Welches Auto? (18 Jahre, Erstwagen) Budged: max. 30.000€

eingestellt am 2. Apr 2011
Hallo Mydealz,
vor ca. 6 Monaten bin ich auf diese Seite gestoßen und habe seit dem schon einige Gute Dealz gemacht ( Dank HUKD und der Hauptseite ).

Nun rückt der Zeitpunkt, meines ersten Autokaufs immer näher und ich kann mich einfach nicht entscheiden welches Auto ich am September 2011 fahren soll.

Da ich jung und männlich bin kommen für mich Kleinwagen wie Mini und Smart nicht in Frage. Toyota Prius ist zwar günstig im Verbrauch aber er passt meiner Meinung nach nicht wirklich zu mir.

Ich habe eher vor Sportwagen zu fahren - also habe ich mich bei Porsche umgeschaut und für mein Budget ist durchaus ein gebrauchter Boxster oder Cayman zu haben. Bis vor kurzem war ich auch fest davon überzeug das es ein Boxster wird jedoch als ich einem Mädchen von dem Plan erzählt habe hat diese nur was von wegen Frauenauto und Two and a Half men erzählt und als ich die besagte Folge gesehen habe war mein Traum zerstört (Staffel 2 Episode 22). Dann kam ich auf die Idee ich hole mir ein Replikat (http://www.fiberglassproducts.de - dort unten wird eins Angeboten) aber bin mir immer noch nicht sicher ob ich mich damit nicht blamiere. Eine weitere Idee von mir ist es ein Replika Bausatz zu kaufen und dann ein Auto damit zu schmücken... jedoch bin ich mir nicht sicher ob ich das dann auch hinbekomme.

Auf Autohaus24.de springt einem der AudiA1 ins Auge und ich würde dank meiner senilen Großmutter den Behinderten Rabatt kassieren können. Jedoch gefällt mir das Auto nicht wirklich da es sich ja wieder nur um einen Kleinwagen handelt.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen das ich ein sehr Markenbewusster mensch bin - Dh. ich will nicht einfach nur ein Auto sondern ein Auto von einer Marke (Am tollsten währen natürlich Ferrari oder Lamborghini).

Wenn ich durch die Straße laufe in der ich wohne gefallen mir folgende Autos:
-Porsche Cayman
-Porsche 911 GTR 2
-Porsche Cayenne
sowie 2 weiße Audis wo ich leider nicht erkennen kann um welche es sich handelt (ich tippe auf A4 oder A6).

Nach AudiA6 habe ich auch schon mal geschaut und das Auto würde vom Preis, Verbrauch sowie vom Aussehen passen.

Am liebsten würde ich ein Cabrio fahren, jedoch müsste ich damit auch durch den Winter kommen und da ich mir Winter 2013 ein Motorrad kaufen werde (ab dann kann ich auch Motorräder über 34 PS fahren) kann ich auch auf ein Cabrio verzichten.

Ich hoffe das ihr mir helfen könnt ein Auto zu finden das in mein Budget passt und zu meinen wünschen passt.

Evtl. könnt ihr mich ja auch auf besonders gute Angebote aufmerksam machen :-)

Danke

Beste Kommentare

Hallo Threadopener!

So wie ich aus deinem Text herauslese, bist du eine Muttersöhnchen, das von Mama und Papa alles in den Hintern geschoben bekommen. Scheinbar hast du auch keine Eier, denn schließlich musst du dir ja mit deinem Markenfimmel ein Image aufbauen, das du durch deine geistig zurückgebliebene Person nicht schaffen würdest. sprich: aussen hui, innen pfui. Quasi 'ne hohle Nuss, die nur Fassade ist, aber nichts drauf hat.
In deinem Fall würde also eine Schwutten-Kutsche wie z.B. ein Ford KA super zu dir passend. Vielleicht gleich in deinem Lieblingston Flieder.

Schwuchtel.

Und ich konnte mir neulich, mit 22, gerade mal eine neues Rad für 600€~ leisten oO

Omg, was bist du denn für ein armseliges Würstchen? Laß dir mal Eier wachsen!

