Eine Hochgepägte Karte ist von Hinten Eindrprägt, das heisst, man sieht und spührt die Erhebung der Zahlen und des Namens.Bei meiner Fidor ist das nicht der Fall.Und bei deiner wohl auch nicht.



    Ich habe zu dem Thema auch ne Zeit lang gegoogelt, weil ich davon ausgegangen war, eine nicht hochgeprägte Karte zu erhalten. In den Geldfragen der Community schreiben auch viele, dass die Karten nicht hochgeprägt seien. Daher hab ich mich auch gewundert, weil sie ganz genauso geschaffen ist wie meine "richtige" Visa-Karte der Hausbank.
    Irgendwann hab ich bei einem Schalter einfach die Karte gezeigt und gefragt, was hochgeprägt ist und ob das bei meiner der Fall ist.
    Dort haben sie mir dann auch das erklärt, was du ja auch oben im Screenshot zeigst (Auswölbung, eingedruckt) und mir bestätigt, dass meine hochgeprägt ist. Vielleicht hat Fidor das mal umgestellt. Weiß ja nicht, wie alt deine Karte ist.

    Interessante Änderung zu den Prämien:
    9z4ll3bd.jpg

    Somit gibts also keine 20€ mehr für Neukundenwerbung, sondern "nur" noch 10€. Mhmm... ich würde jetzt als Verhältnis 8€ zu 2€ anbieten.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Ebay Handyverkauf. Branding nicht erwähnt. Problem mit Käufer2543
      2. USA Reise: Tipps zu Mietwagen New York sowie Taxi vom Flughafen1127
      3. Server für Büro55
      4. Tastenhandy mit WhatsApp1215

      Weitere Diskussionen