Welcher Hobel ist Nobel?

25
eingestellt am 6. MaiBearbeitet von:"luckytt"
Inspiriert durch verschiedene Myealz Threads will ich mir nun einen Rasierhobel zulegen. Als blutiger (hoffentlich nicht ) Anfänger brauche ich allerdings noch eine Kaufempfehlung zum Hobel. Zur Auswahl stehen:
Edwin Jagger
oder
Wilkinson Sword Classic
oder
Baili Barber (Nobelisk OEM ?)


welchen würdet Ihr empfehlen?
Zusätzliche Info
Sonstiges
25 Kommentare
edwin jagger wird immer hier hochgelobt.. im ehemaligen rasier forum wird der merkur 34c oder 23 cm empfohlen
Ich dachte schon , es geht hier um Hornhaut...
schni_schna_schnappi06.05.2019 19:04

Ich dachte schon , es geht hier um Hornhaut...


Ich dachte an Gemüsehobel und wollte gerade meinen Börner empfehlen xD
Alles, das du nicht mit einem typisch geriffeltem Steakmesser vom Discounter und originalem Wasabi als Schaumersatz hinbekommst, kann niemals eine perfekte Rasur sein ...
Hab einen Edwin Jagger, einen Merkur und noch so ein Billoding für 20 Euro. Find alle drei super, sollten einfach nur schwer genug sein für deine Hand. Das Rasurergebnis hängt dann ja eh von der Rasierklinge ab.
Bei 15 € kann man nicht von nobel sprechen

Hatte damals selber auch einen von Wilkinson, eine schöne Creme und einen Pinsel. Nach ein paar Mal benutzen war wieder Ruhe und der Elektrorasierer ist wieder am werkeln. Dauert nur 3 Minuten am Morgen. Mit dem Hobel ist sicherlich das 5-fache notwendig und die Haare wachsen trotzdem schnell.
schni_schna_schnappivor 13 m

Ich dachte schon , es geht hier um Hornhaut...


Das „Eine“ schließt das „Andere“ keinesfalls aus. Manch‘ höhensonnengegerbte Mondlandschaft aus „Echt-Leder-Akne-Kratern“ eignet sich eher für Hornhauthobel ...
TE, schau’ mal hier: coutobelle.de/mes…er/
Ich nutze von Anfang an Hobel, Seife und Pinsel. Ich hab damals alles von Mühle gekauft und mir ein Misch-Set klingen bei Amazon bestellt um rauszufinden, welche die beste für mich ist. Den Hobel (geschlossener Kamm) habe ich nach optischen Krtierien ausgesucht und etwa 50€ bezahlt. Dachshaarpinsel ist m.E. Pflicht, und dann einfach ein stück seife in einer Holz-Schale. Eine extra schale zum aufschlagen habe ich nicht. ich hab 3 Tage Bart, mache also hals und Konturen. Das dauert so 3-5 minuten. Vorher bei bedarf nochmal mit nem 3-4mm Trimmer drüber.

Ich find's viel angenehmer als Elektro-Rasierer, die ich zwischendrin (vor allem auf reisen) immer mal wieder getestet habe … aber irgendwann habe ich mir n zweiten Pinsel und Hobel für unterwegs gekauft, weil ich das lieber mag.
Weishi
Kann den Edwin Jagger nicht wirklich weiterempfehlen. Habe ihn jetzt mehrere Jahre genutzt und erst bei meinem aktuellen Wechsel festgestellt, wie viel Luft nach oben da rasurtechnisch die ganze Zeit noch war. Außerdem ist ein Butterfly-Verschluss schon verdammt praktisch und mMn auch sicherer. Beim Edwin steht die Klinge links und rechts hervor, weshalb man den Hobel nicht wirklich bequem öffnen kann.
Hatte mir den Merkur 23C geholt und davor quasi eine Gratiszugabe bei 100 Rasierklingen - Unterschied wie Tag und Nacht gewesen. Finde den Merkur top, aber vermutlich scheiden sich da die Geister.
amazon.de/SHA…8-1

Oder einen anderen Futur Clone. Komm ich gut mit klar und mit der Verstellung kann man gut testen wie aggressiv man den Rasierer haben will.

Bei den klingen reichen meiner Meinung nach feather, persona und Astra. Rest nutzt man dann eh nicht.
Kittyworldvor 4 h, 14 m

Ich dachte an Gemüsehobel und wollte gerade meinen Börner empfehlen xD



Börner bester Hobel EU West
Habe Merkur 34C und Edwin Jagger DE89 seit
etwa 9 Jahren in Benutzung.

Edwin Jagger
Pro:
- Der Edwin Jagger kann etwas gründlicher rasieren (aggressiver).

Contra:
- Weniger stabil gebaut. Das Gewinde am Kopf ist bei mir leider nach etwa 5 Jahren kaputt gegangen. Das Gewinde ist ausgeleiert.

Merkur 34C
Pro
- Wertiger als der EJ
- verzeiht mehr Fehler

Contra
- etwas teurer aber ist sein Geld wert
Bearbeitet von: "FliegendeRaupe" 7. Mai
Ich muss mich jetzt einfach mal einklinken um von euch eine Frage beantwortet zu bekommen. Wie kann ein Hobel sanfter/gründlicher/verzeihender sein als ein anderer? Das einzige was die Haut berührt ist ja die Klinge? Kommt es dann nicht nur auf diese an?

Klar, der Hobel muss ein gewisses Gewicht haben um Druck aufzubauen ohne manuell Druck aufzubauen und klar, er muss gut in der Hand liegen. Aber welche Faktoren spielen da noch rein?

Ich hab mir vor nem halben Jahr mal als Einstieg diesen Hobel gekauft.
amazon.de/gp/…c=1

Dazu folgende Seife und Astra Klingen
amazon.de/gp/…sc=1


Ich bin eigentlich recht zufrieden, Hautreizungen und kleinere Blutungen bekomm ich aber z.T. immer noch. Daher die Frage, ob und wie sich das noch optimieren lässt?
Andyuvor 2 h, 53 m

Ich muss mich jetzt einfach mal einklinken um von euch eine Frage …Ich muss mich jetzt einfach mal einklinken um von euch eine Frage beantwortet zu bekommen. Wie kann ein Hobel sanfter/gründlicher/verzeihender sein als ein anderer? Das einzige was die Haut berührt ist ja die Klinge? Kommt es dann nicht nur auf diese an? Klar, der Hobel muss ein gewisses Gewicht haben um Druck aufzubauen ohne manuell Druck aufzubauen und klar, er muss gut in der Hand liegen. Aber welche Faktoren spielen da noch rein? Ich hab mir vor nem halben Jahr mal als Einstieg diesen Hobel gekauft.https://www.amazon.de/gp/product/B0764C4ZTW/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1Dazu folgende Seife und Astra Klingenhttps://www.amazon.de/gp/product/B00837YY18/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1Ich bin eigentlich recht zufrieden, Hautreizungen und kleinere Blutungen bekomm ich aber z.T. immer noch. Daher die Frage, ob und wie sich das noch optimieren lässt?



Also Optimierungsbedarf gibt es meist immer noch an der Winkelstellung der Rasierklinge zur Haut, dem optimalen Einschäumen und Einwirken der Seife, zusätzlich gibt es auch noch Cremes, die man vor der dem einschäumen auftragen kann.. und es ist auch ein unterschied, wie steif sich die klinge einspannen lässt, bzw, wie steif sie gespannt ist usw.. aber da schau doch mal da nach: gut-rasiert.de/for…php
Ich hab einen von Edwin Jagger und bin zufrieden
Ich schwör auf meinen Edwin Jagger. Nichts rasiert sonst so sanft - und ich hab schon einiges durchprobiert. Von billig bis teuer, von Mehrfachklingen über Shavette bis verstellbar. Mein Edwin ist mein No-Brainer, bei dem ich am Ende, nach all der Rumspielerei, wieder lange.
@luckytt Hast du dich schon entschieden?

Ich hab mir mal den Vintage-Hobel von Wilkinson + 5 Klingen für ~9€ bei Rossmann mitgenommen, aber bisher noch nicht ausgiebig getestet.
Ich meine diesen hier: amazon.de/dp/…1BN
Ist allerdings nicht in jeder Filiale verfügbar.
Bei dm habe ich ihn auch schon gesehen.
Später werde ich mir noch ein Pack Astra Klingen zulegen.

Vielleicht hilft dir das bei deiner Suche.
Hilft zwar jetzt nicht ganz dem Themenersteller aber: Hat jemand, der sich mit einem Hobel rasiert, vorher mal längere Zeit ein Rasiermesser (längere Zeit) benutzt?
Hat ein Hobel da Vorteile (außer die geringere Verletzungsgefahr)?
RainerUnfug09.05.2019 17:33

Hilft zwar jetzt nicht ganz dem Themenersteller aber: Hat jemand, der sich …Hilft zwar jetzt nicht ganz dem Themenersteller aber: Hat jemand, der sich mit einem Hobel rasiert, vorher mal längere Zeit ein Rasiermesser (längere Zeit) benutzt? Hat ein Hobel da Vorteile (außer die geringere Verletzungsgefahr)?


Vorteil 1: beim Rasiermesser musst du auf die Schärfe achten und bei Bedarf Schleife/abziehen, beim Hobel wechselst du einfach die Klinge
Zico198809.05.2019 18:13

Vorteil 1: beim Rasiermesser musst du auf die Schärfe achten und bei …Vorteil 1: beim Rasiermesser musst du auf die Schärfe achten und bei Bedarf Schleife/abziehen, beim Hobel wechselst du einfach die Klinge


Wusste gar nicht das es Rasiermesser auch mit fester Klinge gibt. Aber wieder mal schlauer.
Meinte Rasiermesser mit Wechselklingen
RainerUnfug09.05.2019 18:15

Wusste gar nicht das es Rasiermesser auch mit fester Klinge gibt. Aber …Wusste gar nicht das es Rasiermesser auch mit fester Klinge gibt. Aber wieder mal schlauer.Meinte Rasiermesser mit Wechselklingen


Was du meinst nennt sich shavette ....
Massive7509.05.2019 17:25

@luckytt Hast du dich schon entschieden?Ich hab mir mal den Vintage-Hobel …@luckytt Hast du dich schon entschieden?Ich hab mir mal den Vintage-Hobel von Wilkinson + 5 Klingen für ~9€ bei Rossmann mitgenommen, aber bisher noch nicht ausgiebig getestet.Ich meine diesen hier: https://www.amazon.de/dp/B07HM9D1BNIst allerdings nicht in jeder Filiale verfügbar.Bei dm habe ich ihn auch schon gesehen.Später werde ich mir noch ein Pack Astra Klingen zulegen.Vielleicht hilft dir das bei deiner Suche.



Bisher habe ich mich noch nicht entschieden. Ich warte noch auf ein passendes Angebot. Für 9€ würde ich den Wilkinson auf jeden Fall mitnehmen. In dem Rossmann bei mir um die Ecke gibt es ihn allerdings nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen