Welche Waschmaschine und Trockner als Single?

26
eingestellt am 6. MärBearbeitet von:"Nardo25"
Hallo,
ich suche für mich eine Waschmaschine und zusätzlich evtl. einen Trockner.
Ich bin allerdings komplett auf verlorenem Posten, weil ich wirklich gar nicht weiß, auf was ich achten muss.
Meine Mutter meinte, eine 4kg-Maschine wäre ausreichend, solche finde ich aber so gut wie gar nicht mehr.
Wenn ich jetzt bei Media Markt nach AEG, Bosch oder Siemens-Geräten (da sagen mir die Namen wenigstens etwas ) unter 500€ suche, finde ich einen ganzen Haufen ab 6kg Volumen.
Was braucht "Mann"?

€: Waschmaschine wird in einem Waschkeller stehen, als eine geringe Geräuschkulisse ist schonmal nicht von Bedeutung. Ebenso brauche ich keine Smart-Funktionen wie App-Anbindung...
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

26 Kommentare
Budgetfrage! Erste Bude (evtl. geringes Budget) dann mal nach Beko schauen. Sollen gut und günstig sein und als Erstausstattung reichen. Und hier auch mal die Suche nutzen. Es sind regelmäßig Deals für WaMa und Trockner, da kann man sich dann mal einlesen und hat einen GROBEN Überblick (Preise, Funktionen usw)
Sollte Mengenautomatik haben. Evtl würde sich ein Waschtrockner empfehlen. Würde mir ein bekanntes Markengerät kaufen
Das A und O ist sowieso wenn es um Effizienz geht das man Die Maschinen immer voll macht, entsprechend sollte man schon wissen wie viel Wäsche bei einem anfallen kann und darf.

Für rein Getragene Wäsche die nicht Verschmutzt ist, reicht übrigens der 30 Grad Modus im Kurzprogramm(sind etwa 30min Laufzeit), wenn es mal richtig Dreckige Wäsche ist kann man auch ein längeren Modus nutzten bei 40 Grad.

Gutes Waschmittel ist ebenso wichtig:

Colorwaschmittel Pulver:(Aldi Nord/Süd und Lidl sowie Ariel sollten noch die alten Rezepturen haben)
directupload.net/fil…htm

Vollwaschmittel Pulver:
directupload.net/fil…htm
directupload.net/fil…htm

Color Flüssig:
directupload.net/fil…htm

Bei Flüssig wenn man es nutzten möchte, sollte man den Flüssigeinsatz der der WaMa beiliegt nutzen, damit im Behälter das Flüssigwaschmittel nicht einfach runter läuft

Ansonsten kannst du dich am WaMa und Trockner test Orientieren:

WaMa Test:
mydealz.de/dis…e=1

Trockner Test:
mydealz.de/dis…927

Trockner sollte übrigens größer ausfallen, wenn du eine 6Kg WaMa nimmst, ein 8Kg Trockner nehmen, da Nasse Wäsche entsprechend Schwerer ausfällt als Trockene.
Da reichen auch die billigen für unter 300€ von Otto oder sonstigen Anbietern. Meine läuft seit bald 5 Jahren ohne Probleme.

Gibt auch eigentlich recht wenig worauf man achten muss, Wasser-Stop hat sowieso fast jede WaMa heutzutage, bleibt eigentlich nur noch die Energieeffizienz.

Und Trockner würde ich mir sparen, in 99% der Fälle reine Geldverschwendung (Anschaffung und Strom), schlecht für die Umwelt und strapaziert/schädigt meist die Kleidung.
Bearbeitet von: "Shak" 6. Mär
Also Budget sind 500€ pro Gerät.
Aber wenn ich das so rauslese, kann ich auch ne günstigere Waschmaschine nehmen und wenig falsch machen. Ich persönlich würde mich eher für eine Siemens entscheiden und dann halt z.B. die Siemens iQ300 WM14N121 für knapp unter 400€.
So ein guter Waschtrockner würde mich auch mal interessieren für wenig Geld am besten
Ich hab mir vor 9 Jahren eine billige Beko Waschmaschine für 220 Euro gekauft. Neu von Amazon 5 KG 1000 Umdrehungen. Um ehrlich zu sein kann ich gar nicht mehr abwarten bis sie vereckt. Sie ist ohne Frage Solide und macht die Wäsche sauber. Ich hätte nie gedacht das sie fast 10 Jahre hält und vielleicht länger aber mittlerweile möchte einfach eine bessere mit mehr Fassungsvermögen und Programmen für Sport und Outdoorklamotten + Timerfunktion . First World Problems
Evilgod06.03.2020 17:32

Trockner sollte übrigens größer ausfallen, wenn du eine 6Kg WaMa nimmst, ei …Trockner sollte übrigens größer ausfallen, wenn du eine 6Kg WaMa nimmst, ein 8Kg Trockner nehmen, da Nasse Wäsche entsprechend Schwerer ausfällt als Trockene.


Quatsch! Füllvolumen ist immer Trockenwäsche!

25275537-M19c5.jpg
Nardo2506.03.2020 18:21

Also Budget sind 500€ pro Gerät. Aber wenn ich das so rauslese, kann ich au …Also Budget sind 500€ pro Gerät. Aber wenn ich das so rauslese, kann ich auch ne günstigere Waschmaschine nehmen und wenig falsch machen. Ich persönlich würde mich eher für eine Siemens entscheiden und dann halt z.B. die Siemens iQ300 WM14N121 für knapp unter 400€.


Schau einfach nach Angeboten, auch bei kleineren Elektromärkten oder Auslaufmodellen. Mit der Siemens machst Du ws nichts falsch. Ich würde auf gute = hohe Schleuderleistung achten. Min 1400, besser 1600 Touren. Je mehr geschleudert wird, desto trockener ist die Wäsche, wenn sie aus der Maschine kommt, desto schneller ist der Trockner fertig.

Beim Trockner einen mit Automatik nehmen, nicht einen nur mit Zeitprogramm. Dann ist die Wäsche auch wirklich trocken, wenn der Trockner fertig ist.

Restzeitanzeige ist auch nett, dann weiß man, wann man wieder in den Keller muß...
MrBrightside06.03.2020 18:39

So ein guter Waschtrockner würde mich auch mal interessieren für wenig G …So ein guter Waschtrockner würde mich auch mal interessieren für wenig Geld am besten


Es gibt keinen wirklich guten Waschtrockner. Die Geräte sind immer ein (schlechter und teurer) Kompromiss. Trocknung erfolgt mit Wasserkühlung, d.h. Nicht nur hoher Energie-, sondern auch hoher Wasserverbrauch.
Bei Trockner eher Wärmepumpentrockner?
Der würde dann im Waschkeller auch auf der Waschmaschine drauf stehen, geht das?
Evilgod06.03.2020 17:32

Das A und O ist sowieso wenn es um Effizienz geht das man Die Maschinen …Das A und O ist sowieso wenn es um Effizienz geht das man Die Maschinen immer voll macht, entsprechend sollte man schon wissen wie viel Wäsche bei einem anfallen kann und darf.Für rein Getragene Wäsche die nicht Verschmutzt ist, reicht übrigens der 30 Grad Modus im Kurzprogramm(sind etwa 30min Laufzeit), wenn es mal richtig Dreckige Wäsche ist kann man auch ein längeren Modus nutzten bei 40 Grad.Gutes Waschmittel ist ebenso wichtig:Colorwaschmittel Pulver:(Aldi Nord/Süd und Lidl sowie Ariel sollten noch die alten Rezepturen haben)http://www.directupload.net/file/d/4699/koirhcjw_png.htmVollwaschmittel Pulver:https://www.directupload.net/file/d/5495/o8dmkesu_png.htmhttps://www.directupload.net/file/d/5495/lxyic4is_png.htmColor Flüssig:https://www.directupload.net/file/d/5750/sdm2vuuq_png.htmBei Flüssig wenn man es nutzten möchte, sollte man den Flüssigeinsatz der der WaMa beiliegt nutzen, damit im Behälter das Flüssigwaschmittel nicht einfach runter läuftAnsonsten kannst du dich am WaMa und Trockner test Orientieren:WaMa Test:https://www.mydealz.de/diskussion/welche-miele-waschmaschine-bzw-welche-nicht-819567?page=1#comment-formTrockner Test:https://www.mydealz.de/diskussion/warmepumpentrockner-1083927#comment-15541572Trockner sollte übrigens größer ausfallen, wenn du eine 6Kg WaMa nimmst, ein 8Kg Trockner nehmen, da Nasse Wäsche entsprechend Schwerer ausfällt als Trockene.


An der falschen Stelle gespart.. dauerhaft Wäsche bei Kurzprogramm und 30 Grad zu waschen und dann die Maschine bis ultimo vollzuknallen wird dir beizeiten die Maschine verkeimen und deine Wäsche stinkt wie Hund, auch wenn du noch so viel Waschpulver reinkippst. Ab und an ein wenigstens 60Grad-Programm laufen zu lassen (Handtücher, Bettwäsche) schadet deinem Geldbeutel heutzutage kaum mehr und du bist zB Milbentechnisch auf der sichereren Seite..
Bearbeitet von: "Cascadeya" 6. Mär
4181206.03.2020 18:49

Quatsch! Füllvolumen ist immer Trockenwäsche![Bild]


hatte das anders in Erinnerung, aber naja gut, dann halt so


Cascadeya06.03.2020 19:16

An der falschen Stelle gespart.. dauerhaft Wäsche bei Kurzprogramm und 30 …An der falschen Stelle gespart.. dauerhaft Wäsche bei Kurzprogramm und 30 Grad zu waschen und dann die Maschine bis ultimo vollzuknallen wird dir beizeiten die Maschine verkeimen und deine Wäsche stinkt wie Hund, auch wenn du noch so viel Waschpulver reinkippst. Ab und an ein wenigstens 60Grad-Programm laufen zu lassen (Handtücher, Bettwäsche) schadet deinem Geldbeutel heutzutage kaum mehr und du bist zB Milbentechnisch auf der sichereren Seite..


Das galt auch nur für die Klamotten die man Trägt und keinerlei Flecken aufweißt um so Effizient die Wäsche zu Waschen, lange Programme, bzw. höhere Temperaturen bei Kleidung die nur Getragen wurde, ist Effizienz Technisch eher eine Katastrophe.

Handtücher brauch man nur heiß Waschen wenn jemand Ansteckend Krank war, oder jemand im Haushalt ein Schwaches Immunsystem hat. Ach und natürlich wenn Frauen im Haushalt sind, aufgrund von Kosmetika die gerne auch mal in den Handtüchern landen, geht dies nur bei hören Temperaturen raus, etwa ab 45-50 Grad.

Bettwäsche sollte man Grundsätzlich bei 60 Grad waschen, das sollte ja auch jeder wissen, übrigens nicht nur wegen Milben, sondern auch grundsätzlich wegen dem Schmutz(Fett,Hautschuppen etc.) als auch Schimmelpilze die sich gerne da mal einnisten.
2 Mal im Jahr im Leerlauf die WaMa reinigen sollte auch Normal sein.
Ansonsten ist es Absolut kein Problem die Kleidung über ein längeren Zeitraum mit 30 Grad zu waschen.
Shak06.03.2020 17:34

Da reichen auch die billigen für unter 300€ von Otto oder sonstigen An …Da reichen auch die billigen für unter 300€ von Otto oder sonstigen Anbietern. Meine läuft seit bald 5 Jahren ohne Probleme.Gibt auch eigentlich recht wenig worauf man achten muss, Wasser-Stop hat sowieso fast jede WaMa heutzutage, bleibt eigentlich nur noch die Energieeffizienz.Und Trockner würde ich mir sparen, in 99% der Fälle reine Geldverschwendung (Anschaffung und Strom), schlecht für die Umwelt und strapaziert/schädigt meist die Kleidung.


Warum ist ein Trockner schädlich für die Umwelt?
jailben06.03.2020 20:27

Warum ist ein Trockner schädlich für die Umwelt?



Weil die Wäscheleine "im Betrieb" keine Ressourcen verbraucht und in der Herstellung deutlich weniger, im Vergleich zum Trockner? Energieverschwendung ist immer auch Umweltschädigung.
jailben06.03.2020 20:27

Warum ist ein Trockner schädlich für die Umwelt?


Wenn du die Wäsche auf die Leine hängst, wird sie auch trocken. Also Teockner = unnötiger Energieverbrauch.
Shak06.03.2020 20:37

Weil die Wäscheleine "im Betrieb" keine Ressourcen verbraucht und in der …Weil die Wäscheleine "im Betrieb" keine Ressourcen verbraucht und in der Herstellung deutlich weniger, im Vergleich zum Trockner? Energieverschwendung ist immer auch Umweltschädigung.


Ah daher weht der Wind .. naja dann lieber auf Flüssigwaschmittel verzichten. Nicht jeder hat die Möglichkeit, seine Wäsche draußen zu trocknen oder im Keller & will nicht unbedingt seine Wohnung in ein Feuchtbiotop verwandeln ^^
jailben06.03.2020 20:53

Ah daher weht der Wind .. naja dann lieber auf Flüssigwaschmittel …Ah daher weht der Wind .. naja dann lieber auf Flüssigwaschmittel verzichten. Nicht jeder hat die Möglichkeit, seine Wäsche draußen zu trocknen oder im Keller & will nicht unbedingt seine Wohnung in ein Feuchtbiotop verwandeln ^^



Apropos wehender Wind: Durch simples Lüften (muss nicht mal Stoßlüften sein) verwandelt dadurch niemand seine Wohnung in ein Feuchtbiotop.

