welcher 128GB Stick für Win 10 Installation?

Hallo Leute,

da ich mich nicht so gut auskenne wollte ich mal fragen welchen USB Stick ihr empfehlen könnt um ein bootbares Windows 10 für mein altes Macbook zu erstellen?
Habe ein 15" MBP von Mitte 2010, meines Wissens ohne USB 3.0 Unterstützung!?

Ich blicke bei dem Markt nicht durch und hoffe, dass ihr eure Expertise mit mir teilt.

Schreib- und Leseraten sind ja scheinbar das a und o aber meist nur für USB 3.0 angegeben

Danke im Voraus!!!

16 Kommentare

Du möchtest Windows 10 dann vom Stick aus betreiben oder nur installieren?

Installieren - da ist es egal welcher stick

Windows vom Stick benutzen - nicht ohne einen USB 3.0 Port

schnellster Stick, ist der SanDisk Extreme, den gibt es aber in max 64GB

würde eher eine portable SSD empfehlen, wenn du Geschwindigkeit benötigst. Aber durch den 2.0 Port ist es alles eigentlich egal. Der ist der Flaschenhals. Aber für die Zukunft ist es halt gleich besser investiert.

von den Micro Sticks, die nur etwas aus dem Port raus schauen, würde ich die Finger lassen. Die sind selbst mit USB.2.0 miserabel
Bearbeitet von: "okolyta" 24. Dez 2016

Für die Installation? Wieso 128GB ??? .. so Groß ist Win ja nun auch nicht. Eignet sich doch eigentlich auch ein 10€ 32GB Stick oder nicht?

du brauchst für die installation nur einen 4gb stick. da es als fat-partition formatiert wird, kannst du eh nicht die volle größe nutzen, wenn du so einen großen stick verwendest.

okolytavor 46 m

schnellster Stick, ist der SanDisk Extreme, den gibt es aber in max 64GB


Zum einen gibt es den SanDisk Extreme auch mit 128GB zum anderen gibt es schon seit ewigen Zeiten den SanDisk Extreme Pro mit 128GB der noch mal ein paar MB/s schneller als der "normale" SanDisk Extreme ist.
Bearbeitet von: "tod" 24. Dez 2016

todvor 18 m

Zum einen gibt es den SanDisk Extreme auch mit 128GB zum anderen gibt es schon seit ewigen Zeiten den SanDisk Extreme Pro mit 128GB der noch mal ein paar MB/s schneller als der "normale" SanDisk Extreme ist.


Oh den hatte ich gar nicht auf dem Plan. Danke für die info
Avatar

GelöschterUser448305

Drizztvor 1 h, 20 m

du brauchst für die installation nur einen 4gb stick. da es als fat-partition formatiert wird, kannst du eh nicht die volle größe nutzen, wenn du so einen großen stick verwendest.


Es gibt durchaus Windows ISO Dateien die größer als 4gb sind, da aber die einzelnen du zu Dateien entpackt nicht größer sind als 4gb sind kann Mann auch 10gb drauf packen.

Wenn du Windows auf einem USB-Stick laufen lassen willst. s.g. Windows to Go, dann sollte der Stick schnell bei den 4K Random Data sein.
Schnelles sequenzielles Lesen/Schreiben ist eher irrelevant.
Ich habe folgenden Stick für Windows to Go:
amazon.de/gp/…c=1
Und der läuft bei mir bestens.

okolytavor 1 h, 28 m

Du möchtest Windows 10 dann vom Stick aus betreiben oder nur installieren? Installieren - da ist es egal welcher stick


Nein, es ist nicht. Es sind nicht alle Sticks bootbar

3G4Gvor 7 m

Es gibt durchaus Windows ISO Dateien die größer als 4gb sind, da aber die einzelnen du zu Dateien entpackt nicht größer sind als 4gb sind kann Mann auch 10gb drauf packen.



Ja, habe ich etwas anderes gesagt? Größer als 4GB. Schließt 10GB Images nicht aus xD Nur unterstützt das FAT-System keine 128GB Sticks. Mit 16GB ist man bestens bedient.

Winner1234vor 19 m

Nein, es ist nicht. Es sind nicht alle Sticks bootbar



hm, echt? habe schon von mindestens 5 verschiedenen random usb sticks, darunter werbegeschenk billigsticks, macos und anderes installiert und hatte nie ein problem.
Avatar

GelöschterUser448305

Drizztvor 1 h, 19 m

Ja, habe ich etwas anderes gesagt? Größer als 4GB. Schließt 10GB Images nicht aus xD Nur unterstützt das FAT-System keine 128GB Sticks. Mit 16GB ist man bestens bedient.


Macht der Mac kein FAT32?

3G4Gvor 2 m

Macht der Mac kein FAT32?



Doch. FAT32 unterstützt der Mac. Wird erst ab NTFS komplizierter. Jedoch hat FAT32 Einschränkungen. Keine Dateien größer als 4GB. USB Sticks gehen nur bis 32 GB (darüber hinaus wird alles ignoriert).

Verfasser

lymbravor 3 h, 3 m

Wenn du Windows auf einem USB-Stick laufen lassen willst. s.g. Windows to Go, dann sollte der Stick schnell bei den 4K Random Data sein.Schnelles sequenzielles Lesen/Schreiben ist eher irrelevant.Ich habe folgenden Stick für Windows to Go:https://www.amazon.de/gp/product/B01A7H1IK6/ref=oh_aui_detailpage_o04_s00?ie=UTF8&psc=1Und der läuft bei mir bestens.

erstmal danke für die zahlreichen antworten. also mein ziel ist es tatsächlich ein windows 2 go auf nem stick zu installieren. wenn ich das richtig verstehe macht das aber wenig sinn, da die usb 2.0 ports zu langsam sind?

@lymbra: du nutzt diesen stick für dein portables windows ebenfalls an einem alten mac mit usb 2.0?

oh20elyfvor 3 m

erstmal danke für die zahlreichen antworten. also mein ziel ist es tatsächlich ein windows 2 go auf nem stick zu installieren. wenn ich das richtig verstehe macht das aber wenig sinn, da die usb 2.0 ports zu langsam sind? @lymbra: du nutzt diesen stick für dein portables windows ebenfalls an einem alten mac mit usb 2.0?


Nein, nutze ihn an einem usb 3.0 port.
wie sich die performance bei einem 2.0 port verhält kann ich nicht sagen.
ich glaube jedoch, dass die meisten davon abraten.
Avatar

GelöschterUser448305

USB 2 macht damit keinen Spaß. Mach Bootcamp.

Für Windows to Go würde ich dir in jedem Fall ein USB 3.0 Stick oder externes Gehäuse
mit UASP Unterstützung empfehlen, sofern Du das öfters nutzen möchtest.

Hintergrund
( UASP setzt u.a. USB 3.0 voraus )

USB 2.0 wird bei längerem Einsatz einfach zu langsam sein,
kannst Du aber natürlich trotzdem testen.

Eine parallele Installation von Windows per Bootcamp wird wohl eher empfehlenswert sein,
wie auch 3G4G empfiehlt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Compact Magazin Deal2447
    2. Wer oder Was war "Sammeltaxi"1516
    3. Wir dürften ziemlich großen Anteil daran haben... ;)1417
    4. Suche Schuhe die ich nirgendwo finden kann 2.035

    Weitere Diskussionen