Welchen Raspberry Pi für Pi-hole und Homebridge?

eingestellt am 25. Mai 2020Bearbeitet von:"SmilinStan"
Ich spiele in letzter Zeit mit dem Gedanken mir einen Raspberry Pi zuzulegen, um darauf Pi-hole laufen zu lassen. Seit ich einen Xiaomi Smartmi 2S mein Eigen nenne, würde ich diesen zudem gerne in Homekit einbinden, da mir die Steuerung per Xiaomi-App zu umständlich / unzuverlässig ist. Außerdem ist da noch die Sache mit dem Datenschutz ...

Da Homebridge unter anderem auf dem Raspberry Pi läuft, dachte ich, dass sich diese beiden Vorhaben unter Umständen verknüpfen lassen. Für Homebridge würde ich wegen der Performance wahrscheinlich zum Pi 4 greifen, für Pi-hole reicht meines Wissens nach auch schon ein Pi Zero. Jetzt lautet die Frage: Ist es sinnvoll beides über einen Raspberry Pi laufen zu lassen oder wäre ein getrenntes Setup geschickter?

Vielleicht weiß die Community ja Bescheid, würde mich über Antworten freuen.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
11 Kommentare
Dein Kommentar