Welche Probleme/Herausforderungen habt ihr beim Sparen?

35
eingestellt am 2. Mär
Nachdem ich vor gut einer Woche schon einmal nach den Bereichen gefragt habe, in welchen ihr so spart, würde mich heute einmal interessieren; welche Probleme oder auch Herausforderungen es für euch beim Sparen gibt?
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Willst du dich nicht als erstes auf die Couch setzen und von deinen Problemen erzählen?
Zeitverlust. Wer immer auf der Suche nach dem Bestpreis ist, der investiert viel Lebenszeit.

Und manchmal funktioniert ein Schnäppchen nicht (Stornierung wegen Preisfehler, kein Cashback-Tracking oder Ablehnung des Cashbacks, Verkäufer die offline irgendwelche Coupons nicht annehmen oder Rabattaktionen nicht kennen und somit nicht gewähren).
Keine Probleme, lediglich Hürden oder Herausforderungen:
- Steueroptimierung
- nicht zu knauserig werden
- die richtige, persönliche Risikotragfähigkeit herausfinden
- Investments in opportunistische Gelegenheiten im Zaum zu halten
35 Kommentare
Willst du dich nicht als erstes auf die Couch setzen und von deinen Problemen erzählen?
Ich finde hier könnte man sich einige Threads sparen
Keine Probleme.
Keine Probleme, lediglich Hürden oder Herausforderungen:
- Steueroptimierung
- nicht zu knauserig werden
- die richtige, persönliche Risikotragfähigkeit herausfinden
- Investments in opportunistische Gelegenheiten im Zaum zu halten
Zeitverlust. Wer immer auf der Suche nach dem Bestpreis ist, der investiert viel Lebenszeit.

Und manchmal funktioniert ein Schnäppchen nicht (Stornierung wegen Preisfehler, kein Cashback-Tracking oder Ablehnung des Cashbacks, Verkäufer die offline irgendwelche Coupons nicht annehmen oder Rabattaktionen nicht kennen und somit nicht gewähren).
Keine Probleme, nur wer kauft kann wirklich sparen!
Bernare2. Mär

Willst du dich nicht als erstes auf die Couch setzen und von deinen …Willst du dich nicht als erstes auf die Couch setzen und von deinen Problemen erzählen?


Oft ist das größte Problem, dass einem Fehler gar nicht direkt auffallen, sondern man die erst durch andere bemerkt, daher höre ich erstmal gerne zu und äußere mich dann, wenn das okay ist
Paul_Empunkt2. Mär

Keine Probleme, lediglich Hürden oder Herausforderungen:- …Keine Probleme, lediglich Hürden oder Herausforderungen:- Steueroptimierung- nicht zu knauserig werden- die richtige, persönliche Risikotragfähigkeit herausfinden- Investments in opportunistische Gelegenheiten im Zaum zu halten


Herausforderungen sind auch gut
Größtenteils stimme ich da mit dir überein
hotice2. Mär

Zeitverlust. Wer immer auf der Suche nach dem Bestpreis ist, der …Zeitverlust. Wer immer auf der Suche nach dem Bestpreis ist, der investiert viel Lebenszeit. Und manchmal funktioniert ein Schnäppchen nicht (Stornierung wegen Preisfehler, kein Cashback-Tracking oder Ablehnung des Cashbacks, Verkäufer die offline irgendwelche Coupons nicht annehmen oder Rabattaktionen nicht kennen und somit nicht gewähren).


Das stimmt absolut und ist sicherlich etwas, was viele vergessen oder bewusst übersehen
Die Weiber sind alle so anspruchsvoll, das macht das Sparen für mich nicht eben einfach.
FelixKeidel2. Mär

Das stimmt absolut und ist sicherlich etwas, was viele vergessen oder …Das stimmt absolut und ist sicherlich etwas, was viele vergessen oder bewusst übersehen


Würde ich die Zeit in Arbeit investieren, wäre das lukrativer. Mit dem zusätzlichen Geld bräuchte ich auch keine Schnäppchen und es bleibt noch was übrig. Aber es macht einfach mega Spaß das Beste rauszuholen. Von daher sehe ich die Schäppchensuche schon als Hobby oder Sportart.
hotice2. Mär

Würde ich die Zeit in Arbeit investieren, wäre das lukrativer. Mit dem z …Würde ich die Zeit in Arbeit investieren, wäre das lukrativer. Mit dem zusätzlichen Geld bräuchte ich auch keine Schnäppchen und es bleibt noch was übrig. Aber es macht einfach mega Spaß das Beste rauszuholen. Von daher sehe ich die Schäppchensuche schon als Hobby oder Sportart.


