Welchen Speicher für Synology DS220+

7
eingestellt am 12. Sep
Habe nun den Entschluss gefasst. Ne neue DS220+ muss her. Nun habe ich gelesen die RAM-Erweiterung auf 6GB ist ein MUSS.
Welchen Riegel nehme ich da?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
7 Kommentare
Ram Erweiterung brauchst Du vor allem wenn Du die Synology quasi als Server Ersatz nutzen willst. Ist das so? Viele Docker Tools geplant?
Kompatibler Ram steht übrigens auf der Synology Homepage.
darthkeiler12.09.2020 20:51

Ram Erweiterung brauchst Du vor allem wenn Du die Synology quasi als …Ram Erweiterung brauchst Du vor allem wenn Du die Synology quasi als Server Ersatz nutzen willst. Ist das so? Viele Docker Tools geplant?Kompatibler Ram steht übrigens auf der Synology Homepage.



Kompatibler RAM? Soweit ich das letztens mal durchgeschaut habe, ist das eher exakt ein Modul je mögliche Größe, das direkt von Synology freigegeben ist. In seinem Fall also genau ein 4GB Modul. Und deshalb relativ teuer: notebooksbilliger.de/syn…524

Man könnte aber auch andere Module (nicht freigegebene) nutzen die nur 1/4 kosten, so war es zumindest bisher. Wie es sich bei der neuen Generation verhällt müsste ich selber erst google bemühen. Aber prinzipiell sollte jeder 4GB SO DIMM unbufferd (260 PIN) mind. 2666 laufen.

Edit: synology.com/de-…DR4
Bearbeitet von: "memmoo" 12. Sep
memmoo12.09.2020 21:02

Kompatibler RAM? Soweit ich das letztens mal durchgeschaut habe, ist das …Kompatibler RAM? Soweit ich das letztens mal durchgeschaut habe, ist das eher exakt ein Modul je mögliche Größe, das direkt von Synology freigegeben ist. In seinem Fall also genau ein 4GB Modul. Und deshalb relativ teuer: https://www.notebooksbilliger.de/synology+4gb+ddr4+2666+so+dimm+arbeitsspeicher+622524Man könnte aber auch andere Module (nicht freigegebene) nutzen die nur 1/4 kosten, so war es somindest bisher. Wie es sich bei der neuen Generation verhällt müsste ich selber erst google bemühen. Aber prinzipiell sollte jeder 4GB SO DIMM unbufferd (260 PIN) mind. 2666 laufen.Edit: https://www.synology.com/de-de/products/DDR4


Stimmt, hast recht. Synology vertreibt den „eigenen Ram“.
Stellt sich trotzdem die Frage ob mehr als 2gb überhaupt nötig sind und dafür muss man erst einmal den Anwendungsbereich kennen.
Naja, ich betreibe ne Drive mit gesyncten Ordnern, viele Fotos auf der Fotostation, bissl Video (sporadisch) und plane ne surveillance Station....
Da werden die 2GB nicht ausgelastet. Du kannst ja immer noch nachrüsten, wenn es irgendwann klemmt.
Ansonsten wir oben geschrieben sollte jeder DDR4 260 Pin 2666 Speicher passen. Allerdings wird dann Synology den Support evtl. verweigern.
Ich bin gespannt. Meine 216j läuft aktuell jenseits der Belastungsgrenze....
Schau dir mal die Crucial So-Dimm mit ddr4 bei Amazon an. Auch wenn die nicht unbedingt in der Kompatibilitätsliste stehen. Haben in der DDR3 Version bei der 216 und 218 ohne Probleme funktioniert. amazon.de/Crucial-CT4G4SFS8266-Arbeitsspeicher-2666MHz-260-Pin/dp/B07HP78DZ5 In zwei Kommentaren betreiben den Speicher auch welche mit einer 220+. Kingston etc. sollte auch funktionieren. ABER Vorsicht. Bei Verwendung von RAM welche nicht von Synology freigegeben ist, kann es sein, dass sie Garantie verlierst.

Hab in meiner 216+ auch 8GB Kingston DDR3. Läuft seit Jahren ohne Probleme und gerade bei Docker und auch schon bei Backups macht sich das RAM Upgrade deutlich bemerkbar.
Bearbeitet von: "Cr4zyJ0k3r" 12. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text