Welcher dieser PCs ist am besten?

Hi,
für meinen Bruder bin ich auf der Suche nach einem Gamingrechner für bis 500 Euro.
Welches von diesen vier modellen würdet ihr bevorzugen und warum?
In allen Modellen ist eine ATI R9 verbaut.

http://www.gamestar.de/hardware/praxis/1955515/die_besten_selbstbau_pcs_p2.html:
AMD Prozessor, 4GB Ram (könnte man ja noch aufrüsten). Dafür alles Neuware.

kleinanzeigen.ebay.de/anz…rch
Mit einem i3 Prozessor, dafür ist eine SSD verbaut

kleinanzeigen.ebay.de/anz…=wl
Mit i5 Prozessor

kleinanzeigen.ebay.de/anz…rch
Ebenfalls AMD Prozessor, dafür eine Bärenstarke Grafikkarte.

19 Kommentare

Schwierige Entscheidung, da sich alle nur geringfügig unterscheiden.
Ich würde zum i5 greifen. Warum? i5 top - große HDD, mit der Graka solltest du aktuelles in Ultra spielen können eventuell ausgenommen BF4 eher in sehr hoch - geiler CPU-Kühler der wirklich kaum zu hören ist - eine SSD kannst du beim nächsten Deal hier günstig nachkaufen.

Der PC mit dem i3 sollte die gleiche Games wie der obige schaffen. Dazu gibt es eine wirklich leise Graka. (Ich hab selber die Vapor-X ) allerdings nützt dir das nichts, da anscheinend kein nennenswerter CPU Kühler verbaut ist.

Den ersten würde ich ausschließen. Nichts gegen AMD (hab ich selber) aber im direkten Vergleich sollten die beiden anderen stärker sein.

Beim letzten fehlt die genaue Info bzgl. CPU. Scheint aber zusammen mit der starken Grafikkarte eventuell die beste Wahl zu sein.



Spielt die Lautstärle des Rechners für dich eine Rolle bzw. für deinen Bruder?
Muss eine SSD sein oder kann diese nachgereicht werden?
Frag den Typen mal welcher Prozessor im letzten Case steckt.

Das Verhältnis der Teile zu einander finde ich beim i5 am besten. Wenn es einer von denen sein soll würde ich den nehmen. Gibt aber bestimmt auch andere Meinungen.

OoExTasYoO

Frag den Typen mal welcher Prozessor im letzten Case steckt.


Danke schon mal für die Beratung. Mein Bruder will sich die Kiste als Konsolenersatz hinstellen, daher wäre ein leiser PC sicher fein.

Der Prozessor im letzten Computer dürfte ein FX 6300 sein, so wie in dem anderen AMD Modell. Den bauen so ziemlich alle Menschen mit geringem Budget ein.
Ich habe inzwischen noch diese nette Konfiguration gefunden:
Der zuverlinkende Text
Sollte für um die 400 zu haben sein. Die R9 280 ist ja nur eine neu aufgelegte HD7950, also ist das Angebot doch total krass gut oder nicht? Vorrausgesetzt der AMD Prozessor macht dabei mit.. Was meinst du?

Radament

Frag hier noch mal nach. Entnommen aus deren Sticky musst du bei der günstigsten Beispielkonfiguration ca. 50€ mehr zahlen und das Ding eben selber bauen, aber dafür haste dann so ziemlich das Beste fürs Geld. Ansonsten mach da ein Thema auf, die haben Ahnung und helfen gern.


Naja, die Konfiguration ist jetzt nicht so der Renner, lieber ne günstigere CPU und dafür leistungsstärkere GPU

Ansonsten, falls du selbstbauen möchtest, schau mal hier. Die Jungs helfen gern und sind auch um einiges kompetenter.

Duesenjet123

Die Jungs sind um einiges kompetenter.



X)

Duesenjet123

Die Jungs sind um einiges kompetenter.



Also wenn du mich schon zitierst dann bitte auch so, wie ich es geschrieben habe, danach kannst du mir erklären was du mir sagen möchtest.
Und von Kompetenz kann man bei dir ja nicht sprechen, wenn du hier solche Konfigurationen für einen Gaming-Rechner vorschlägst.

Duesenjet123

Die Jungs sind um einiges kompetenter.



Der Form halber gehörte da ein [...] hin, stimmt schon. Ne ich geh pennen, das ist heute Nacht deine Denksportaufgabe
Tipp: Der Witz und die Aussparung haben miteinander zu tun!

also ein "gaming" rechner ist keiner von denen

Die Rechner sind alle nicht Fisch und nicht Fleisch...ich würde persönlich lieber noch ein bisserl sparen und was gescheites holen, hab letztens ein gutes System für knapp über 750 Euro zusammengestellt mit einem i5 Prozessor und einer guten ATI Grafikkarte, SSD usw. da bist Du tausendmal besser mit beraten als dem halbherzigen Versuch mit 500 Euro eine gute Kombination aus CPU und GPU zu finden...die gibt es nicht ist denn überhaupt ein PC nötig? Ansonsten vielleicht eine Kombination aus Spielekonsole und kleinem Arbeitslaptop (330 Euro + 300 Euro)?

Radament

Frag hier noch mal nach. Entnommen aus deren Sticky musst du bei der günstigsten Beispielkonfiguration ca. 50€ mehr zahlen und das Ding eben selber bauen, aber dafür haste dann so ziemlich das Beste fürs Geld. Ansonsten mach da ein Thema auf, die haben Ahnung und helfen gern.



Die Konfiguration ist schon nicht schlecht und orientiert sich schon sehr nahe an der Computerbase Config. Als CPU würde auch ein i5-4460 reichen und dafür vielleicht zu einer 270x greifen. Dazu können noch etwas am Mainboard gespart werden.
1TB HDD gegen eine 128GB M500 oder MX100 austauschen (wenn es fürs erste reicht) und dann rennt die Kiste ordentlich.

Radament

Frag hier noch mal nach. Entnommen aus deren Sticky musst du bei der günstigsten Beispielkonfiguration ca. 50€ mehr zahlen und das Ding eben selber bauen, aber dafür haste dann so ziemlich das Beste fürs Geld. Ansonsten mach da ein Thema auf, die haben Ahnung und helfen gern.


Aber genau dieser Austausch von cpu und gpu macht bei einem Gaming-PC einen nicht minder großen Unterschied.

Duesenjet123

Die Konfiguration ist schon nicht schlecht und orientiert sich schon sehr nahe an der Computerbase Config. Als CPU würde auch ein i5-4460 reichen und dafür vielleicht zu einer 270x greifen. Dazu können noch etwas am Mainboard gespart werden. 1TB HDD gegen eine 128GB M500 oder MX100 austauschen (wenn es fürs erste reicht) und dann rennt die Kiste ordentlich.


Aber genau dieser Austausch von cpu und gpu macht bei einem Gaming-PC einen nicht minder großen Unterschied.[/quote]

Wie meinst du mit dem Austausch von CPU und GPU?

Duesenjet123

Die Konfiguration ist schon nicht schlecht und orientiert sich schon sehr nahe an der Computerbase Config. Als CPU würde auch ein i5-4460 reichen und dafür vielleicht zu einer 270x greifen. Dazu können noch etwas am Mainboard gespart werden. 1TB HDD gegen eine 128GB M500 oder MX100 austauschen (wenn es fürs erste reicht) und dann rennt die Kiste ordentlich.


Den CPU gegen einen etwas schwächeren (z.B. wie ThinkSmart schon geschrieben hat, den i5-4460) und die Grafikkarte durch eine stärkere (270x) auszutauschen. Das bezieht sich jetzt alle auf die von Radament gepostete Konfiguration. Denn die meisten anspruchsvollen Spiele sind eher "Grafikhungrig" als "CPU-Hungrig", also sollte das Hauptaugenmerk eher auf dieser Komponente liegen. Die Zusammenstellungen von Gamestar und ComputerBase gehen imho schon in die richtige Richtung.

gaming & 500 euro ... da würde ich eine xbox oder playstation empfehlen, bei nem gaming rechner kostet ja die grafikkarte schon fast 500 euro

cYzzie

gaming & 500 euro ... da würde ich eine xbox oder playstation empfehlen, bei nem gaming rechner kostet ja die grafikkarte schon fast 500 euro


Oder noch ein bisschen sparen

Also, ich stehe jetzt vor der Entscheidung:
i5-4460 und r9-270 oder
FX6300 und HD7950 (entspricht einer r9-280, hat jedoch 3GB Ram)

zum nahezu selben Preis. Was meint ihr?

Habe auch noch die 7950 drin und um ordentlich auf Full HD zu spielen, ist das mMn momentan Minimum. Den AMD Prozessor kann ich persönlich nicht empfehlen. Würde auch noch sparen oder PS4.

i5-4460 und r9-270

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Willkommen zum neuen mydealz6852193
    2. DVB-T2 Receiver810
    3. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?22
    4. Ein etwas anderer Deal...1622

    Weitere Diskussionen