Gruppen

    Welchen Router für magenta m

    Hallo Leute,
    nachdem ich mich für den magenta m plus TV Entertainer Tarif entschieden habe, bin ich am grübeln welchen Router ich nehmen soll.

    Ich tendiere zum speedport neo von der Telekom wo auch schon ein Telefon mit dabei ist.

    Da ist ja auch die powerline Funktion mit dabei.

    Ich brauche WLAN über insgesamt 4 Stockwerke bei massivem Beton Bauweise.

    Was meint ihr?

    7 Kommentare

    Ich meine vier Stockwerke sind genau eines mehr als drei....bin mir jetzt aber nicht ganz so sicher

    Vier Stockwerke sind mindestens drei mehr, als mit WLAN vernünftig funktionieren

    Hast du den tendenziell eine Möglichkeit von der TAE-Dose ein Lan-Kabel in jedes Stockwerk zu bekommen.

    Dann könnte man mehrere 50€ - 150€ Router in reihe schalten. Selbst nutze ich zwei AVM 7490 in reihe geschaltet. Bei einem bekannten mit Megenta Tarif bei 16k Leitung und Annex-J (kannst du bei der Telekom nach der Auftragsbestätigung erfragen) nutzen wir eine Speedport als NAT/DHCP und dort dran dann in riehe geschaltet 3 AVM 7570. Die sind etwas älter aber haben noch n-draft mitbekommen. Als nachteil nur 100mbit LAN. Stört da kein, da 16k Leitung ja locker in die 100mbit passen.

    Ich persönlich rate immer zu LAN-Kabel und dann Router in Reihe geschaltet. Bei WLAN/Repeater Lösungen nervt mich die Verzögerung.

    Gruß HugoHugo

    Meine Empfehlung wäre ein bißchen Geld investieren u. entweder einen Speedport Smart für 4,95€ bei der Telekom mieten o. eine Fritzbox7490 für um die 179€ kaufen, aber auf keinen Fall den Speedport Neo nehmen!!! Für die Verbindungen innerhalb des Hauses ein Devolo 1200+ Starter-Kit mit WiFi u. für den MR400 seperat ein Devolo 1200+ Starter-Kit ohne WiFi kaufen!

    Ich verkaufe gerade meinen Speedport w724V (Typ A) für nen schmalen Taler. Wenn du magst, sag bescheid.

    Also ich würde mir nen günstigen Router dort hin stellen der das kann was ich will. Für mich würde ne Fitzbox 7412 locker reichen. Die sollte das Erdgeschoss und auch das darüber liegende 1OG abdecken. (je nach Größe und Lage des Routers.
    Dann würde von der Box mit LAN in ein Powerlan gehen und im 2OG nen Powerlan mit WLAN dran klemmen (Access Point).
    Dieser sollte dann das 2OG und auch das 3OG abdecken. Sowas in der Art sollte da reichen.

    ebay.de/itm…A1P

    Und falls das Wlan nicht in jede ecke reicht, würde ich mir eventuell noch nen Repeater dazwischen klemmen. Man muss halt auch immer den Stromverbrauch der ganzen Geräte im Blick haben. Das ganze kann man unter 100 Euro realisieren.
    Bearbeitet von: "joe3526" 12. Apr

    RedBvor 10 h, 34 m

    Meine Empfehlung wäre ein bißchen Geld investieren u. entweder einen S …Meine Empfehlung wäre ein bißchen Geld investieren u. entweder einen Speedport Smart für 4,95€ bei der Telekom mieten o. eine Fritzbox7490 für um die 179€ kaufen, aber auf keinen Fall den Speedport Neo nehmen!!! Für die Verbindungen innerhalb des Hauses ein Devolo 1200+ Starter-Kit mit WiFi u. für den MR400 seperat ein Devolo 1200+ Starter-Kit ohne WiFi kaufen!


    Es muss nicht unbedingt das von der Telekom angebotene Devolo 1200+ sein... Die Adapter müssen nur das IGMP3-Protokoll für Multicast beherrschen
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Suche günstiges Angebot für Bosch GDS 18 V-LI HT22
      2. Suche Honor 6C handy11
      3. Lieferando Gutschein33
      4. Suche eine Tasse (Pokémon, Digimon, Yugioh)33

      Weitere Diskussionen