Welche Versicherungen brauche ich wirklich?

Hallo Zusammen,

ich habe da mal eine Frage:

Ich bin verheiratet und Vater von 2 Kindern (bin 32) und möchte mich gerne gut versichern und im Falle eines Unfalls oder evtl. Todes meine Familie weiterhin (einigermaßen) gut Leben kann.
Im Moment haben wir keine Schulden und wohnen (noch) in Miete. Ich arbeite Vollzeit, meine Frau Teilzeit.

Welche Versicherungen empfiehlt ihr mir?
Ich habe da nicht so den Überblick. Eine Risikolebensversicherung habe ich mir schon überlegt.
Welche Versicherung gibt es sonst nicht, wenn ich mir zum Beispiel die Hand abhacke oder pflegebedürftig werde usw.

Klingt jetzt blöd, aber man weiß ja nie. Und bevor ich mir 300 Euro im Jahr spare und dann meine Familie darunter leiden muss, möchte ich im Vorfeld dafür was tun.

Ich habe aktuell übrigens folgende allgemeinen Versicherungen:
Haftpflicht
Rechtschutz
Hausrat

Vielen lieben Dank.

Ich habe noch eine Bitte: Das ist eine absolut ernste gestellt Frage und ich bitte euch nicht lustig darüber zu machen.

Vielen Dank

Beliebteste Kommentare

Also auf test.de gibt es einen Versicherungscheck, der einem auf Basis seiner Angaben, sinnvolle Versicherungsarten empfiehlt und auch verständlich erläutert:

test.de/Ver…tml

44 Kommentare

Drohnenversicherung ist ein absolutes Muss.
Edit: Letzten Satz überlesen.

Private Haftpflicht und BU-Versicherung. Risikolebensversicherung für die Kinder (Laufzeit bis diese 18-21 Jahre sind)

Also auf test.de gibt es einen Versicherungscheck, der einem auf Basis seiner Angaben, sinnvolle Versicherungsarten empfiehlt und auch verständlich erläutert:

test.de/Ver…tml

Privathaftpflicht (die Du ja schon hast) ist absolutes Muss!
Dann solltest Du über eine Risikolebensversicherung nachdenken, damit Deine Familie zumindest finanziell erst einmal einigermaßen abgesichert ist falls Dir was zustößt. Laufzeit zumindest bis die Kinder wirtschaftlich selbstständig sind.
Berufsunfähigkeitsschutz bzw. falls Du den nicht bekommst oder er Dir zu teuer ist eine Unfallversicherung für den Fall dass Du nicht mehr arbeiten kannst. Dabei ist ganz klar die BU-Versicherung die bessere Wahl.

OliverSc

Risikolebensversicherung für die Kinder (Laufzeit bis diese 18-21 Jahre sind)


Wozu brauchen die Kinder ne Risiko-LV?
Verdienen die für dich das Geld im Zirkus?
Minimum ist die PHV, sinnvoll ist ne Risiko-LV für dich und evt. auch deine Frau.
BU muss jeder selber wissen, ich verzichte aus guten Gründen darauf.
Rechtsschutz und Hausrat sind imho abkömmlich.

OliverSc

Risikolebensversicherung für die Kinder (Laufzeit bis diese 18-21 Jahre sind)


meinte ja für ihn, nicht für die Kinder

Für die Kinder jetzt auf jeden Fall eine Zahnzusatzversicherung. Spangen etc. sind teuer und gerade im Kinderalter sind die Versichrungen spottbillig. dazu gibt es später keine Aufnahmeprobleme. Von BU bin och gar kein Freund, aber da gibt es genügend videos bei youtube dazu. Einfach mal nach "berufsunfähigkeitsversicherung und probleme" suchen. Im Moment würde ich für die Kinder jeweils einen Bausparvertrag besparen. So sicherst du dir so die niedrigen Zinsen heute, auch wenn der erst in 15-20 Jahren gebraucht wird. 40-50 Tds. Euro Bausparsumme sind empfehlenswert.

Privat Haftpflicht
BU!!!
Risikolebensversicherung

Rest kann man vernachlässigen

wwwwww

Für die Kinder jetzt auf jeden Fall eine Zahnzusatzversicherung. Spangen etc. sind teuer und gerade im Kinderalter sind die Versichrungen spottbillig. dazu gibt es später keine Aufnahmeprobleme. Von BU bin och gar kein Freund, aber da gibt es genügend videos bei youtube dazu. Einfach mal nach "berufsunfähigkeitsversicherung und probleme" suchen. Im Moment würde ich für die Kinder jeweils einen Bausparvertrag besparen. So sicherst du dir so die niedrigen Zinsen heute, auch wenn der erst in 15-20 Jahren gebraucht wird. 40-50 Tds. Euro Bausparsumme sind empfehlenswert.


Die Frage war doch, welcher Versicherung ER braucht. Nicht die Kinder

OliverSc

Die Frage war doch, welcher Versicherung ER braucht. Nicht die Kinder


Ein klitzekleiner Blick über den Tellerrand wäre nicht vielleicht sinnvoll? Und da die Kinder natürlich nocht nicht geschäftsfähig sind, wer soll deiner Meinung nach die Verträge abschließen?

Unfallversicherung der Arbeit prüfen, manche sind darüber auch in der Freizeit/Privat versichert.

Ansonsten:

- RLV
- HV
- BU (muss jeder selbst wissen)
- Riester (Mit den Zuschlaäen bei 2 Kindenr kann sich das lohnen, musst dich aber gut reinarbeiten)

Hey zusammen,

vielen herzlichen Dank für die ganzen Ratschläge. Das hilft mir sehr weiter.
Ich weiß schon warum mydealz die Beste Internet Seite im Netz ist :-)

BU wird doch eh nicht zahlen ohne Prozesse somit dafür auch noch was passendes

Falls du oft im Ausland bist, auslandsreise versicherung und falls du mal klagen musst, einen rechtsschutz (gibts zb bei der huk günstig)

Berufunfähigkeitsversicherung würde ich auch jedem ans Herz legen.
Mit jeder Versicherung wird man sich streiten, wenn es wirklich hart auf hart kommt. Aus dem privaten Umfeld habe ich jedoch die Erfahrung gesammelt, dass es sich absolut lohnen kann.

Über eine Unfallversicherung solltest du vielleicht auch mal nachdenken.

immer dieses Gelaber das die BU nicht zahlt! Klar wird sich jede BU wehren ... es geht hier schnell um ne Million!,aber das Problem ist das BU hochkomplex ist und die Meisten halt schrott abschließen und dann lohnt sich halt wirklich keine BU.

Hier muss mit einem Experten zusammen gearbeitet werden ... und sie braucht ansich jeder, sonst ist es halt eine Wette, dass man hoffentlich nie krank wird.
Ich hätte mir auch gerne die BU gespart, aber vor Krankheit (Krebs) ist halt keiner gefeit und dann seid ihr ruiniert... da sind die 50€ Bausparvertrag einfach nur lächerlich ... davon könnt ihr eure Kosten 3 Monate zahlen LOL

finanztip.de/ ist zu diesem ganzen Themen eine wirklich informative, relativ objektive Seite, bei der sich die Einlesezeit wo möglich in Grenzen hält.

HaRaS

immer dieses Gelaber das die BU nicht zahlt! Klar wird sich jede BU wehren ... es geht hier schnell um ne Million!,aber das Problem ist das BU hochkomplex ist und die Meisten halt schrott abschließen und dann lohnt sich halt wirklich keine BU.



Stimmt schon, daher immer Rechsschutz VOR BU abschließen, damit man die Streiterei dann auch finanziert hat

Phimado

Unfallversicherung der Arbeit prüfen, manche sind darüber auch in der Freizeit/Privat versichert.



?

Phimado

Unfallversicherung der Arbeit prüfen, manche sind darüber auch in der Freizeit/Privat versichert.



Arbeitsvertrag anschauen bzw. Personalabteilung ansprechen. Dies ist freiwillig - bei mir gilt die Unfallsversicherung des Arbeitgebers auch privat und er hat auch ne kleine Lebensversicherung für mich abgeschlossen.

Dies ist von Arbeitgeber zu Arbeitgeber unterschiedlich - die Meisten werden dies nicht haben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. RDM-SteamKey im Chip-Adventskalender33
    2. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung2851
    3. Ab 00:01 (06.12.) bei CHIP.de im Kalender: 40.000 Random Steam Keys!1319
    4. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?1315

    Weitere Diskussionen