Klar, wenn einem die Schnäppchensuche Spaß macht (und das macht sie mir oft auch, wenn es sich denn wirklich lohnt), dann ist es auch richtig, dass Ganze nicht negativ zu sehen. Wenn man jedoch permanent nur damit beschäftigt ist in jeder Situation nach Schnäppchen zu suchen, sei es für noch so minimale Beträge, und die Produktivität leidet stark darunter, dann ist es meiner Meinung nach schon eher schlecht anzusehen.
Für mich ist auch der Punkt nicht zu knausrig werden, den Paul angesprochen hat, entscheidend.
Ich spare im Moment knapp 60% meines Einkommens, weil der Rest gut reicht aber trotzdem denke ich drüber nach wenn ich mit dem Taxi zu irgendeiner Feier fahre, ob ich nicht auch 20 Minuten zu Fuß laufen könnte. Da spielt die Dame des Hauses dann aber nicht mit und so wird das Geld eben mit vollen Händen zum Fenster rausgeworfen.

Edit: mir fällt gerade auf, dass hier zwei Unterschiedliche Arten des Spares betrachtet werden. Zum einen das Sparen im Hinblick auf das Geld anhäufen und zum anderen das Sparen beim Kauf eines Produktes. Worum geht es dir denn hier?
Bearbeitet von: "mmmax" 2. Mär
mmmax2. Mär

Für mich ist auch der Punkt nicht zu knausrig werden, den Paul …Für mich ist auch der Punkt nicht zu knausrig werden, den Paul angesprochen hat, entscheidend. Ich spare im Moment knapp 60% meines Einkommens, weil der Rest gut reicht aber trotzdem denke ich drüber nach wenn ich mit dem Taxi zu irgendeiner Feier fahre, ob ich nicht auch 20 Minuten zu Fuß laufen könnte. Da spielt die Dame des Hauses dann aber nicht mit und so wird das Geld eben mit vollen Händen zum Fenster rausgeworfen.


Geld gegen Komfort sehe ich ein.
Geld um Faul- und Trägheit zu pflegen kommt nicht in die Tüte. Dann darf die Dame gerne alleine fahren und zahlen.

Lieber gebe ich ein paar hundert z.B. für einen Umzug aus, bei dem ich keine Freunde nerven muss
xmetal2. Mär

Geld gegen Komfort sehe ich ein.Geld um Faul- und Trägheit zu pflegen …Geld gegen Komfort sehe ich ein.Geld um Faul- und Trägheit zu pflegen kommt nicht in die Tüte. Dann darf die Dame gerne alleine fahren und zahlen.Lieber gebe ich ein paar hundert z.B. für einen Umzug aus, bei dem ich keine Freunde nerven muss


Ich gebe zu, in dem konkreten Fall hatten wir ein etwa 6kg schweres Geschenk dabei
Ist das jetzt ne neue Form der Umfrage für die Bachelorarbeit?
mmmax2. Mär

Ich gebe zu, in dem konkreten Fall hatten wir ein etwa 6kg schweres …Ich gebe zu, in dem konkreten Fall hatten wir ein etwa 6kg schweres Geschenk dabei


Tadaaa
BlackNero2. Mär

Ist das jetzt ne neue Form der Umfrage für die Bachelorarbeit?


dann kommen ja noch einige Threads auf uns zu
Zu wenig Geld, zuviele Ausgaben
xmetal2. Mär

Geld gegen Komfort sehe ich ein.Geld um Faul- und Trägheit zu pflegen …Geld gegen Komfort sehe ich ein.Geld um Faul- und Trägheit zu pflegen kommt nicht in die Tüte. Dann darf die Dame gerne alleine fahren und zahlen.Lieber gebe ich ein paar hundert z.B. für einen Umzug aus, bei dem ich keine Freunde nerven muss



ziemlich knausrig, wahrscheinlich keine Freundin?
BlackNero2. Mär

Ist das jetzt ne neue Form der Umfrage für die Bachelorarbeit?


Fast, ist natürlich für die Masterarbeit mein Freund
mmmax2. Mär

Für mich ist auch der Punkt nicht zu knausrig werden, den Paul …Für mich ist auch der Punkt nicht zu knausrig werden, den Paul angesprochen hat, entscheidend. Ich spare im Moment knapp 60% meines Einkommens, weil der Rest gut reicht aber trotzdem denke ich drüber nach wenn ich mit dem Taxi zu irgendeiner Feier fahre, ob ich nicht auch 20 Minuten zu Fuß laufen könnte. Da spielt die Dame des Hauses dann aber nicht mit und so wird das Geld eben mit vollen Händen zum Fenster rausgeworfen.Edit: mir fällt gerade auf, dass hier zwei Unterschiedliche Arten des Spares betrachtet werden. Zum einen das Sparen im Hinblick auf das Geld anhäufen und zum anderen das Sparen beim Kauf eines Produktes. Worum geht es dir denn hier?


Grundsätzlich geht es um jegliche Arten des Sparens, da eines ja meist das andere bedingt und Probleme und Herausforderungen in beiden Arten gleichermaßen auftreten können
Du bist dumm, sorry aber geh arbeiten.
Sparen kann nicht jeder...
FelixKeidel2. Mär

Grundsätzlich geht es um jegliche Arten des Sparens, da eines ja meist das …Grundsätzlich geht es um jegliche Arten des Sparens, da eines ja meist das andere bedingt und Probleme und Herausforderungen in beiden Arten gleichermaßen auftreten können

weiß ich nicht, ob sich das so sehr bedingt. so wie es hier klingt, und so wie es bei mir auch ist, sparen viele ja bei den ausgaben nur um des schnäppchens willen.
Kaum einer "braucht" ja die 60ct Ersparnis bei einer Zahnpasta und die 500€ Ersparnis bei einem OLED TV können sich wiederum nicht alle leisten
Bearbeitet von: "mmmax" 2. Mär
FelixKeidel2. Mär

Grundsätzlich geht es um jegliche Arten des Sparens, da eines ja meist das …Grundsätzlich geht es um jegliche Arten des Sparens, da eines ja meist das andere bedingt und Probleme und Herausforderungen in beiden Arten gleichermaßen auftreten können


Nun, da gibt es auch den sozialen Aspekt. Freunde mit ganz unterschiedlichen Einkommensverhältnissen und Sichtweisen was das Geldausgeben betrifft. Ich habe sowohl Bekanntschaften mit stark überdurchschnittlichem Einkommen als auch Bekanntschaften die unter dem Existenzminimum leben und jeder geht ganz anders mit Geld um. Manchmal sind auch die sehr Wohlhabenden die Geizigen. Da werden einfache Dinge wie die Wahl eines Restaurants schon manchmal schwierig. Der Eine hat das Geld nicht oder muss/will sparen, für den Anderen ist es Portokasse in einem Luxusrestaurant zu essen. Auch bei Unternehmungen. Manch einer kommt nicht mit weil es ihm zu teuer ist, andere schmeißen vor Ort eine odere mehrere Runden.
Bearbeitet von: "hotice" 2. Mär
hotice2. Mär

Nun, da gibt es auch den sozialen Aspekt. Freunde mit ganz …Nun, da gibt es auch den sozialen Aspekt. Freunde mit ganz unterschiedlichen Einkommensverhältnissen und Sichtweisen was das Geldausgeben betrifft. Ich habe sowohl Bekanntschaften mit stark überdurchschnittlichem Einkommen als auch Bekanntschaften die unter dem Existenzminimum leben und jeder geht ganz anders mit Geld um. Manchmal sind auch die sehr Wohlhabenden die Geizigen. Da werden einfache Dinge wie die Wahl eines Restaurants schon manchmal schwierig. Der Eine hat das Geld nicht oder muss/will sparen, für den Anderen ist es Portokasse in einem Luxusrestaurant zu essen. Auch bei Unternehmungen. Manch einer kommt nicht mit weil es ihm zu teuer ist, andere schmeißen vor Ort eine odere mehrere Runden.


Natürlich, ich denke sowas kennen viele, denn jeder hat eben auch eine ganz andere Einstellung zu Geld. Desshalb habe ich auch diese Frage gestellt
Problem: mydealz
Die größte für mich ist, mehr Geld zu beschaffen um mehr zu sparen aber weiterhin so leben wie bisher
Sparen bedeutet für mich im richtigen Augenblick die richtigen Entscheidungen zu treffen. Jeder 100er ist Kleinscheiss im Vergleich zu den wichtigen Entscheidungen (Familienpapa mit 3 Kindern und Haus in Berlin, selbstgekauft aus selbsterarbeitetem Kapital). Aber jeder muss für sich selbst entscheiden, was wichtig und nicht ist.
FelixKeidel2. Mär

Fast, ist natürlich für die Masterarbeit mein Freund


ich hoffe du sammelst nur Ideen für das Thema, ne Umfrage sieht nämlich anders aus
Girokonto voll
welche Probleme oder auch Herausforderungen es für euch beim Sparen gibt?


Mein Problem ist, dass andere an Gehirnschmalz sparen.
FelixKeidel2. Mär

Fast, ist natürlich für die Masterarbeit mein Freund


Dann haben wir wirklich noch einige Fragen vor uns.
Eisthomas2. Mär

ich hoffe du sammelst nur Ideen für das Thema, ne Umfrage sieht nämlich a …ich hoffe du sammelst nur Ideen für das Thema, ne Umfrage sieht nämlich anders aus


Tatsächlich?
Ich finde schon, dass Mydealz Threads als repräsentative Umfragen zählen
das schmutzige gefuehl wenn man mal nicht gespart hat und zu viel ausgegeben hat fuer iwas ist sehr haesslich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler