Welche Streamingplattform für den TV?

14
eingestellt am 30. Jan
Hallo zusammen, ich habe beim 65/754 von Philips zugeschlagen und schaue grade nach Möglichkeiten die das Saphi nicht bietet. Mir bekannt sind Apple TV, Chromecast sowie der FireTV Stick. Mit keinem davon habe ich Erfahrung.

Bisher nutze ich Philips Hue und Bosch Smart Home mit Google Assistant. Aus diesem Grund würde ich rein deshalb zum Chromecast tendieren, bin aber auch noch für einen Wechsel offen.

Daher die Frage: Womit habt ihr gute/schlechte Erfahrungen gemacht? Mir persönlich wichtig ist Netflix und DAZN Streaming.

Vielen Dank :).
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

14 Kommentare
Chromecast ist was anderes als FireTV und AppleTV. Für Chromecast benötigst du immer dein Handy.
Was da noch mit reinspielt und ich bedenkenlos empfehlen kann ist Nvidia Shield TV. Ja ist nicht ganz günstig, aber selbst die 2015er Version bekommt immer noch Updates und das Teil rennt wie Sau.
Hm. Habe ich dich richtig verstanden: Dein TV bietet von Haus aus kein Netflix & Dazn. Also suchst Du eine Hardware-Erweiterung, mit der es klappt? Nur das? Oder was genau meinst Du?

AppleTV wäre mir zu teuer.
FireTV und ChromeCast geben sich wohl nix.

WENN Du in die Zukunft schauen willst, dann evtl ChromeCast Ultra (kann dieses Spielestreaming von Google schon jetzt meine ich) und/ oder 4k überlegen.

(also ich nutzte übrigens eine FireTV Box. Und finde die Bedienung incl Sprachsteuerung sehr nett. Klappt super. Knopf drücken und zB Filmtitel suchen lassen)
Bearbeitet von: "tomsan" 30. Jan
Ich habe SmartTV von Samsung, Fire TV, Chromecast und Apple TV. Meiner Meinung nach ist AppleTV das beste von den Vieren. Die Frage ist nur ob es dir den Mehrpreis wert ist. Ein FireTV Stick sollte es aber auch tun.
Also wenn gehe ich eh auf die 4K bzw. Ultra Variante. Alles andere macht meiner Meinung nach keinen Sinn. Smartphone wäre am Start, was Chromecast angeht.
Scholli0430.01.2020 08:58

Also wenn gehe ich eh auf die 4K bzw. Ultra Variante. Alles andere macht …Also wenn gehe ich eh auf die 4K bzw. Ultra Variante. Alles andere macht meiner Meinung nach keinen Sinn. Smartphone wäre am Start, was Chromecast angeht.


Na dann!
Dann würde ich einfach mal Preise checken

Forderst ja nur Basics an, insofern würde ich über den Preis gehen.
Bzw einfach mal bei 2 Favoriten nach "x vs y" googlen. Gibt doch massig Tests und Gegenüberstellungen.

Als Amazon-Prime Kunde, mag ich zb halt den günstigen FireTV und Verpflechtung. Habe bei Google weder einen Film gekauft oder geliehen oder sonstwie gross Guthaben. Kann bei anderen anders aussehen

Verschiedene Geräte & Plattformen haben da ihre Daseinsberechtigung und halt diesen oder jenen Vorteil.

EDIT:
für Chromecast muss man immer ein Smartdevice in die Hand nehmen?
Wäre ein no-go für mich. Habe auf dem Sofa auch gern mal das Handy oder Tablet NICHT in der Hand und mal weggepackt.
Bearbeitet von: "tomsan" 30. Jan
Nvidia Shield + Apple TV - exzellente Kombination auch für 4K HDR DLNA Streaming für h265/h264
Ich muss sagen, das Nvidia shield hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm...
Shield 2019 Pro (die günstigere Rohrvariante würde ich wegen kleinerem RAM und 32-bit Android nicht empfehlen). Unterstützt auch Dolby Vision.
dcdead30.01.2020 13:43

Shield 2019 Pro (die günstigere Rohrvariante würde ich wegen kleinerem RAM …Shield 2019 Pro (die günstigere Rohrvariante würde ich wegen kleinerem RAM und 32-bit Android nicht empfehlen). Unterstützt auch Dolby Vision.


