Welche Tastatur?

11
eingestellt am 29. Jun 2017Bearbeitet von:"Gendo123"
Hey Leute,

bin auf der Suche nach einer neuen Tastatur und frage mich auf was ich am besten zurückgreifen sollte?

Habe mir mal ein wenig angelesen und gemerkt, dass es doch recht viele Einflusfaktoren gibt..


mechanische Tastaturen sind wohl mit switches.. in verschiedenen farben
membran tastaturen sind sehr flach wie bei laptops
ruberdomme (?) sind sehr günstig hergestellte tastauren mit kurzer haltbarkeit


sehe ich das so richtig?

red switchs von cherry sind wohl die besten für's zocken..

habt ihr tipps für halbwegs günstige tastaturen? beleuchtung muss nicht unbedingt sein, wäre aber cool, weil ich öfter mal abends zocke und mich aufgrund des lichtes häufiger vertippe..

suche etwas womit man häufiger zocken kann und die von den geräuschen her eher leise ist

saturn.de/de/…tml wäre die was? oder ist das eher müll.. gibt soviele versch. meinungen und weiß nicht wem ich da eher glauben kann..

vllt. gibt es sogar bestimmte marken die sich auf sowas spezialisiert haben?

Wäre um jede Hilfe dankbar

Zusätzliche Info
Diverses
11 Kommentare
Nimm am Besten die mit Tasten, mache ich auch immer so. Klappt schon viele Jahre nach dem Prinzip.
UnbekannterNr129. Jun 2017

Nimm am Besten die mit Tasten, mache ich auch immer so. Klappt schon viele …Nimm am Besten die mit Tasten, mache ich auch immer so. Klappt schon viele Jahre nach dem Prinzip.



viele andere möglichkeiten wird es wohl nicht geben
Besonders auf gute Ergonomie achten. Das ist aber bei jedem anders und kann sich mMn nur durch ausprobieren herausgefunden werden.
Ist Lautstärke relevant? Besonders wichtig wenn du ein Mikro mit Sprachaktivierung hast etc. bzw. Mitbewohner im selben Raum

Wo liegt deine Preisgrenze?

Werden sondertasten benötigt?

Brauchst du Tastaturbeleuchtung?
Tastaturen (im Web) sind so ne Glaubenssache...am Besten wirklich selbst mal in der Hand halten. Die verschiedenen Wertigkeiten, Druckpunkte, Eindrücktiefe, Widerstand sind so unterschiedlich. Auch bei den verschiedenen Switches. Da ist blau nicht immer blau (bzw. braun/rot/schwarz/Regenbogen ), also Cherry oder Gateron oder Kailh, etc.

Also nebenbei wichtig für mich ist:
- keine wackeligen Tasten
- gerade Ausrichtung der Tasten
- einigermaßen guter Druckpunkt
- Haltbarkeit der Tasten/Switches (meine linke Shift-Taste ist fast tot nach 1,5 Jahren)
- Ergonomie/Handposition

Die Isku FX ist glaube ich eine Membran Tastatur. Leise ist die schon.
Bisherige Erfahrung mit Roccat: hoffen kein Montagsprodukt zu bekommen, und die Treiber/Software stürzt manchmal ab (Makros, etc).


Tavest29. Jun 2017

Ist Lautstärke relevant? Besonders wichtig wenn du ein Mikro mit …Ist Lautstärke relevant? Besonders wichtig wenn du ein Mikro mit Sprachaktivierung hast etc. bzw. Mitbewohner im selben Raum Wo liegt deine Preisgrenze?Werden sondertasten benötigt?Brauchst du Tastaturbeleuchtung?



also ich bin alleine im raum habe allerdings sprachaktivierung..wäre also super, wenn es nicht allzu laut wäre..

preisgrenze kann ich nicht genau festlegen, da ich nicht weiß, wo qualität anfängt.. finde ~60 € für eine ordentliche tastatur aber ganz okay
sondertasten brauchte ich bis dato eigentlich nie, habe auf meiner maus 2 und die reichen auch dicke.. oder was legt man da so drauf? hab's bis jetzt noch nicht so mit makros..

tastaturbeleuchtung ist, wie oben erwähnt, kein muss, wäre aber ein netter zusatz
Bearbeitet von: "Gendo123" 29. Jun 2017
PauliEffect29. Jun 2017

Tastaturen (im Web) sind so ne Glaubenssache...am Besten wirklich selbst …Tastaturen (im Web) sind so ne Glaubenssache...am Besten wirklich selbst mal in der Hand halten. Die verschiedenen Wertigkeiten, Druckpunkte, Eindrücktiefe, Widerstand sind so unterschiedlich. Auch bei den verschiedenen Switches. Da ist blau nicht immer blau (bzw. braun/rot/schwarz/Regenbogen ), also Cherry oder Gateron oder Kailh, etc. Also nebenbei wichtig für mich ist:- keine wackeligen Tasten- gerade Ausrichtung der Tasten- einigermaßen guter Druckpunkt- Haltbarkeit der Tasten/Switches (meine linke Shift-Taste ist fast tot nach 1,5 Jahren)- Ergonomie/HandpositionDie Isku FX ist glaube ich eine Membran Tastatur. Leise ist die schon.Bisherige Erfahrung mit Roccat: hoffen kein Montagsprodukt zu bekommen, und die Treiber/Software stürzt manchmal ab (Makros, etc).



hätte schon gerne eine konstant funktionierende und nichts mit abstürzen, habe damals deswegen auch das logitech headset (wireless) zurückgehen lassen..es nervt auf dauer einfach..verbindungsabbrüche etc. ;/

wie ist denn die haltbarkeit einer membran bzw. deine jetzige shift taste ist beinahe defekt, was für eine tastatur hast du denn?


Momentan habe ich eine Thermaltake ttesports. Billigding, das mal im Angebot war, schnell mitgenommen.

Membrantastaturen sind aktuell der Standard. Die sind in jedem Büro und die Membranen sind haltbar, aber nicht für viele Jahre ausgelegt. Genauso man muss den Rubberdome eben ganz durchdrücken, damit die Taste ausgelöst wird, wobei es auch schon so etwas wie Hybride gibt (Schalter mit Membran. Da fällt mir aber kein Beispiel ein. Ich glaube, so sind die Logitech Romer-G???).

Meine nächste wird eine mit Schaltern, entweder mir läuft eine günstige und gute über den Weg, (CoolerMaster, Logitech, Drevo) oder am Ende wird es vielleicht doch die "Das Keyboard 4 Professional Mx Cherry Brown".

Die Brown Switches gefallen mir am Besten. Wie Red, aber mit minimalem, leisen Click.
Es gibt keinen "besten" Schalter - wofür auch immer. Da kommt es ganz einfach auf deine individuelle Präferenz an. Ich zum Beispiel spiele viel lieber mit Blues statt Red, weil ich einfach auf das Klick und das Feedback stehe.
Da wirst du wohl schon selbst probe testen müssen, welcher dir am liebsten gefällt. Oder du kaufst natürlich einfach blind darauf los und gewöhnst dich dann dran.
Da du es möglichst leise haben möchtest fallen die Blauen schonmal weg. Ggf. kannst du dir noch sogenannte O-Ringe dazu kaufen, das dämpft die Lautstärke nochmal ein kleines bisschen.

Es gibt mittlerweile recht günstige mechanische Tastaturen, meist mit Cherry-MX Klonen, was aber nicht zwangsläufig heißt, dass diese schlecht sind.
Wenn du was qualitativ hochwertig (und noch bezahlbares) haben möchtest dann wären bspw. die Tastaturen von CoolerMaster oder Ducky zu empfehlen. Prinzipiell gilt es etwas Abstand von den typischen "Gamer"marken wie Roccat oder Razer zu nehmen. Hier bezahlst du nur den Markennamen mit.

Ansonsten kannst du dich einfach mal durch Amazon schauen, da findet sich bestimmt was für 60 € mit Beleuchtung in deutschem Layout.
Zum Beispiel: smile.amazon.de/Ant…rot


ich schwoere ja auf die logitech.com/de-…360
ist schoen kompakt und trotzdem fehlt mir nichts, da ein normales numpad enthalten.
die frage ist auch ob man am rechner isst oder nicht weil es wird frueher oder spaeter was in die tastatur fliegen und wie man es dann sauber bekommt ist die frage. dies geht bei der tastatur zb sehr gut.
ist jetzt keine gamer-tastatur aber ich spiele mit der auch.
Bearbeitet von: "J0rd4N" 30. Jun 2017
J0rd4N30. Jun 2017

ich schwoere ja auf die …ich schwoere ja auf die https://www.logitech.com/de-de/product/keyboard-k360ist schoen kompakt und trotzdem fehlt mir nichts, da ein normales numpad enthalten.die frage ist auch ob man am rechner isst oder nicht weil es wird frueher oder spaeter was in die tastatur fliegen und wie man es dann sauber bekommt ist die frage. dies geht bei der tastatur zb sehr gut.ist jetzt keine gamer-tastatur aber ich spiele mit der auch.


sieht aus wie eine membran..also mit tasten die nicht tief eindrückbar sind? 🤔
letztendlich hat mein vorredner natürlich recht mit dem rumprobieren, aber wirklich herausfinden kann ich im laden selber nichts..denke das muss man schon eine weile nutzen um zu sehen, ob es was taugt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler