Welcher 3D Drucker (Auch gern teurer, nicht die üblichen)?

8
eingestellt am 9. Nov 2020
Wie oben schon steht bin ich aktuell bzw schon eine gewisse Zeit auf der Suche nach einem guten 3d Drucker (FDM)

Scheinbar fixiert sich hier alles auf die Preisklasse zwischen 150€ und 300€

Eigentlich hätte ich für den Kauf einen Preisrahmen von ~1000€ zur Verfügung, wenn es denn auch Sinn macht entsprechend mehr auszugeben.

Ich will eben kein Gebastel, das Ding muss funktionieren.

Sprich Extruder, Lüfter, Gesamtlautstärke, Glasdruckbett... müssen schonmal Voraussetzung sein.
Geschlossener Bauraum für schwierige Werkstoffe wäre auch nice.

Zuerst hatte ich einen Sidewinder X1 im Kopf, inzwischen aufgrund der höheren Preisrahmens z.B. ein Creality CR-5 Pro
3djake.de/cre…pro
Der hat aber kein Auto Levelling obwohl die Funktion bei anderen jetzt auch nicht so gut bewertet wird.

Den Prusa i3 MK3S gibt es ja auch für das Geld aber da habe ich das Gefühl woanders mehr zu bekommen.

Hat jemand noch einen guten Tipp oder Einwände?

Danke euch
Zusätzliche Info
Sonstiges
8 Kommentare
Dein Kommentar