Das habe ich gesehen. Auch die Chromecast und Google Assistant Integration reizt mich sehr. In einigen Berichten wird das Teil jedoch zerfleischt. Hast du eigene Erfahrungen gemacht?
Scholli0430.01.2020 13:53

Das habe ich gesehen. Auch die Chromecast und Google Assistant Integration …Das habe ich gesehen. Auch die Chromecast und Google Assistant Integration reizt mich sehr. In einigen Berichten wird das Teil jedoch zerfleischt. Hast du eigene Erfahrungen gemacht?


Ja, bei mir funktioniert in Verbindung mit einem Sony XF9005 einwandfrei. Der TV selbst hat zwar auch Android TV, aber damit gibt's lieder nur Probleme (lahm, Bildartefakte beim Schauen von Interlaced-Inhalten - also problematisch bei IPTV).

Mit dem Shield ist Android TV ein ganz anderes Erlebnis. Alles funktioniert super flüssig, Bildqualität ist top (Vor allem wenn AI-Updacling greift, ist dann sichtbar besser, als wenn der TV hochskaliert, wobei der Sony ja nichtmal schlecht ist).

Beim 2019er ist auch endlich die Fernbedienung gut. Da CEC einwandfrei funktioniert bei mir (Sony TV verbunden mit Yamaha AVR und daran hängt der Shield), brauche ich nur die Shield einschalten und alles geht automatisch an. Dolby Vision bei Netflix funktioniert 1A. Automatische Umschaltung der Bildwiederholfrequenz funktioniert auch einwandfrei (Manche Apps haben das bereits eingebaut und man braucht nichts zu machen, bei anderen muss man es manuell machen - gibt aber auch eine App, die es für alle Apps übernimmt).

Die meisten VPN-Anbieter laufen direkt darauf, falls das für dich von Interesse ist.

LAN erreicht wirklich knapp 1000 MBit/s (Bei meinem TV ist nur ein 100 MBit/s Anschluss eingebaut, der bei manchen HDR 4K Filmen leider zu wenig ist).

Kann's somit nur empfehlen.
dcdead30.01.2020 14:00

Ja, bei mir funktioniert in Verbindung mit einem Sony XF9005 einwandfrei. …Ja, bei mir funktioniert in Verbindung mit einem Sony XF9005 einwandfrei. Der TV selbst hat zwar auch Android TV, aber damit gibt's lieder nur Probleme (lahm, Bildartefakte beim Schauen von Interlaced-Inhalten - also problematisch bei IPTV). Mit dem Shield ist Android TV ein ganz anderes Erlebnis. Alles funktioniert super flüssig, Bildqualität ist top (Vor allem wenn AI-Updacling greift, ist dann sichtbar besser, als wenn der TV hochskaliert, wobei der Sony ja nichtmal schlecht ist).Beim 2019er ist auch endlich die Fernbedienung gut. Da CEC einwandfrei funktioniert bei mir (Sony TV verbunden mit Yamaha AVR und daran hängt der Shield), brauche ich nur die Shield einschalten und alles geht automatisch an. Dolby Vision bei Netflix funktioniert 1A. Automatische Umschaltung der Bildwiederholfrequenz funktioniert auch einwandfrei (Manche Apps haben das bereits eingebaut und man braucht nichts zu machen, bei anderen muss man es manuell machen - gibt aber auch eine App, die es für alle Apps übernimmt).Die meisten VPN-Anbieter laufen direkt darauf, falls das für dich von Interesse ist.LAN erreicht wirklich knapp 1000 MBit/s (Bei meinem TV ist nur ein 100 MBit/s Anschluss eingebaut, der bei manchen HDR 4K Filmen leider zu wenig ist).Kann's somit nur empfehlen.


Das klingt wirklich super interessant! Würde mich da gerne noch mehr zu austauschen, darf ich dir demnächst mal ne PN zukommen lassen? Vielen Dank für deine Ausführungen!
Scholli0430.01.2020 14:50

Das klingt wirklich super interessant! Würde mich da gerne noch mehr zu …Das klingt wirklich super interessant! Würde mich da gerne noch mehr zu austauschen, darf ich dir demnächst mal ne PN zukommen lassen? Vielen Dank für deine Ausführungen!


sicher
Habe den Chromecast und bin begeistert. Im Gegensatz zu den ganzen anderen Lösungen sind damit auch Dinge zu streamen, die die anderen nicht streamen können (weil es z. B. keine App gibt etc.). Ne weitere Fernbedienung und Benutzeroberfläche braucht auch kein Mensch, wenn man sowieso schon immer sein Smartphone dabei hat.
Xiaomi Mi Box S
Meiner Meinung nach ein klein wenig besser als Fire TV und ein Chromecast Ultra ist auch eingebaut. Netflix Taste ist auch auf der FB. Dazn app gibt's auch
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler