Welche Spiegelreflexkamera (DSLR)? Nikon P900 83xOptical Zoom?

Hallo,

sind hier zufällig Hobby/Profi Fotografen unterwegs?

Ich bräuchte euren Rat. Und zwar schickt mich meine Firma für ein Jahr ins Ausland.

Habe, bis auf mein Galaxy S6 (für Schnappschüsse sehr gut geeignet), keine Kamera.

Nun wollte ich mir eine DSLR zulegen. Die wird dann auch noch nach dem Auslandsaufenthalt weiter genutzt.

Habe bei Youtube dieses interessante Video gefunden:

youtube.com/wat…FN4

Die haben das VIdeo mit der
Nikon Coolpix P900 83xOptischer Zoom
gedreht.
Was haltet ihr von der Nikon? Könnt ihr mir eine gute Kamera um ~500€ empfehlen?

Sind die Bilder um so vieles Besser, als bspw. mit dem Galaxy S6?

7 Kommentare

Also eine direkte Empfehlung kann ich dir nicht geben. Ich nutze die EOS 700D und bin sehr zufrieden.

Stell deine Frage doch mal im dslr-forum.de. Dort können dir sicher jede Menge Leute helfen!

Grüße

Frage ist, wieso soll es denn eine DSLR werden und keine Systemkamera?
Willst du überhaupt Objektive wechseln?

Brauchst du extrem viel Zoom?

Ich an deiner Stelle würde mir eine Kamera mit einem 1 Zoll Sensor angucken. Sony RX100 MK I oder MK II sind in deinem Preisrahmen.
Die Canon G7X wäre auch einen Blick wert.

Wenn du jedoch sagst, dass du in Zukunft mehr in Richtung Fotografie machen möchtest, schau dir Panasonic und Olympus an. Die setzten beide auf MFT und du kannst von beiden Herstellern die Objektive benutzen.

In deinem Preisrahmen würde ich die Panasonic G6 mit dem 14-42mm (28-84mm in KB) nehmen. Die gibt es für ca. 410€ Neu.

Die Nikon P900 würde ich auf keinen Fall nehmen, weil die einen winzigen Sensor hat. Der Sensor der Nikon ist nur minimal größer, als der deines S6

Nikon: 1/2.3 inch
Samsung: 1/2.6 inch

RX100M2 oder M3 dürften gut sein, kleines Gehäuse zum immer mitnehmen, gute Qualität. Alternativ eine Lumix LX100 oder Canon GX. Die P900 ist eine billige Kompaktkamera mit viel Zoom den man kaum braucht. die von mir genannten haben weniger Zoom aber deutlich bessere Bildqualität sollte mal wenig Licht da sein.

FaustVIII

RX100M2 oder M3 dürften gut sein, kleines Gehäuse zum immer mitnehmen, gute Qualität. Alternativ eine Lumix LX100 oder Canon GX. Die P900 ist eine billige Kompaktkamera mit viel Zoom den man kaum braucht. die von mir genannten haben weniger Zoom aber deutlich bessere Bildqualität sollte mal wenig Licht da sein.



RX100 MKIII und LX100 kriegst du Neu nicht für 500€. Da musst du schon um die 600€ rechnen und mehr.

Naja, es war ja nicht unbedingt klar, dass gebrauchtkauf rausfällt. Aber ja, stimmt.Eine P900 kostet halt schon 530€ mit winzigem Sensor, da kann man die 70+ noch draufhauen :D.

Verfasser

noname951

Frage ist, wieso soll es denn eine DSLR werden und keine Systemkamera? Willst du überhaupt Objektive wechseln? Brauchst du extrem viel Zoom? Ich an deiner Stelle würde mir eine Kamera mit einem 1 Zoll Sensor angucken. Sony RX100 MK I oder MK II sind in deinem Preisrahmen. Die Canon G7X wäre auch einen Blick wert. Wenn du jedoch sagst, dass du in Zukunft mehr in Richtung Fotografie machen möchtest, schau dir Panasonic und Olympus an. Die setzten beide auf MFT und du kannst von beiden Herstellern die Objektive benutzen. In deinem Preisrahmen würde ich die Panasonic G6 mit dem 14-42mm (28-84mm in KB) nehmen. Die gibt es für ca. 410€ Neu. Die Nikon P900 würde ich auf keinen Fall nehmen, weil die einen winzigen Sensor hat. Der Sensor der Nikon ist nur minimal größer, als der deines S6 Nikon: 1/2.3 inch Samsung: 1/2.6 inch

FaustVIII

RX100M2 oder M3 dürften gut sein, kleines Gehäuse zum immer mitnehmen, gute Qualität. Alternativ eine Lumix LX100 oder Canon GX. Die P900 ist eine billige Kompaktkamera mit viel Zoom den man kaum braucht. die von mir genannten haben weniger Zoom aber deutlich bessere Bildqualität sollte mal wenig Licht da sein.



Ich würde mich schon gerne mit Fotograie beschäftigen.
Deshalb ist eine Systemkamera (=Kompaktkamera?) nicht geeignet?! Sollte schon eine DSLR sein, was meint ihr?
Gibt es um die 500 Euro eine Kamera mit grossem ASP-C Sensor?
Im Internet liest man, dass die Canon EOS 750D sehr gut sein soll.

50ct

Ich würde mich schon gerne mit Fotograie beschäftigen. Deshalb ist eine Systemkamera (=Kompaktkamera?) nicht geeignet?! Sollte schon eine DSLR sein, was meint ihr? Gibt es um die 500 Euro eine Kamera mit grossem ASP-C Sensor? Im Internet liest man, dass die Canon EOS 750D sehr gut sein soll.



Bitte bringe nichts durcheinander.
Eine Systemkamera ist wie eine DSLR nur es fehlt der Spiegel (ganz einfach ausgedrückt)
Bei Systemkameras kannst du Objektive Wechseln! Die beliebtesten sind Olympus OM-D oder Pen, Sony Nex, Panasonic G, Samsung NX

Die haben alle einen viel größeren Sensor als Kompaktkameras oder Handys.

Ich würde wirklich keine mehr mit einem Spiegel kaufen. Besonders für dich haben die Systemkameras nur Vorteile, sind kleiner und leichter und haben einen besseren Sensor als die 750D. Sondy hat mit der Sensortechnologie Canon längst überholt.
Olympus hat auch einen Sony Sensor im MFT Format. Nikon benutzt ebenfalls Sony Sensoren und in deinem S6 könnte auch ein Sony Sensor sein.

Wie oben geschrieben, schau dir die Panasonic G6 an. Denke für 400€ kriegst du keine besser ausgestattete Kamera.

Bedenke, bei einer klassischen DSLR (Canon 750D) kannst du es vergessen über das Display zu fotografieren. Da sind die Schnecken langsam.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. usa-importservice44
    2. HiFi Verkaufen33
    3. Achtung, Rabobank kündigt Konten fristlos bei Cashbacküberweisungen von Fir…163849
    4. Kryptowährungen1014

    Weitere Diskussionen