Und warum dann lieber auf Flüssigwaschmittel verzichten? Das eine hat mit dem anderen ja nichts zu tun, besser auf beides verzichten. Sonst könnte ich anstelle eines Verzichts auf den Trockner auch sagen "naja dann lieber auf das eigene Auto verzichten".
Shak06.03.2020 21:00

Apropos wehender Wind: Durch simples Lüften (muss nicht mal Stoßlüften se …Apropos wehender Wind: Durch simples Lüften (muss nicht mal Stoßlüften sein) verwandelt dadurch niemand seine Wohnung in ein Feuchtbiotop. Und warum dann lieber auf Flüssigwaschmittel verzichten? Das eine hat mit dem anderen ja nichts zu tun, besser auf beides verzichten. Sonst könnte ich anstelle eines Verzichts auf den Trockner auch sagen "naja dann lieber auf das eigene Auto verzichten".


Kann ja jeder machen wie er will ;-) habe derzeit keinen Trockner, werde mir aber sicher wieder einen anschaffen + weiter Auto fahren & tue trotzdem anderweitig genug für die Umwelt
Folgendes Gerät kann ich Dir empfehlen. Preiswert und relativ sparsam. Ist ein Waschtrockner. Was besseres bekommst Du für das Geld nicht.

Waschtrockner
Bearbeitet von: "catpaule" 6. Mär
sonst mal in den WHD s bei Amazon schauen, da kann man auch mal ein Schnäppchen machen.
catpaule06.03.2020 21:24

Folgendes Gerät kann ich Dir empfehlen. Preiswert und relativ sparsam. Ist …Folgendes Gerät kann ich Dir empfehlen. Preiswert und relativ sparsam. Ist ein Waschtrockner. Was besseres bekommst Du für das Geld nicht.Waschtrockner


Wasserverbrauch Waschen & Trocknen 107 L
4181206.03.2020 21:38

Wasserverbrauch Waschen & Trocknen 107 L


Vollkommen normal

Testbericht

„Der Wasserverbrauch des Waschtrockners
Auch beim Wasserverbrauch ist ein Waschtrockner nicht das ökonomischste Gerät. Neuere Waschtrockner sind bereits so konstruiert, dass sie mit den Wasserwerten von normalen Waschmaschinen mithalten können. So verbraucht eine mittelgroße Waschmaschine bei jedem Waschgang ungefähr 40 bis 50 Liter Wasser und ein moderner Waschtrockner zwischen 50 und 60 Liter. Allerdings braucht der Waschtrockner auch beim Trocknen frisches Wasser und kann nicht das Wasser aus der gewaschenen Wäsche verwenden. Das Wasser wird zum Herunterkühlen der erhitzen und feuchten Luft während des Trockenvorganges verwendet. Hierbei benötigt der Waschtrockner noch einmal 30 bis 40 Liter Wasser, sodass die Verbrauchswerte beim Wasser schnell die Werte von zwei Waschmaschinen erreichen könnten.“
Bearbeitet von: "catpaule" 6. Mär
catpaule06.03.2020 21:52

Vollkommen normal


Bei einer normalen Waschmaschine braucht ein Waschgang Koch/Buntwäsche 60 Grad ca. 60 Liter Wasser oder weniger. D.h., wenn hier 107 Liter stehen, gehen fast 50 Liter Trinkwasser nur als Kühlmedium in den Gulli. Strom kommt on top dazu. Beachten sollte man dann noch, dass bei Waschtrocknern immer nur die halbe Waschladung getrocknet werden kann. D.h. es sind 100 Liter Wasser weg und es braucht doppelt solange.

4181206.03.2020 18:56

Es gibt keinen wirklich guten Waschtrockner. Die Geräte sind immer ein …Es gibt keinen wirklich guten Waschtrockner. Die Geräte sind immer ein (schlechter und teurer) Kompromiss. Trocknung erfolgt mit Wasserkühlung, d.h. Nicht nur hoher Energie-, sondern auch hoher Wasserverbrauch.

Kann auch nur zu Beko raten wenn man Single ist und 2x die Woche wäscht. Kosten neu 200€ und Service War auch top innerhalb der Gewährleistung als dieses Türgummi kaputt ging. Man hat nur keine 1000 Programme und Einstellmöglichkeiten und etwas lauter ist sie auch, aber meine hat 5 Jahre ihren Dienst getan bevor ich mit meiner Freundin zusammengezogen bin und die Maschine noch für 50€ losgeworden bin.
ganz ehrlich, nimm was billiges. das passt dann schon. lass dich nicht verrückt machen von Wasser oder Stromverbrauch. Schau beim trockner, dass sich der Wärmetauscher herausnehmen lässt, zwecks reinigung!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler