Welche Soundbar zum TV (Musiccast)

5
eingestellt am 13. Mai
Guten Morgen,
wir haben uns dazu entschieden, eine Soundbar anzuschaffen. Ein System mit AV-Receiver findet meine bessere Hälfte leider nicht schön genug für unser Wohnzimmer.

Wir haben ein Samsung Q75Q70R an einer vertikalen Konstruktion etwa einen Meter vor der Wand im Raum zu hängen.
Ich hätte gerne eine Soundbar, die das Signal auch an meine Yamaha WX-030 über die App weiterleiten kann. Dann kann man wenn Bundesliga ist, auch mal aufs Klo gehen .

Bei der Soundbar wollen wir etwas auf Preis-Leistung schauen (max 200€-300€), wir schauen auf dem TV nur Filme / Serien und brauchen keinen "Royal Albert Hall" Klang.
Praktisch wäre auch, wenn man einen Subwoofer nachrüsten könnte, wenn uns der Bass nicht ausreicht.
Lieben Dank für eure Hilfe.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

5 Kommentare
Das soll mal einer verstehen. Man kauft sich einen gescheiten TV und spart dann am falschen Ende um eine billige Soundbar zukaufen. Also ich würde es mir überlegen und ein bisschen mehr ausgeben
Sannimaus7813.05.2020 09:25

Das soll mal einer verstehen. Man kauft sich einen gescheiten TV und spart …Das soll mal einer verstehen. Man kauft sich einen gescheiten TV und spart dann am falschen Ende um eine billige Soundbar zukaufen. Also ich würde es mir überlegen und ein bisschen mehr ausgeben


Vorschlag?
Gerade wenn ihr nur "Filme und Serien" schaut, holen Soundbars bei entsprechender Tonspur deutlich mehr raus:

Sonos Arc + Sonos Sub (3rd gen) oder
Sonos Playbar + Sonos Sub (2nd Gen) bzw.

Bose Soundbar 500 + Bose Bass Module 500 oder
Bose Soundbar 700 + Bose Bass Module 700

Ob Sonos oder Bose ist wie Apple oder Samsung. Mit beidem macht man eigentlich nix verkehrt, aber man hat das eine und kann sich das andere nicht vorstellen
Bearbeitet von: "toombay" 13. Mai
toombay13.05.2020 09:52

Gerade wenn ihr nur "Filme und Serien" schaut, holen Soundbars bei …Gerade wenn ihr nur "Filme und Serien" schaut, holen Soundbars bei entsprechender Tonspur deutlich mehr raus:Sonos Arc + Sonos Sub (3rd gen) oderSonos Playbar + Sonos Sub (2nd Gen) bzw.Bose Soundbar 500 + Bose Bass Module 500 oderBose Soundbar 700 + Bose Bass Module 700Ob Sonos oder Bose ist wie Apple oder Samsung. Mit beidem macht man eigentlich nix verkehrt, aber man hat das eine und kann sich das andere nicht vorstellen


Gibts es auch eine Yamaha Lösung, die du vorschlägst? Musiccast wäre mir schon wichtig.
YAMAHA MusicCast Bar 400 + YAMAHA MusicCast SUB 100. Kann ich aber nix zu sagen, hab ich nie benutzt. Dürfte aber wie jedes andere Multi Room System laufen.

Ansonsten die Yamaha WX-030 durch ne Sonos One SL ersetzen.

Dann zwar nen sehr gutes System, bist aber leider eher bei 1.500 € als 300 €
Bearbeitet von: "toombay" 13. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler