eingestellt am 25. Okt 2022
Ich suche das "beste" Akku-System und zähle auf eure Erfahrungen und Überlegungen.

Letztens habe ich in einem Thread gelernt, dass es für Dyson-Akku-Sauger Adapter für herkömmliche Wechselakkus von Akkuschraubern etc. gibt.
Makita, Bosch, Dewalt und Milwaukee habe ich gefunden. Sieht dann so aus:
2061417-SnrUF.jpg
Leider habe ich bei mir nur Worx und eine nicht-kompatible Makita-Akku-Bauform in Betrieb.

Es gibt auch noch Adapter von einem Akku-System auf das andere. Leider auch nicht für meine Bauform. Außerdem ist Adapter auf Adapter vielleicht auch etwas zu viel?
amazon.de/Ada…L4H

Ein Ersatzakku von Dyson kostet ca. 70 Euro. Nachbauten kosten etwa die Hälfte.

Ich überlege mir jetzt, ein Akku-System zu nehmen, mit dem ich gut aufgestellt bin.
Worx für Rasenmäher und Freischneider werde ich wohl behalten. Eigentlich wollte ich noch einen Laubsauger/-bläser von Worx holen.
Da jetzt aber der Dyson-Akku ersetzt werden muss, würde ich mich neu orientieren.

Hatte jemand ähnliche Probleme oder Überlegungen?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

17 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Du solltest darauf achten, wie bei den einzelnen Akkusystemen das BMS geregelt ist damit der Akku z.b. nicht tiefen entladen wird. Bei bosch sitzt das z.b. in den Maschinen nicht im Akku.
  2. Avatar
    Hi,

    mit Makita fährst eigentlich am besten, bezahlst aber eben auch gutes Geld für die Sachen. Aber Dewalt und Milwaukee sind jetzt bei uns nicht so vertreten.

    Nachbau Akkus sind immer eine Wundertüte. Aber mehr als ein Jahr halten die meistens nicht wirklich und dann ist von 100% auf 0 in ein paar Sekunden möglich.
    Der den ich bei meiner Mutter verbaut habe, ist da auch recht komisch, wenn ich das Ladegerät anstöpsel, geht der Sauger nochmal kurz an.

    Wenn du günstig weg kommen willst und trotzdem ein größeres Portfolio an Geräten abdecken magst, kann ich dir Parkside von Lidl empfehlen. Da gibt es aber schainbar keine vorgefertigten Adapter und den muss man sich selber basteln und wenn ein Parkside Akku geht, dann sicher auch was mit den Ferrex Akkus von Aldi. Aber sowas eben nur mit ein wenig basteln. hier mal eine Vorlage von Thinkiverse

    thingiverse.com/thi…098

    richtig interessant wird es mit den Akkus von Ryobi, da es von denen einfach alles und das meist zu günstigen Preisen gibt


    cults3d.com/de/…tor

    Laden würde ich die Akkus dann aber nur über das Gerät vom Hersteller und nicht mit dem Kabel vom Dyson.

    Nachteil der ganzen Sache so passen die natürlich nicht mehr in die Wandhalterung
  3. Avatar
    Wenn einhell noch eine Option oder ryobi ist, kannst nach Köpenick zum Toom. Da gibt es noch einiges von den beiden Firnem und Akkus an der Info im Gartenbereich. Bin da gerade raus und mit den 30% auf alles, preislich top. Mit einhell hast auch ein riesiges Akkusystem

    amazon.de/BTR…8-7 (bearbeitet)
    Avatar
    Autor*in
    Laut Webseite haben sie nicht ein einziges Einhell-Ding.
    Fahr ich da jetzt morgen ne Stunde hin?
  4. Avatar
    toom.de/p/a…325

    Die wird auch als nicht verfügbar angezeigt, aber davon waren mehr als genug da. Vielleicht weil sie nichts mehr reservieren
  5. Avatar
    Ein Ersatzakku von Dyson kostet ca. 70 Euro.
    Wo gibts die denn so günstig bzw. von welchem Modell ist die Rede?
Avatar