Welchen der 3 Laptops würdet / könntet ihr empfehlen?

12
eingestellt am 6. Feb
Hi,

ich bin derzeit auf der Suche nach einem einem neuen Laptop für meine Mutter.
Diesen wird sie privat & auch beruflich nutzen. Beides ist hauptsächlich Office & dann etwas Multimedia ala YouTube.
Der aktuelle, ein Asus für damals knapp 300 EUR, is inzwischen knapp 7 - 8 Jahre alt & macht eben langsam die Grätsche.

Bin meiner Suche im Bereich
- von 500 - 600 EUR
- unbedingt 15,6" (nicht kleiner & nicht größer)
- Numpad
- SSD mind. 256 GB ( 512 GB völlig ausreichend, da aktuell eine 120 GB drin ist & nur grad mal zu ca. 45% belegt ist)
- nach Möglichkeit eine aktuelle CPU
- Grafikkarte kein muss, aber Nice to have
- Win 10 Pro kein muss, da auf eBay für paar EUR zu haben

auf folgende 3 Notebooks gestoßen die in die engere Auswahl gekommen sind:
(Alle Preise sind von notebooksbilliger.de genommen)

1.
Acer Aspire 5 A515-43-R057
Ryzen 5 3500u
ohne zusätzliche GPU
FHD, IPS matt
8 GB RAM
512 GB M.2 SSD
Linux
499 EUR

2.
HP Pavilion 15 cs-2535ng
i5 8265u (8. Gen)
GPU: MX250
FHD, IPS matt
8 GB RAM
512 GB M.2 SSD
Win 10 Home 64 Bit
579 EUR

3.
Acer Aspire 5 A515-54-58WW
i5 10210u (10. Gen)
ohne zusätzliche GPU
FHD, IPS matt
8 GB RAM
1 TB M.2 SSD
Linux
599 EUR

Im Moment tendiere ich zum HP, da ich davon ausgehe hier das etwas besseres Display zu bekommen.
Habe mal nach Tests geschaut, aber irgendwie keinen Test zu genau diesen Notebooks gefunden. Entweder zu Vorgängern oder die eine andere Ausstattung / CPU hatten.

Welchen der 3 könnt ihr empfehlen & warum?
Oder hättet ihr eine weitere Alternative mit meinen Kriterien?

Gruß
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

12 Kommentare
Die Frage ist halt auch, benötigt deine Mutter ein gutes Display für reine Office Arbeiten?

Ich habe den z.B. den hier und muss sagen mit der Leistung und dem arbeiten bin ich echt zufrieden. Klar das Display ist nicht das beste, aber benötigt man das wirklich?
Für meine Tätigkeiten wie programmieren oder CAD ist der mehr als ausreichend. Eine stärkere Grafikkarte vermisse ich auch nicht, da die integrierte schon einigermaßen Leistungsstark ist für aktuelle Spiele in niedriger Stufe.

Daher denke ich das der Acer Aspire locker ausreichen sollte, falls noch ein bisschen Zeit ist, würde ich einfach mal auf Deals warten, da kommen immer mal wieder welche mit AMD CPU rein.
Ich würde darauf achten, dass das Laptop flach ist und nicht zu schwer, ob Windows 10 schon installiert ist und es keine verlöteten Arbeitsspeicher hat.
Dann könnte man zumindest den RAM irgendwann mal erweitern oder komplett ersetzen.
Ansonsten achte auf Anschlussmöglichkeiten. Wieviel USB-Anschlüsse wird sie brauchen? Ist ein HDMI-Anschluss wichtig? Oder Mini-HDMI?

Ich würde mich zwischen beiden nachfolgenden entscheiden. Wahrscheinlich eher für den zweiten, weil der noch etwas flacher ist.
geizhals.de/hp-255-g7-dark-ash-8mh70es-abd-a2194969.html?show_description=1

geizhals.de/acer-aspire-5-a515-43-r057-schwarz-nx-hf6ev-002-a2128728.html?show_description=1
Bearbeitet von: "Chuck_Norris" 6. Feb
Muss es Windows sein?
Fickschnitzl06.02.2020 09:47

Die Frage ist halt auch, benötigt deine Mutter ein gutes Display für reine …Die Frage ist halt auch, benötigt deine Mutter ein gutes Display für reine Office Arbeiten?Ich habe den z.B. den hier und muss sagen mit der Leistung und dem arbeiten bin ich echt zufrieden. Klar das Display ist nicht das beste, aber benötigt man das wirklich?Für meine Tätigkeiten wie programmieren oder CAD ist der mehr als ausreichend. Eine stärkere Grafikkarte vermisse ich auch nicht, da die integrierte schon einigermaßen Leistungsstark ist für aktuelle Spiele in niedriger Stufe. Daher denke ich das der Acer Aspire locker ausreichen sollte, falls noch ein bisschen Zeit ist, würde ich einfach mal auf Deals warten, da kommen immer mal wieder welche mit AMD CPU rein.


Ein gutes Display schadet nie.
Wir zwei sind ja noch jung & da macht ein schlechteres Display wahrscheinlich weniger was aus.

Daher wär's für sie eher besser.
Naja die Frage ist halt, was ist ein schlechtes Display? Meistens liegt’s ja nur daran das die Farben nicht abgestimmt sind, schlechte Kontrast- und Schwarzwerte.
Meistens haben sogar die ältere Generation schlechtere Fernseher, mit schlechteren Eigenschaften. Stören tuts ihnen meistens nicht.
Aber wie gesagt würde auf ein gutes Angebot egal mit welcher CPU warten und dann dort zuschlagen, wenn’s ein guter Preis ist.
Chuck_Norris06.02.2020 10:31

Ich würde darauf achten, dass das Laptop flach ist und nicht zu schwer, ob …Ich würde darauf achten, dass das Laptop flach ist und nicht zu schwer, ob Windows 10 schon installiert ist und es keine verlöteten Arbeitsspeicher hat.Dann könnte man zumindest den RAM irgendwann mal erweitern oder komplett ersetzen. Ansonsten achte auf Anschlussmöglichkeiten. Wieviel USB-Anschlüsse wird sie brauchen? Ist ein HDMI-Anschluss wichtig? Oder Mini-HDMI? Ich würde mich zwischen beiden nachfolgenden entscheiden. Wahrscheinlich eher für den zweiten, weil der noch etwas flacher ist.geizhals.de/hp-255-g7-dark-ash-8mh70es-abd-a2194969.html?show_description=1geizhals.de/acer-aspire-5-a515-43-r057-schwarz-nx-hf6ev-002-a2128728.html?show_description=1


Ob Win 10 drauf ist oder nicht, ist fast völlig egal. Ich installiere dann sowieso Win 10 Pro.

Die 8 GB RAM sind ausreichend & die 3 zur Auswahl stehenden müssten noch einen Slot zur Erweiterung haben, wenn ich mich nicht täusche.

USB sollten mind. 2 sein. Alle haben 3 USB vorhanden. Also passt das auch. HDMI ist uninteressant, aber auch vorhanden.
JoeHilfiger06.02.2020 13:26

Muss es Windows sein?


Im Endeffekt ja.
Aber welches bereits vorinstalliert ist, ist egal.
Kann / werde nachträglich sowieso Win 10 Pro drauf machen.
Fickschnitzl06.02.2020 13:36

Naja die Frage ist halt, was ist ein schlechtes Display? Meistens liegt’s j …Naja die Frage ist halt, was ist ein schlechtes Display? Meistens liegt’s ja nur daran das die Farben nicht abgestimmt sind, schlechte Kontrast- und Schwarzwerte. Meistens haben sogar die ältere Generation schlechtere Fernseher, mit schlechteren Eigenschaften. Stören tuts ihnen meistens nicht. Aber wie gesagt würde auf ein gutes Angebot egal mit welcher CPU warten und dann dort zuschlagen, wenn’s ein guter Preis ist.


Ahja, Zeit is das Problem.
Muss diese Woche noch bestellen.
Da beim aktuellen der Ladeport schon einige Zeit Probleme macht & ich keine Lust hab entweder einen neue Buchse drauf zu löten, oder (wieder) ein neues NT zu kaufen.
& generell sollte mal ein neues Notebook her, dass wenigstens wieder mal 6 - 7 Jahre hält.
Was wäre denn mit diesem hier: HP ProBook 455R

Hat immerhin ein IPS Bildschirm, einen extra Slot RAM zur Verfügung und meines erachtens auch ein wichtiger Punkt, zumindest bei älteren Leuten, er hat eine beleuchtete Tastatur, welche sogar spritzwasser geschützt ist.
Bei Bedarf kann leicht ein zweiter RAM-Riegel nachgerüstet werden. Hat sogar ein Fingerabdruck, aber die Dinger funktionieren eh meist nicht
ForSakeNxRealm06.02.2020 13:44

Ahja, Zeit is das Problem. Muss diese Woche noch bestellen. Da beim …Ahja, Zeit is das Problem. Muss diese Woche noch bestellen. Da beim aktuellen der Ladeport schon einige Zeit Probleme macht & ich keine Lust hab entweder einen neue Buchse drauf zu löten, oder (wieder) ein neues NT zu kaufen. & generell sollte mal ein neues Notebook her, dass wenigstens wieder mal 6 - 7 Jahre hält.


Also kein Mac?
Also für das was du erwartest ist das Budget eindeutig zu größig gewählt und auch alle 3 Geräte sind zu teuer für das was sie bieten.

Von HP rate ich grundsätzlich ab. Hatte 2 neue Geräte innerhalb von 6 Monaten und beide hatten wirklich unangenehme Lüfter.

Für 377€ fand ich folgenden Deal gestern recht gut und erfüllt alle deine Kriterien:
mydealz.de/dea…458
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler