Welches E-Dartboard mit Powerbank betreiben?

10
eingestellt am 15. Jan
Hallo ihr Lieben.

Ich habe vor ein gutes E-Dartboard zu kaufen.

Am liebsten das "Bulls Dartforce"

Das sollte soweit ok sein, eines der wenigen guten E-Dartboards.

Leider habe ich keinen Stromanschluss wo das Board angebracht werden soll.

Meistens ist ja das Netzteil ein 9V.

Meine Frage:

Kann ich dieses Dartboad mit einer Powerbank betreiben?

Eine die 9V DC kann?

habt ihr da Erfahrung?

Und natürlich dann ein Kabel USB auf DC

Habt ihr da was zu empfehlen?
Nen Beispiel?

dankeschön und Grüße
Zusätzliche Info
Diverses
10 Kommentare
Wenn du ein bisschen basteln willst und das Board nicht zu viel Strom zieht, kannst du dir einfach einen boost converter bei den Chinesen bestellen und dann anlöten.
Bearbeitet von: "derfinner" 15. Jan
oder ein 3-4 zellen LiPo und einen kleinen 9v regler davor
Bearbeitet von: "navraju" 15. Jan
Wenn ich die Frage stellen darf: Warum E-Dart? Falls es nur am Zusammenrechnen liegt, gibt es mittlerweile viele gute Apps, die man verwenden kann. Ich kann z.B. app.dartboard.io empfehlen.
Verfasser
ich mag einfach die Steeldarts nicht wirklich.
Für mich kommt nur E-Dart infrage.

deswegen auch die Frage nach der Powerbank

würde sowas anstelle von einem Netzteil gehen?
Das von dir angegebene Board kann doch mit Batterien betrieben werden? Die Anleitung davon ist irreführend. Hat das Board denn jemand oder kennt jemand jemanden?

Wenn ´s Batterien hat ist das Problem ja bereits gelöst, wenn nicht: Was steht auf dem Netzteil? Mit Glück läufts an 12V dann reicht ne Rollerbatterie für n zwanni für tagelangen Spielspaß (KFZ-Ladegerät wird benötigt. Ab 20€ brauchbar, für 50€ geiles CTEK).
Befürchte aber es läuft an 9V aber auch hier gibbet massig Akkus....

Ob deine Lösung mit dem Adapter klappt: Keine Ahnung. Schaffen Powerbanks denn soviele Volt? Das Kabel selber wandelt ja nicht wenn ich das richtig sehe? Die von dir zumindest gelinkte Bowerbank liefert nur 5V laut Datenblatt. Ne Idee wären auch KFZ Powerbanks....

Fazit: An wieviel V wird das Board betrieben? Ohne diese information kann man nur munkeln
Bearbeitet von: "SmapSuka" 16. Jan
Verfasser
leider nein, es geht nur per Netzteil.

ne große Autobatterie möchte ich nicht....

9V sollte es sein
zwei flachbatterien in reihe. ist wohl aber nicht so wirtschaftlich wenn die dartscheibe viel saft braucht
Das Dartboard will 9V die Powerbank liefert 5V. Bastelst dir mit nen Micro USB Kabel, ner Buchse und nem Step-Up auf 9V nen Adapter und dann läuft das Ding. Dein Adapterkabel wird aus oben genanntem Spannungsunterschied nicht funktionieren.
Ansonsten, wenn das Ding mit Batterien läuft, kaufst dir halt einfach entsprechende eneloops. Ist wohl die einfachste Lösung.
Bearbeitet von: "Mokka728" 19. Jan
Verfasser
wär super wenn es mit Batterien/Akkus gehen würde
aber scheinbar nicht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler