Welcher Wlan-Router?

Sehr geehrte MyDealz Gemeinde, sehr geehrte Nutella-Liebhaber,

ich habe Fragen bezüglich eines Wlan-Routers.

Ich werde mir morgen einen 50.000 Vdsl Vertrag bei Congstar bestellen und habe dort schon die Wahl, zwischen der Fritzbox 7360 (80€ Zuzahlung) und der 7390 (130€ Zuzahlung). Ich hatte davor zu meinem Netcologne Vertrag die Sphairon 7211 bekommen.

Ich kenne mich mit Routern garnicht aus, jedoch lese ich hier oft von einigen Möglichkeiten (Repeater, Acces Point), mit denen ich mich auch auseinandersetzen könnte, ich weiß zwar nicht was ich machen möchte, gibt es eine Übersicht, um herauszufinden, was man mit einem Router so alles anstellen kann?

Welches Modell der beiden ist besser, lohnt sich der Aufpreis oder gibt es besseres, für maximal 200€?

Und könnte ich mit der Sphairon 7211 etwas anstellen, oder kann man die so gut wie garnicht mehr gebrauchen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

13 Kommentare

Schau mal direkt bei AVM, die haben eine ganz gute Übersicht.
Mein Tipp: Halt die Amazon WHD im Auge, dort gehen Momentan immer wieder Geräte für weit unter 50 Euro weg. Da muss es auch nicht, grade wenn es nur um 50 Mbit geht, der neueste sein.

Alternativ bekommste VDSL 50 hier dsl.web.de mit der gleichen Leitung wie bei Congstart die 34,99 € nehmen für 21,99€ in den ersten 24Monaten Sparste schonmal 312€

payter

Alternativ bekommste VDSL 50 hier http://dsl.web.de mit der gleichen Leitung wie bei Congstart die 34,99 € nehmen für 21,99€ in den ersten 24Monaten Sparste schonmal 312€



​DSL.web.de ist genauso wie 1und1, wo dann nach 24 Monaten die Grundgebühr teurer wird. Gibt's eigentlich keinen günstigen DSL Anbieter, der auf eine Erhöhung nach 24 Monate verzichtet? Das ist nämlich echt nervig. Und dann halt noch die Anschlussgebühr mitberücksichtigen, 20 oder 60€.

Congstar ist doch relativ teuer. Darf man fragen, warum Du ausgerechnet dort VDSL bestellen willst?
Zudem wird noch eine alte 7390 (wird schon gar nicht mehr im Handel angeboten) für überteuerte 130 € Zuzahlung angeboten...

Bearbeitet von: "dodo2" 29. August

tschakkkiiiii

AVM bietet 5 Jahre garantie.


Aber nur dem Erstkäufer! Und ja, die wollen eine Rechnung zur Garantieabwicklung sehen. Fritzen aus Amazon WHD und (ebay) Gebrauchtkauf haben deshalb keine Garantie.

Brauchst du Telefonie?
7362SL, 7412
Oder nicht?
3390

payter

Alternativ bekommste VDSL 50 hier http://dsl.web.de mit der gleichen Leitung wie bei Congstart die 34,99 € nehmen für 21,99€ in den ersten 24Monaten Sparste schonmal 312€

einfach selbst kündigen und die Rückholangebote annehmen.

Die 7360 würde locker reichen. Würde ich vom Anbieter nehmen. Hast dann zumindest volle Garantie über den Provider. Die Fritzboxen sind auch relativ einfach einzurichten.\x0d\x0aFalls es ein Vectoring VDSL ist, würde ich zur 7490 greifen, da es beim Modem der 7390er (vermutlich dasselbe wie in der 7360) immer wieder zu Sync-Verlusten und Reboots kommen wird. Selbst Vieles probiert und schlussendlich die 7490 genommen.

chilloutandi

Falls es ein Vectoring VDSL ist, würde ich zur 7490 greifen, da es beim Modem der 7390er (vermutlich dasselbe wie in der 7360) immer wieder zu Sync-Verlusten und Reboots kommen wird. Selbst Vieles probiert und schlussendlich die 7490 genommen.



Hast du auch so ein schlechtes WLan? Ich hab die seit knapp 2 Wochen und die WLAN Leistung ist geringer als bei meinem Vodafone 803. Gibt es da nen Einstellungstrick?

chilloutandi

Die 7360 würde locker reichen. Würde ich vom Anbieter nehmen. Hast dann zumindest volle Garantie über den Provider. Die Fritzboxen sind auch relativ einfach einzurichten.Falls es ein Vectoring VDSL ist, würde ich zur 7490 greifen, da es beim Modem der 7390er (vermutlich dasselbe wie in der 7360) immer wieder zu Sync-Verlusten und Reboots kommen wird. Selbst Vieles probiert und schlussendlich die 7490 genommen.




Hey, könntest du mir sagen, was Vectoring Vdsl ist?

chilloutandi

Falls es ein Vectoring VDSL ist, würde ich zur 7490 greifen, da es beim Modem der 7390er (vermutlich dasselbe wie in der 7360) immer wieder zu Sync-Verlusten und Reboots kommen wird. Selbst Vieles probiert und schlussendlich die 7490 genommen.


Nein, keine Verschlechterung zur 7390.
chilloutandi

Die 7360 würde locker reichen. Würde ich vom Anbieter nehmen. Hast dann zumindest volle Garantie über den Provider. Die Fritzboxen sind auch relativ einfach einzurichten.Falls es ein Vectoring VDSL ist, würde ich zur 7490 greifen, da es beim Modem der 7390er (vermutlich dasselbe wie in der 7360) immer wieder zu Sync-Verlusten und Reboots kommen wird. Selbst Vieles probiert und schlussendlich die 7490 genommen.


Du musst nichtmal 100 mbit bestellt haben. Dann könnte ein VectoringProfil bereits aktiv sein wenn dein Anschluss an einer Outdoor Technik hängt. Also deine Leitung nicht in eine Vermittlungsstelle läuft, sondern die Technik in einem der grauen Kästen am Strassenrand verbaut ist.
Prüf einfach mal Anhand deiner Adresse z.B. auf der Telekom Homepage die Verfügbarkeit. Werden dir 100mbit angeboten, wird auch beim 50mbit Anschluss ein VectoringProfil sein.

chilloutandi

Falls es ein Vectoring VDSL ist, würde ich zur 7490 greifen, da es beim Modem der 7390er (vermutlich dasselbe wie in der 7360) immer wieder zu Sync-Verlusten und Reboots kommen wird. Selbst Vieles probiert und schlussendlich die 7490 genommen.




Ich kann an meiner Leitung 50 Mbits haben, laut Telekom

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…44
    2. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?22
    3. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327
    4. 2 Flixbus Gutscheine a 3€11

    Weitere Diskussionen