Da heute schon der 2.April ist, antworte ich mal darauf

18 Jahre, also Fahranfänger...
Mein Rat, klein Anfangen, also ersteinmal einen Wagen mit etwas weniger Leistung als die von dir aufgezählten, sonst findest du dich in der Leitplanke oder im Graben wieder,
sei dir Bewusst, bei Discounfällen überlebt meistens der Fahrer, während es für die Insassen schlechter aussieht...

Daher mein Rat, kaufe dir ein stabiles gebrauchtes Auto.
Da du damit auffallen willst, kannst du dich ja bei BMW unsehen, oder der VW Eos macht im ABT Design auch eine gute Figur.

Aber lerne ersteinmal richtig fahren (50000km sollten es schon sein) und hole dir dann dein Traumauto, nichts ist peinlicher als eine Beule in einer auffälligen Karre


39 Kommentare

kauf doch ben Porsche Boxter S ... hihi

Verfasser

Katros

kauf doch ben Porsche Boxter S ... hihi


das ist doch genau der aus Two and a Half men...

Da heute schon der 2.April ist, antworte ich mal darauf

18 Jahre, also Fahranfänger...
Mein Rat, klein Anfangen, also ersteinmal einen Wagen mit etwas weniger Leistung als die von dir aufgezählten, sonst findest du dich in der Leitplanke oder im Graben wieder,
sei dir Bewusst, bei Discounfällen überlebt meistens der Fahrer, während es für die Insassen schlechter aussieht...

Daher mein Rat, kaufe dir ein stabiles gebrauchtes Auto.
Da du damit auffallen willst, kannst du dich ja bei BMW unsehen, oder der VW Eos macht im ABT Design auch eine gute Figur.

Aber lerne ersteinmal richtig fahren (50000km sollten es schon sein) und hole dir dann dein Traumauto, nichts ist peinlicher als eine Beule in einer auffälligen Karre


Verfasser

du meinst also ich soll mit so einem 200€ Auto anfangen das gerade noch ein paar Monate TÜV hat?

Ich nehme an Belgeitetem Fahren mit 17 teil(ab in 6 Wochen wenn ich meinen Schein habe) und werde dann jeden Tag mit einem Auto meiner Eltern die selbe strecke hin und zurück fahren (Berg runter 25 km/ Berg hoch 25km).
Ich hoffe das reicht um "richtig fahren zu lernen".

Mit deiner Aussage hasst du vollkommen recht und daher hoffe ich das ich diese sogut wie möglich vermeiden kann.

Brinki

nichts ist peinlicher als eine Beule in einer auffälligen Karre



Besser als ein VW Eos gefällt mir der AudiA5 und BMW gilt in meiner Klasse (leider) als "Auto für unsre türkischen Mitbürger".

Außerdem würde mich intressieren wieso mehr Leistung auch mehr Unfälle bedeuten soll? Betruken werde ich übrigens niemals Fahren da ich es mir nicht erlauben kann den Führerschein zu verlieren.

091993

Außerdem würde mich intressieren wieso mehr Leistung auch mehr Unfälle bedeuten soll? Betruken werde ich übrigens niemals Fahren da ich es mir nicht erlauben kann den Führerschein zu verlieren.



Einfach mal die kleinen grauen Zellen einschalten. Dann merkst du auch warum das nichts mit Alkohol zu tun hat. Und eventuell mal einige Unfallstatistiken lesen. Ne Pistole macht nunmal auch mehr Schaden als ein Bogen.

Verfasser

091993

Außerdem würde mich intressieren wieso mehr Leistung auch mehr Unfälle bedeuten soll? Betruken werde ich übrigens niemals Fahren da ich es mir nicht erlauben kann den Führerschein zu verlieren.



Man muss ja nicht abfeuern

Und ich konnte mir neulich, mit 22, gerade mal eine neues Rad für 600€~ leisten oO

Verfasser

DealBen

Und ich konnte mir neulich, mit 22, gerade mal eine neues Rad für 600€~ leisten oO



Herzlichen Glückwunsch

Omg, was bist du denn für ein armseliges Würstchen? Laß dir mal Eier wachsen!

091993

du meinst also ich soll mit so einem 200€ Auto anfangen das gerade noch ein paar Monate TÜV hat?



Das habe ich nicht gesagt, eher etwas im Bereich von 2000-4000€
091993

Ich nehme an Belgeitetem Fahren mit 17 teil(ab in 6 Wochen wenn ich meinen Schein habe) und werde dann jeden Tag mit einem Auto meiner Eltern die selbe strecke hin und zurück fahren (Berg runter 25 km/ Berg hoch 25km). Ich hoffe das reicht um "richtig fahren zu lernen".


Das begleitende Fahren ist zwar eine gute Sache, aber sichtig fahren lehrnst du nur durch möglichst viele Kilometer in verschiedenen (Gefahren)Situationen
091993

Besser als ein VW Eos gefällt mir der AudiA5 und BMW gilt in meiner Klasse (leider) als "Auto für unsre türkischen Mitbürger".

Es müssen ja nicht nur Deutsche Hesteller sein, oder?
091993

Außerdem würde mich intressieren wieso mehr Leistung auch mehr Unfälle bedeuten soll? Betruken werde ich übrigens niemals Fahren da ich es mir nicht erlauben kann den Führerschein zu verlieren.


Hat mit betrunken sein nicht viel zu tun, da du dich anscheinend über den Auto profilieren willst, kann ich mir vorstellen, dass du dich dann auch mal dazu hinreißen lässt zu zeigen was dein neues Auto kann und da du dann keine Erfahrungen im Grenzbereich des Wagens hast, kannst du ganz schnell von der Straße abkommen.
Denn am Anfang kann man als Fahranfänger die wirkenden Kräfte nicht einschätzen, den Golf GTI gibt es nicht ohne Grund mit einer Altersempfehlung, bzw einem Fahrsicherheitstaining youtube.com/v/D…_DE
und der ist gegen deine genannten Fahrzeuge ein lahmer Kleinwagen.
Mache auf jeden Fall mit deinem neuen Auto ein ausführliches Fahrsicherheitstraining und ein Auto das max 200km/h schafft ist für einen Fahranfänger mehr als genug.

Verfasser

091993

du meinst also ich soll mit so einem 200€ Auto anfangen das gerade noch ein paar Monate TÜV hat?

091993

Ich nehme an Belgeitetem Fahren mit 17 teil(ab in 6 Wochen wenn ich meinen Schein habe) und werde dann jeden Tag mit einem Auto meiner Eltern die selbe strecke hin und zurück fahren (Berg runter 25 km/ Berg hoch 25km). Ich hoffe das reicht um "richtig fahren zu lernen".

091993

Besser als ein VW Eos gefällt mir der AudiA5 und BMW gilt in meiner Klasse (leider) als "Auto für unsre türkischen Mitbürger".

091993

Außerdem würde mich intressieren wieso mehr Leistung auch mehr Unfälle bedeuten soll? Betruken werde ich übrigens niemals Fahren da ich es mir nicht erlauben kann den Führerschein zu verlieren.

Es müssen ja nicht nur Deutsche Hesteller sein, oder?

Das habe ich nicht gesagt, eher etwas im Bereich von 2000-4000€



Okay Fahrsicherheitstraining werde ich auf jedenfall machen wenn ich mir etwas über 200km/h hole.

tolles Video auch wenn mir das Auto nicht so gefällt


Danke für den ersten Hilfreichen Beitrag (_;)

Edit:

Nein jedoch keine exotischen Noname oder mit schlechtem ruf.



Meine Eltern haben noch einen 10 Jahre alten Renault mit 180 000 km rumstehen - eigendlich nur um demnächst die Prämie für eine "Inzahlungsnahme" zu bekommen. Das ist warscheinlich das Ideale Fahrzeug zum üben. Jedoch möchte ich vorallem zur Schule nicht mit so einem Auto fahren.

Hallo Threadopener!

So wie ich aus deinem Text herauslese, bist du eine Muttersöhnchen, das von Mama und Papa alles in den Hintern geschoben bekommen. Scheinbar hast du auch keine Eier, denn schließlich musst du dir ja mit deinem Markenfimmel ein Image aufbauen, das du durch deine geistig zurückgebliebene Person nicht schaffen würdest. sprich: aussen hui, innen pfui. Quasi 'ne hohle Nuss, die nur Fassade ist, aber nichts drauf hat.
In deinem Fall würde also eine Schwutten-Kutsche wie z.B. ein Ford KA super zu dir passend. Vielleicht gleich in deinem Lieblingston Flieder.

Schwuchtel.

Ich kann dir aber sagen, das ein teures Auto gerade in der Schule auch nicht besonders toll ist. Denn gerade da tummeln sich die meisten Fahranfänger auf einem Parkplatz. Und der Durchschnitt hat auch nur 2000€ Autos.
Ich rate auch zu einem Auto was 4000-6000€ kostet, denn aus eigener Erfahrung rate ich zu einem Auto vom Händler, denn die Gewährleistung ist sehr wichtig.

P.S.: Ein 2 Jahre alter Opel Corsa D, kostet auch nur ca. 8000€ beim Händler. Der hat alles wichtige an Board (ESP, Tempomat - ggf. Flexfix Fahrradträger [war da mal scheinbar ne Aktion mit den Teilen]).

091993

jedoch keine exotischen Noname oder mit schlechtem ruf.


Aha, also ein Markenkiddie,kleiner Scherz Gute gebrauchte Mittelklassewagen kann man in der Preisregion schon bekommen
091993

Meine Eltern haben noch einen 10 Jahre alten Renault mit 180 000 km rumstehen - eigendlich nur um demnächst die Prämie für eine "Inzahlungsnahme" zu bekommen. Das ist warscheinlich das Ideale Fahrzeug zum üben.

würde ich auch so sehen.
091993

Jedoch möchte ich vorallem zur Schule nicht mit so einem Auto fahren.

Ich würde fast behaupten das die hälfte deiner Klassenkameraden was ähnliches fahren und der Rest mit dem Bus oder Rad zur Schule kommt, oder gehst du auf ein Eliteinternat? X)
Wenn du unbedingt eine "dicke Karre" brauchst um in der Schule Beachtung zu finden, würde ich mir an deiner Stelle mal deinen Freundeskreis ansehen und die ganzen geldgeilen Schmarotzer aussortieren.
Den Leuten die dich deinetwegen mögen ist es egal ob und welches Auto du fährst.
Und da du das Geld bestimmt nicht selber erarbeitest hast, werden die hinter deinem Rücken einiges (unschönes) über dich erzählen.

Verfasser

juhu

Ich kann dir aber sagen, das ein teures Auto gerade in der Schule auch nicht besonders toll ist. Denn gerade da tummeln sich die meisten Fahranfänger auf einem Parkplatz. Und der Durchschnitt hat auch nur 2000€ Autos.Ich rate auch zu einem Auto was 4000-6000€ kostet, denn aus eigener Erfahrung rate ich zu einem Auto vom Händler, denn die Gewährleistung ist sehr wichtig.P.S.: Ein 2 Jahre alter Opel Corsa D, kostet auch nur ca. 8000€ beim Händler. Der hat alles wichtige an Board (ESP, Tempomat - ggf. Flexfix Fahrradträger [war da mal scheinbar ne Aktion mit den Teilen]).


Ich würde fast behaupten das die hälfte deiner Klassenkameraden was ähnliches fahren und der Rest mit dem Bus oder Rad zur Schule kommt, oder gehst du auf ein Eliteinternat? X)



ist eine Privatschule


Habe eben meinen Nachbar gefragt: AudiA8 heißt der eine Audi der mir sehr gut gefallen hat und da findet man echt tolle Gebrauchte
autoscout24.de/Det…cjz

Aha, also ein Markenkiddie


trifft schon zu

Und da du das Geld bestimmt nicht selber erarbeitest hast, werden die hinter deinem Rücken einiges (unschönes) über dich erzählen.


glaube ich nicht


Ich würde mir richtig scheisse vorkommen mit 18 so einen elternfinanzierten Proletenschlitten zu fahren. Als ich meinen Führerschein gemacht hab hatte ich einen uralten Golf 2 und einen 5er BMW zur verfügung. Mit dem Golf konnte ich sauberen Gewissens mit offenem Fenster und lauter Musik durch die Stadt fahren :D, Mit dem BMW fand ich es irgendwie uncool sich dermaßen mit fremden Federn zu schmücken. Und das obwohl der 5er natürlich der 100 mal bessere und 4 mal so starke Wagen war. Du kannst davon ausgehen das die Leute schlecht über dich reden werden, falls in deinem Freundeskreis nicht umbedingt alle so reich sind wie du. Wenn du viel Geld in ein Auto ausgeben willst würde ich dir was teures aber dezentes empfehlen. So zum Beispiel einen E 500 ohne Sportpaket.
Zum Beispiel sowas:
autoscout24.de/Det…wpe
Von außen sieht er aus wie jedes Taxi, ist aber sehr geräumig, komfortabel, sicher und 400 PS stark. Damit fährst du einen extrem guten Wagen, ohne sehr angeberisch zu wirken.

Verfasser

Peteriuz

Ich würde mir richtig scheisse vorkommen mit 18 so einen elternfinanzierten Proletenschlitten zu fahren. Als ich meinen Führerschein gemacht hab hatte ich einen uralten Golf 2 und einen 5er BMW zur verfügung. Mit dem Golf konnte ich sauberen Gewissens mit offenem Fenster und lauter Musik durch die Stadt fahren :D, Mit dem BMW fand ich es irgendwie uncool sich dermaßen mit fremden Federn zu schmücken. Und das obwohl der 5er natürlich der 100 mal bessere und 4 mal so starke Wagen war. Du kannst davon ausgehen das die Leute schlecht über dich reden werden, falls in deinem Freundeskreis nicht umbedingt alle so reich sind wie du. Wenn du viel Geld in ein Auto ausgeben willst würde ich dir was teures aber dezentes empfehlen. So zum Beispiel einen E 500 ohne Sportpaket.Zum Beispiel sowas:[url=%0Ahttp://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=l3qouhkqiwpe]http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=l3qouhkqiwpe[/url]Von außen sieht er aus wie jedes Taxi, ist aber sehr geräumig, komfortabel, sicher und 400 PS stark. Damit fährst du einen extrem guten Wagen, ohne sehr angeberisch zu wirken.



Zum einen fährt mein Vater schon einen ähnlichen Mercedes und ich habe irgenwie eine abneigung gegen Mercedes entwickelt - was du natürlich nicht wissen konntest, daher danke ich dir für deinen Tip. Die Innenausstattung mit dem Holzlook gefällt mir sehr ( wie in dem vorherigem Mercedes meines Vaters ). Von Außen spricht mich das Auto jedoch eher weniger an - da doch lieber der hier autoscout24.de/Det…cjz

Außerdem würde ich mir niemals einen Mercedes mit Stern auf der Motorhaupe kaufen und was will ich bitte mit 387 PS ?

Also hätte ich 30.000€ + ...€ (Versicherung,Steuer,....)
würde ich mir Passat CC 3.6 FSI anschauen (ein Wolf im Schafspelz)
Keine "echte" Premiummarke aber (sehr) gute Qualität.
Finde den Wagen auch nicht irgendwie protzig!
autoscout24

und keine auf keinen Fall Replika

Sieh dir mal den Subaru Impreza, z.B: Modell WRX STI an, würd ich mir zumindest holen wenn ich soviel Geld zur Verfügung hätte xD
Hat nicht jeder

Der Thread ist leider total unlustig.
Das sich niemand mehr was witziges einfallen lässt find ich schade.

Ggf. würd ich dir noch den empfehlen:
cgi.ebay.de/eis…a89
aber eventuell etwas protzig

Verfasser

external

Sieh dir mal den Subaru Impreza, z.B: Modell WRX STI an


nicht mein geschmack


retset

Passat CC 3.6 FSI anschauen (ein Wolf im Schafspelz) Keine "echte" Premiummarke aber (sehr) gute Qualität. Finde den Wagen auch nicht irgendwie protzig!autoscout24und keine auf keinen Fall Replika



Also das Auto ist eigendlich garnicht schlecht jedoch wenn ich mich entscheiden müsste zwischen dem und dem AudiA8 würde der A8 dominieren.

Was spricht denn deiner Meinung nach gegen ein Replika ?

beatsteaks

Der Thread ist leider total unlustig.Das sich niemand mehr was witziges einfallen lässt find ich schade.

Ich nicht.

external

Ggf. würd ich dir noch den empfehlen:http://cgi.ebay.de/eiswagen-/250795707017?pt=Koch_Grill_Imbisstechnik&hash=item3a6496ca89aber eventuell etwas protzig


zu protzig

Junge!
Bevor du dir einen Wagen kaufst, mach erstmal deinen Hauptschulabschluss nach! Ich schäme mich einfach nur fremd wenn ich deine Antworten durchlese. Deutsche Rechtschreibung scheint wirklich schwer zu sein...

Was spricht denn deiner Meinung nach gegen ein Replika ?



1. Man sieht es dass es eine Replica ist
2. mit den Teilen kannst du nicht protzen, die werden nur müde belächelt
3. Die Kisten sind nur etwas für Schrauber, der du bestimmt nicht bist. (egal ob du einen Bausatz kaufst oder dir einen Fertigen besorgst, da ist immer etwas dran zu machen.

wie wäre es denn mit einem Cayenne? Von so einem Spritvernichter aus kann man gut den Verkehr überblicken.

Ich hab das Gefühl hier passt was mit dem Datum nicht..

..April April ?!

Ich habe zwei Tipps für dich:

1. Leg dir mehr Selbstbewusstsein zu... und das ist jetzt keinesfalls beleidigend gemeint.
Sich über ein Auto, die Kleidung, oder ähnliches zu definieren, gibt dir nur in Situationen Sicherheit, in denen du auf diese Artikel zurückgreifen kannst.
In neuen Situationen stehst du mit diesem "Schema F" Verhalten aber schnell nackt im Wald.

2. Du hast nicht angegeben, ob Neu-, oder Gebrauchtwagen.
Ein Gebrauchtwagen mit wenigen Kilometern hat natürlich den Vorteil, dass du selbst weniger Wertverlust zu tragen hast.
Was drin ist hättest du auch locker selber über (z.B.) mobile.de rausfinden können...

Wenn ich aber zusammenfassen kann...
... du suchst einen:
- Sportwagen
- männliches Image
- am besten Cabrio
- möglichst günstiger Unterhalt

Ganz ehrlich?
Lotus Elise!

Wirklich ein Sportwagen. Zaubert einem beim Fahren ein riesen Lächeln auf's Gesicht und hat einen Sound, der einen Cayman alt aussehen lässt.

Durch den relativ kleinen Motor und das Gewicht halten sich die Betriebskosten in Grenzen (Für einen Sportwagen).

Mein Nachbar hat eine und fährt diese Ganzjährig.
Das ideale Winterauto ist sie nicht, aber bisher hat sie die Winter eigentlich ganz gut gemeistert.

Gebraucht ist das erste Modell schon ab knapp 10.000 Euro zu bekommen.
Das aktuelle Modell ist natürlich teurer.
Wartung kann man beim aktuellen Modell glaube ich auch bei Opel machen, da die Elise und der Opel Speedster die gleiche Basis haben.

Verfasser

mdslktr

Junge!Bevor du dir einen Wagen kaufst, mach erstmal deinen Hauptschulabschluss nach! Ich schäme mich einfach nur fremd wenn ich deine Antworten durchlese. Deutsche Rechtschreibung scheint wirklich schwer zu sein...


Ich mache zurzeit Abitur habe jedoch eine LRS

sKaH

Ich hab das Gefühl hier passt was mit dem Datum nicht....April April ?!



Kein Aprilscherz


anonymikus

Ich habe zwei Tipps für dich:1. Leg dir mehr Selbstbewusstsein zu... und das ist jetzt keinesfalls beleidigend gemeint.Sich über ein Auto, die Kleidung, oder ähnliches zu definieren, gibt dir nur in Situationen Sicherheit, in denen du auf diese Artikel zurückgreifen kannst.In neuen Situationen stehst du mit diesem "Schema F" Verhalten aber schnell nackt im Wald.2. Du hast nicht angegeben, ob Neu-, oder Gebrauchtwagen.Ein Gebrauchtwagen mit wenigen Kilometern hat natürlich den Vorteil, dass du selbst weniger Wertverlust zu tragen hast.Was drin ist hättest du auch locker selber über (z.B.) mobile.de rausfinden können...Wenn ich aber zusammenfassen kann... ... du suchst einen:- Sportwagen- männliches Image- am besten Cabrio- möglichst günstiger UnterhaltGanz ehrlich?Lotus Elise!Wirklich ein Sportwagen. Zaubert einem beim Fahren ein riesen Lächeln auf's Gesicht und hat einen Sound, der einen Cayman alt aussehen lässt.Durch den relativ kleinen Motor und das Gewicht halten sich die Betriebskosten in Grenzen (Für einen Sportwagen).Mein Nachbar hat eine und fährt diese Ganzjährig.Das ideale Winterauto ist sie nicht, aber bisher hat sie die Winter eigentlich ganz gut gemeistert.Gebraucht ist das erste Modell schon ab knapp 10.000 Euro zu bekommen.Das aktuelle Modell ist natürlich teurer.Wartung kann man beim aktuellen Modell glaube ich auch bei Opel machen, da die Elise und der Opel Speedster die gleiche Basis haben.



gefällt mir nicht und danke das du es keinesfalls beleidigend meinst

Verfasser

doppelpost

Wenn jemand genug Geld hat, sollte derjenige sich doch ruhig einen schönen Wagen holen und nicht gleich von (Neidern) angemacht werden.
Wichtig ist es natürlich auf Gefahren eines zu stark motorisierten Wagen für einen jungen Fahrer hinzuweisen.

Meine Wahl:
Audi A5 - autohaus24.de ab 25.500 - mit nötigen Extras 30.000
Passat CC - günstiger als A5
gebrauchter Porsche Cayman
ggf. Cayenne (gefällt mir optisch aber nicht so gut)
Mercedes M Klasse

Mit 30.000€ bist du doch der Looser auf der Privatschule, frag da nochmal deine Eltern ob sie nicht das Budget aufstocken können.

Über Geld spricht man nicht, Geld hat man. Bei mir vermutet auch niemand das mein Konto recht voll ist.
Wenn jeder wüsste das ich soviel Geld hätte würden Leute ganz anderes reagieren, das habe ich nicht nötig.

Denk an die Folgekosten, lass eventuell noch genug Geld für eine Vollkasko.

Ford Mustang
Chevrolet Camaro
Dodge Challenger

Ich mag sowas nicht Die E Klasse ist perfekt, das einzige problem ist das Aussehen von aussen. Muss man sich übers Auto definieren und damit Aufmerksamkeit erregen. Wenn ich das richtig sehe geht es dir nicht um "gute" Autos sondern welche die möglichst gut/auffällig aussehen. Den A8 von dir würde ich NIEMALS fahren und wenn ich soeinen sehe denke ich mir: Der Typ ist ein oberflächlicher Esel der den Wagen nur zum rumzuproleten fährt. Ein Luxusklassewagen mit 6-Zylinderdiesel ist einfach, obwohl on D oft gekauft, einfach nichts. Bei Proletenschlitten kann ich dich leider nicht beraten. Ich versuche immer auf unauffällige Autos zu achten. Aber wenn du Autos suchst um einen auf dicke Hose zu machen, bist du bei Audi schon an der richtigen Adresse. Hol dir am besten einen A8 mit Frontantrieb, oder einen TT S mit 4 Zylindern und 4 Auspuffendrohren.
Aber jetzt noch ein ernst gemeinter Vorschlag: M3 E90, nach Wunsch als Limousine/Cabrio/Coupe

dont feed the troll

Peteriuz

Ich würde mir richtig scheisse vorkommen mit 18 so einen elternfinanzierten Proletenschlitten zu fahren. Als ich meinen Führerschein gemacht hab hatte ich einen uralten Golf 2 und einen 5er BMW zur verfügung. Mit dem Golf konnte ich sauberen Gewissens mit offenem Fenster und lauter Musik durch die Stadt fahren :D, Mit dem BMW fand ich es irgendwie uncool sich dermaßen mit fremden Federn zu schmücken. Und das obwohl der 5er natürlich der 100 mal bessere und 4 mal so starke Wagen war. Du kannst davon ausgehen das die Leute schlecht über dich reden werden, falls in deinem Freundeskreis nicht umbedingt alle so reich sind wie du. Wenn du viel Geld in ein Auto ausgeben willst würde ich dir was teures aber dezentes empfehlen. So zum Beispiel einen E 500 ohne Sportpaket.Zum Beispiel sowas:[url=%0Ahttp://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=l3qouhkqiwpe][/url][url=%0Ahttp://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=l3qouhkqiwpe]http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=l3qouhkqiwpe[/url]Von außen sieht er aus wie jedes Taxi, ist aber sehr geräumig, komfortabel, sicher und 400 PS stark. Damit fährst du einen extrem guten Wagen, ohne sehr angeberisch zu wirken.



Ui, ne Bumskarre! Wie kann man einen A8 nur so verunstalten? Du redest ständig davon, dass dir der A8 so gut gefällt. Du vergleichst die vorgeschlagenen Autos mit einem A8 und weißt du welches Auto immer gewinnt? Der A8. Bist du mal auf die Idee gekommen, dass der A8 für dich das richtige Auto wäre?

Ich glaube allerdings eher, dass dir langweilig war und du deinen virtuellen Penis durch diese Anfrage vergrößern wolltest. Failed!

mdslktr

Junge!Bevor du dir einen Wagen kaufst, mach erstmal deinen Hauptschulabschluss nach! Ich schäme mich einfach nur fremd wenn ich deine Antworten durchlese. Deutsche Rechtschreibung scheint wirklich schwer zu sein...



Also mir reicht schon die Überschrift... BUDGED.

Zum Thema kann ich ja fast nichts mehr hinzufügen. Ist alles gesagt. Der kleine Möchtegernsurfer hat nen kleinen Pimmel und ne Profilneurose. Da er also nicht mit seinem Gehänge protzen kann, muss ein dickes Auto her.

Aber zu der Anfrage kann ich noch was sagen: Hier ist ein Schnäppchenforum und so exklusive Autos, wie du sie suchst, gibt es selten im Winterschlussverkauf 70% reduziert und auch mit Mediamarkt-Geschenkkarten wirst du da nicht viel weiterkommen. Insofern fahr doch einfach mal mit Mami und Papi zum nächsten Autohändler und lass dir irgendwas andrehen, denn sein wir mal ehrlich: Geld spielt doch keine Rolle, wenn es einen kleinen Pimmel ausgleichen kann.

Es wäre zudem auch echt peinlich vor deinen Freunden, wenn du zugeben müsstest, dass du dir grad den geilen BMW als B-Ware und mit qipu-Cashback gekauft hast, oder? Lieber richtig auf die Kacke haun und lass dir nicht einreden, ein Auto für 6000 oder so zu kaufen. Denn im Graben landest du eh und dann siehst du im BMW-Cabrio immer noch besser aus.

Um 1:40 Uhr sind 1171 Leute auf mydealz. nicht schlecht.
so, zurück zum thema....

Porsche 996 Cabrio Facelift Schalter in schwarz mit Klappenauspuff

Den zu fahren , macht süchtig, und die Versicherung ist auch nicht überteuert

Den kann man - mit passenden Reifen und Hardtop (das hat bei
Porsche auch gleich eine heizbare Heckscheibe) - auch gut im Winter fahren
-------------
Befremdend, wie viele ihn hier angreifen, nur weil er offen schreibt,
daß er als Jugendlicher ein ordentliches Budget zur Verfügung hat,
und daß er markenbewußt ist.

Avatar

GelöschterUser22215

Oh man Leute, lasst euch doch nicht verarschen! Der Typ sucht keine Karre!!!!

haha ...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Empfehlung Surface Pro, Surface Book oder doch wieder was anderes11
    2. AIDA - Trinkgelder inklusive2236
    3. Amazon: Hat jemand auf meine Daten/Konto Zugriff, wenn ich den Prime Versan…1113
    4. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1952713

    Weitere Diskussionen