9 Kommentare

Schließe mich der Suche an.

Kommt in erster Linie darauf an für was du den Laptop brauchst. Macht einen Unterschied ob du nur Büroarbeiten damit erledigen möchtest oder aktuelle Spielen spielen willst. Mobilität ist auch ein Punkt (Akkulaufzeit, UMTS). Daraus ergibt sich deine Anforderung anhand dessen man überhaupt erst eine Empfehlung aussprechen kann.

Generell würde ich bei einem solch schmalen Budget eher nach gebrauchter Hardware gucken. Lieber ein hochwertiges Notebook aus zweiter Hand (inkl. Windows Betriebssystem Lizenz) anstatt irgend nen Gammel ohne OS

Eine Suche über google mit den Suchbegriffen "Notebook + gebraucht" ergibt viele Treffer von Anbietern, die sich auf das Aufbereiten und den Vertrieb von gebrauchter Hardware spezialisiert haben


Soll für Büroarbeiten sein, d.h. für zu Hause. Wird immer an einem bestimmten Platzbleiben, daher ist Mobilität nicht wichtig.
Ich würde ungern ein gebrauchtes kaufen. Lieber Neugerät.
Wichtig sind eben 17 Zoll, da ich ein großes Display brauche.
Betriebssystem habe ich selber (Windows 7) und das reicht mir.

Auf keinen Fall das Notebook mit der Nxxxx - CPU von NBB. Am besten mal selbst bei Notebookcheck die CPUs vergleichen:

notebookcheck.com/Mob…tml

Das Lenovo ist dass bessere Angebot. Finde auch keine bessere Alternative in dieser Preisklasse und in neu.





Der N3825u hat aber Quad-Core und der Lenovo Dual-Core. Dennoch lieber den Lenovo?

Die Anzahl der Kerne allein sagt erstmal nicht viel aus. Gibt ja auch Smartphone CPUs mit 8 Kernen die Trotzdem viel langsamer als diese beiden sind. Obwohl soviel langsamer wohl auch nicht. Habs mal etwas recherchiert. Sind beide nicht das Wahre. Und der N3540 (so heißt der richtig ist doch nicht schlechter. Zumindest nicht so wie es die Benchmarkliste auf Notebookcheck suggeriert. Beides sind stark abgespeckte CPU-Varianten auf ähnlichem Niveau, welche früher Intel Atom hießen und sonst nur in Netbooks und Tablets zum Einsatz kommen. Aber für diese Preisklasse gibt es leider nichts besseres als Neuware. Und für Office reicht es sicher.
Also kurz.
N3540 ist älter aber in einigen Bereichen schneller (Obwohl Notebookcheck das anders sieht)
3825U ist eine Generation weiter, hat damit auch einen besseren Grafikchipsatz (HD Graphics 5500 statt HD Graphics 4000)
dafür vereinzelt vielleicht etwas langsamer, wobei das in der Praxis glaube ich kaum zu Tragen kommt.

Wenn du noch etwas Geduld hast würde ich auf ein Angebot mit einem i3 Prozessor warten.

Würdest du auch 15,6" in Betracht ziehen würde das die Sache erleichtern
Dann würde so was in Frage kommen. Vor 3 Wochen hier für unter 300:
mydealz.de/dea…606

Sogar mit Full-HD Auflösung.

Ich habe den lenovo bestellt für 269,05€ dank Payback Punkte. Recht akzeptabel. Vielen Dank an alle

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen1314
    2. Ps4 remote mit Android s722
    3. Homemade mit einer Action cam1117
    4. Umtauschrecht bei Media Markt - Geld zurück oder Gutschein?88

    Weitere Diskussionen