Welche Verbesserungsvorschläge zur Kosteneinsparung in Unternehmen habt ihr eingereicht ??

89
eingestellt am 14. Sep 2018
hey,

die meisten Firmen belohnen ihre Mitarbeiter für eingereichte Verbesserungsvorschläge, wodurch das Unternehmen durch optimierungen finanzielle Einsparungen erzielen kann.

Wie wäre es denn hier die von euch eingereichten Ideen zu benennen, evt kann ein anderer User dies in seinem Unternehmen einbringen ???

ich fange Mal mit meinen bislang eingereichten Ideen an:

- zentrale Trinkwasserspender statt Wasserkisten
- Heizung bzw Klimatisierung per Zeitschaltuhr steuern um außerhalb der Arbeitszeit Energie zu sparen

bin gespannt
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 4. Mär
Wer liest sich das hier gerade während der Arbeit durch
Hab einige Betriebsprozesse in der Produktion verbessern können.
Mähroboter, statt eine Firma zu beauftragen.

Wir bekommen eine einmalige Auszahlung wenn etwas umgesetzt wird.
10% vom gesparten im ersten Jahr.
Eine Produktionsänderung hat mir letztes Jahr 30k gebracht.
In den letzten 6 Jahren habe ich etwa 65k ausgezahlt bekommen
Momentan läuft von mir der größte und beste Vorschlag. Am Anfang mit viel Aufwand verbunden, aber das könnte die Kosten jährlich um knapp 600k drücken.
Geht darum einen kleinen Standort/ Lager bei uns in der Zentrale zu integrieren und alles Zentral zu verwalten.
Sieht wohl gut aus, dass es durchkommt. Umsetzung wäre nächstes Jahr.
Auszahlung würde 65k betragen, wofür ich normalerweise ein Jahr arbeiten müsste.
Seltener das Design der Webpräsenz überarbeiten - spart Geld, Ressourcen und den Kunden des Unternehmens Nerven.



18706745-VjDlt.jpg
Bearbeitet von: "Tonschi2" 14. Sep 2018
89 Kommentare
Helle Köpfe einstellen, die in weniger Arbeitszeit mehr leisten.
Seltener das Design der Webpräsenz überarbeiten - spart Geld, Ressourcen und den Kunden des Unternehmens Nerven.



18706745-VjDlt.jpg
Bearbeitet von: "Tonschi2" 14. Sep 2018
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 4. Mär
Zentrale Wasserspender? Da sind die Wege aber länger. Hin - zurück. Zeit ist Geld.
Wasserkisten in jeder Abteilung sparen Wege und somit Zeit. Mag vielleicht in kleinen Unternehmen gehen, wo die Wege kurz bzw. aus jeder Abteilung gleich lang sind aber ein zentraler Wasserspender bspw. bei Mercedes? Na Prost Mahlzeit
biersenvor 34 m

Zentrale Wasserspender? Da sind die Wege aber länger. Hin - zurück. Zeit i …Zentrale Wasserspender? Da sind die Wege aber länger. Hin - zurück. Zeit ist Geld.Wasserkisten in jeder Abteilung sparen Wege und somit Zeit. Mag vielleicht in kleinen Unternehmen gehen, wo die Wege kurz bzw. aus jeder Abteilung gleich lang sind aber ein zentraler Wasserspender bspw. bei Mercedes? Na Prost Mahlzeit



Mussten bei Mercedes schon fast 15 Minuten Bus fahren um zur Hauptkantine zu kommen. Zentraler Wasserspender stell ich mir da grad sehr lustig vor.
biersenvor 52 m

Zentrale Wasserspender? Da sind die Wege aber länger. Hin - zurück. Zeit i …Zentrale Wasserspender? Da sind die Wege aber länger. Hin - zurück. Zeit ist Geld.Wasserkisten in jeder Abteilung sparen Wege und somit Zeit. Mag vielleicht in kleinen Unternehmen gehen, wo die Wege kurz bzw. aus jeder Abteilung gleich lang sind aber ein zentraler Wasserspender bspw. bei Mercedes? Na Prost Mahlzeit


Bei Mercedes gibt es zentrale Wasserspender in der Nähe von Aufenthaltsräumen und Bändern, gekühlt und mit Sprudel - wird sehr gut angenommen und man kann sich diese immer mal wieder auf dem Weg auffüllen.
Bei uns gibt es kostenlose Getränke (nicht nur Wasser) und Obst
Handyverbot einführen, steigert die Produktivität enorm. Der Vorschlag sollte anonym eingereicht werden.
Alle alten/ kranken raus kicken und durch Leiharbeiter ersetzen
Fertigung ins Ausland verlegen
hurghvor 5 m

Handyverbot einführen, steigert die Produktivität enorm. Der Vorschlag s …Handyverbot einführen, steigert die Produktivität enorm. Der Vorschlag sollte anonym eingereicht werden.


Ist bei uns in der Produktion offiziell verboten
deamnvor 5 m

Alle alten/ kranken raus kicken und durch Leiharbeiter ersetzen


Wird auch schon gelebt. Und ist seit Jahren Realität, dass alte stellen nicht wieder besetzt werden oder maximal mit Miet mich MA. Leider.
Sundance_Kid14. Sep 2018

Bei Mercedes gibt es zentrale Wasserspender in der Nähe von …Bei Mercedes gibt es zentrale Wasserspender in der Nähe von Aufenthaltsräumen und Bändern, gekühlt und mit Sprudel - wird sehr gut angenommen und man kann sich diese immer mal wieder auf dem Weg auffüllen.


Habe ich im Bremer Werk nicht so gesehen.
Chefetage abbauen
Hab einige Betriebsprozesse in der Produktion verbessern können.
Mähroboter, statt eine Firma zu beauftragen.

Wir bekommen eine einmalige Auszahlung wenn etwas umgesetzt wird.
10% vom gesparten im ersten Jahr.
Eine Produktionsänderung hat mir letztes Jahr 30k gebracht.
In den letzten 6 Jahren habe ich etwa 65k ausgezahlt bekommen
Momentan läuft von mir der größte und beste Vorschlag. Am Anfang mit viel Aufwand verbunden, aber das könnte die Kosten jährlich um knapp 600k drücken.
Geht darum einen kleinen Standort/ Lager bei uns in der Zentrale zu integrieren und alles Zentral zu verwalten.
Sieht wohl gut aus, dass es durchkommt. Umsetzung wäre nächstes Jahr.
Auszahlung würde 65k betragen, wofür ich normalerweise ein Jahr arbeiten müsste.
Niedrig qualifiziertes Personal drücken und hochqualifizierte besser bezahlen!
biersenvor 29 m

Habe ich im Bremer Werk nicht so gesehen.


Dann hast du dich nicht richtig umgeschaut. Die Mitarbeiter im Bremer Werk bekommen eine Flasche gestellt, die sie überall befüllen können. Gruß aus Bremen
biersenvor 2 h, 33 m

Zentrale Wasserspender? Da sind die Wege aber länger. Hin - zurück. Zeit i …Zentrale Wasserspender? Da sind die Wege aber länger. Hin - zurück. Zeit ist Geld.Wasserkisten in jeder Abteilung sparen Wege und somit Zeit. Mag vielleicht in kleinen Unternehmen gehen, wo die Wege kurz bzw. aus jeder Abteilung gleich lang sind aber ein zentraler Wasserspender bspw. bei Mercedes? Na Prost Mahlzeit


Wenn sie sich häufiger bewegen werden sie auch fitter und damit auch weniger krank, was wiederum Geld spart.
lolnicknamevor 4 h, 45 m

Auf dem Klo Hochfrequenztöne abspielen, dann beeilen sich die Leute beim …Auf dem Klo Hochfrequenztöne abspielen, dann beeilen sich die Leute beim Kacken oder machen es gleich daheim.Betriebsrentenrücklagen in ausländische Briefkastenfirmen auslagern. Dann können die Leute zwar klagen aber bekommen trotzdem kein Geld.Betriebsrat rausekeln und Tariflohn aufkündigen.Festangestellte rauskicken und Subunternehmer einstellen so wie DHL / Hermes

Zusatz: Nur der Letzte zieht die Spülung...
lolnicknamevor 4 h, 47 m

Auf dem Klo Hochfrequenztöne abspielen, dann beeilen sich die Leute beim …Auf dem Klo Hochfrequenztöne abspielen, dann beeilen sich die Leute beim Kacken oder machen es gleich daheim.Betriebsrentenrücklagen in ausländische Briefkastenfirmen auslagern. Dann können die Leute zwar klagen aber bekommen trotzdem kein Geld.Betriebsrat rausekeln und Tariflohn aufkündigen.Festangestellte rauskicken und Subunternehmer einstellen so wie DHL / Hermes



Sehr geehrter Herr lol,

bitte melden Sie sich umgehend in unserer Personalführung respektive dem Vorstand-

herzlichst Ihr
Jeff Bezzos
biersenvor 2 h, 45 m

Zentrale Wasserspender? Da sind die Wege aber länger. Hin - zurück. Zeit i …Zentrale Wasserspender? Da sind die Wege aber länger. Hin - zurück. Zeit ist Geld.Wasserkisten in jeder Abteilung sparen Wege und somit Zeit. Mag vielleicht in kleinen Unternehmen gehen, wo die Wege kurz bzw. aus jeder Abteilung gleich lang sind aber ein zentraler Wasserspender bspw. bei Mercedes? Na Prost Mahlzeit


Mit zentral meine ich ja nicht einen im gesamten Werk sondern Beispielsweise pro Geschoss in einem Verwaltungsgebäude mit ca 50 Leuten
Schlag vor die Einwegbecher auszutauschen durch von dem Personal selbst mitzubringende Kaffetassen.
Führt mein AG ab Oktober bei uns ein. Gibt bereits lustige diskussionen bei uns im Intranet dazu.
Schevor 11 m

Sehr geehrter Herr lol,bitte melden Sie sich umgehend in unserer …Sehr geehrter Herr lol,bitte melden Sie sich umgehend in unserer Personalführung respektive dem Vorstand-herzlichst IhrJeff Bezzos


Sehr geehrter Herr Sche,
ich heiße Bezos.

Herzlichst Ihr

Jeff
Ich bin selbst in der Beschaffungsabteilung meines AG tätig. Die meisten vermeidbaren Kosten entstehen bei uns durch Uninformiertheit des Personals und durch Personalmangel z.B. in den Bereichen Instandhaltung und EDV. Viele vermeidbare Havarien oder Folgekosten von Anwenderfehlern...
Gewerkschaftsmitglieder entlassen

Metallring am Autoschlüssel weglassen (zugegeben, von einem VW Mitarbeiter)
AmelieKrautwurmvor 11 m

Ich bin selbst in der Beschaffungsabteilung meines AG tätig. Die meisten …Ich bin selbst in der Beschaffungsabteilung meines AG tätig. Die meisten vermeidbaren Kosten entstehen bei uns durch Uninformiertheit des Personals und durch Personalmangel z.B. in den Bereichen Instandhaltung und EDV. Viele vermeidbare Havarien oder Folgekosten von Anwenderfehlern...


Gibt es ein krasses Beispiel ?
fabiowskivor 5 m

Gibt es ein krasses Beispiel ?


Ich sag nur als Bewerbung getarnte Krypto-Trojaner. Damit kann man gerade in den EDV-Nutzerebenen, die gerade mal so das Ding einschalten können, böse wüten. Kein Backup, kein Mitleid.
Bearbeitet von: "blooze" 14. Sep 2018
LED Beleuchtung, in vielen Unternehmen und (großen) Hallen hängen z. B. noch immer Leuchtstoffröhren.
bloozevor 12 m

Ich sag nur als Bewerbung getarnte Krypto-Trojaner. Damit kann man gerade …Ich sag nur als Bewerbung getarnte Krypto-Trojaner. Damit kann man gerade in den EDV-Nutzerebenen, die gerade mal so das Ding einschalten können, böse wüten. Kein Backup, kein Mitleid.


Ja hatten wir auch im letzten Jahr.
Oder betriebsfremder Lkw Fahrer entlädt seine Ware mit unserem Stapler, weil er schnell weiter muss und fällt mit dem Stapler von der Rampe. Zum Glück kein Personenschaden, Geräteschaden übernimmt natürlich keine Versicherung. Darf man gar keinem erzählen was hier so abgeht...
Mitarbeiter wirft Kippe in Papierballenpresse, Brandschaden 5000€... etc etc.
deyovor 47 m

Schlag vor die Einwegbecher auszutauschen durch von dem Personal selbst …Schlag vor die Einwegbecher auszutauschen durch von dem Personal selbst mitzubringende Kaffetassen.Führt mein AG ab Oktober bei uns ein. Gibt bereits lustige diskussionen bei uns im Intranet dazu.


Aber da geht es deinem AG doch nur um die Umwelt
Bei uns im Unternehmen hatten ganz viele Kollegen Abos von Fachzeitschriften, teilweise also doppelt und dreifach. Mein Vorschlag war die Einrichtung einer Mitarbeiter "Bibliothek". Jede Zeitschrift nur 1x abonniert und kam dann auf einen Stapel. Ich will gar nicht wissen wie viel Geld wir damit eingespart haben.
Toenniesvor 16 m

Mein Vorschlag war die Einrichtung einer Mitarbeiter "Bibliothek".


Funktioniert aber auch nur, wenn die Firma nicht all zu groß ist.

Hab bisher Vorschläge gehabt in Richtung einfache Vorgänge zu digitalisieren (bspw. Reisekosten nicht mehr ausdrucken), Effizenzsteigerung durch Curved Monitore, Höhenverstellbare Schreibtische als Prophylaxe gegen Rückenprobleme - anstatt hinterher zu reagieren.


An manche Punkte kann ich mich noch erinnern: frisches saisonales Obst für jeden, Wasserspender, großes subventioniertes Sportangebot.
Toenniesvor 17 m

Bei uns im Unternehmen hatten ganz viele Kollegen Abos von …Bei uns im Unternehmen hatten ganz viele Kollegen Abos von Fachzeitschriften, teilweise also doppelt und dreifach. Mein Vorschlag war die Einrichtung einer Mitarbeiter "Bibliothek". Jede Zeitschrift nur 1x abonniert und kam dann auf einen Stapel. Ich will gar nicht wissen wie viel Geld wir damit eingespart haben.



Das sollte doch eigentlich berechnet worden sein, oder gibt es keine Auszahlung bei euch?
Ben1981vor 5 m

Das sollte doch eigentlich berechnet worden sein, oder gibt es keine …Das sollte doch eigentlich berechnet worden sein, oder gibt es keine Auszahlung bei euch?


Ne die gibt es bei uns tatsächlich nicht. Das Vorschlagswesen wird nicht wirklich gefördert bei uns. Traurig aber wahr
Sundance_Kid14. Sep 2018

Dann hast du dich nicht richtig umgeschaut. Die Mitarbeiter im Bremer Werk …Dann hast du dich nicht richtig umgeschaut. Die Mitarbeiter im Bremer Werk bekommen eine Flasche gestellt, die sie überall befüllen können. Gruß aus Bremen


Mir sind nur die Sommerflaschen" bekannt. Liegt aber auch daran, dass ich mir Wege spare (keine Kantine usw).
Steuern vermeiden und prüfen, welche Stellen gestrichen werden können.
Mydealz Seite Blocken
- Ich würde erstmal vom zeitbasierten System auf leistungsbasiert umstellen. So kann man die Pausenzeiten durch die Hintertür schön drücken. Leute, die mehr Geld wollen, setzen den Standard schön hoch, sodass man die Faulen bestrafen kann.
- Solange es geht, auf befristete Verträge setzen und den Leuten Hoffnung machen. Steigert die Produktivität enorm, weil jeder denkt, dass er nach einem Jahr entfristet wird.
- Generelles Rauchverbot auf dem Betriebsgelände und Rauchmelder an den "beliebtesten" Stellen. Nach dem 3. Feuerwehreinsatz, den der Sklave finanzieren muss, macht er das bestimmt nicht wieder.
- Essensverbot am Arbeitsplatz. Das Pack soll buckeln und nicht leben ..
- Prämie für Petzen. Unruhestifter haben schon immer gut funktioniert und man läuft nicht Gefahr, dass sich das Eigentum gegen den Besitzer verbündet. Am Ende fangen die noch an zu streiken ..
- In der Produktion die Temperatur runterkühlen. Wer friert, muss nur schneller arbeiten.
- Den Sklaven immer erzählen, dass noch 100 .. nein .. 1000 Andere vor der Tür stehen, die nur darauf warten, deren Job zu bekommen.
- Teamarbeit mit Kollektivbestrafung. Angst, Mobbing und Motivation in einem .. der feuchte Traum eines jeden Arbeitgebers.
- Immer erzählen, dass das Jahr schlecht lief und man jetzt irgendwie guckt, dass man keine Stellen abbauen muss. Da kommt garantiert keiner und will eine Lohnerhöhung, gleichzeitig liegen dir die Typen zu Füßen, weil sie froh sind, wenn sie ihren Job behalten.
Vorm Feierarbend den Monitor ausschalten und nicht einfach in Standby gehen lassen.

Hausmeister hat Abends Zählung vorgenommen. 1/4 aller Büros (600) waren noch mit eingeschaltetem Standby am Monitor.
Mydealz Diverses in der Arbeitszeit verbieten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler