Welches Kaffee / Kapsel System

Hallo,

mein Bruder und ich haben uns entschieden in die Welt der Kapselmaschinen einzusteigen. Wir beide sind komplette Neulinge in der Kaffee Welt, daher haben wir auch nicht die höchsten Ansprüchen. Wichtig wäre uns ein günstiger Preis (Maschine und Betriebskosten), sowie auch die Möglichkeit Cappuccino (mit Geschmack) zu machen. Haben Aktuell eine Caffissimo und Tassimo im Auge. Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps und aktuelle Angebote.

Grüße Tim

18 Kommentare

Wie wäre die Anschaffung eine Vollautomaten mit Milchfunktion?
Da kommt Ihr auf dauer billiger raus als ein Kapselsystem.

Anschaffung ist zwar ab 300 Euro teurer aber aklimatisiert sich mit den Kaffeekosten

Man bedenke aber noch die Reinigung mit Reinigungstabletten (200 Stück 15 Euro/ Entkalkungstabletten 50 Stück 10 Euro & vlt noch nem Wasserfilter)

Kapselsysteme kosten halt nicht viel 50 - 60 Euro aber die Folgekosten mit den Kapseln 8 -16 Stück für ca 4 Euro rechnet man so ca 1kg Kaffee auf 30 Euro oder auch mehr

In der test 11/2015 gab es einen großen Artikel über Kapseln und Maschinen.

Geht doch mal in nen Saturn oder MM und fragt höflich nach ein paar Proben. Die meisten Sachen kann man ja vor Ort testen. Da die Maschinen schon oft unterschiedlich schmecken solltet ihr mal testen was euch überhaupt gefällt. Auch wenn ihr (noch) keine Kenner seit bringt es ja nichts, sich eine günstige Variante auszusuchen wenn es einem nicht schmeckt. Dann lieber ein bisschen mehr ausgeben.

Wenn es Cappuchino direkt aus der Maschine sein soll, bleiben glaube ich nicht wirklich viele Möglichkeiten. Klar ein Vollautomat, aber wenn man nur wenig Kaffee trinkt (1-2 Tassen am Tag) ist hier der Wartungsaufwand im Verhältnis zu groß. Wenn ihr auch bereit seit, den Milchschaum getrennt "herzustellen" und dann in der Tasse zu mischen, dann seid ihr auf jeden Fall flexibler.

Ich gehe mal davon aus das wir nicht mal jeder einen Kaffee pro Tag trinken werden. Also nur mal am Wochenende was besonderes oder morgens fürs lernen mal einen Kaffee. Da wir uns auch erst reintesten wollen, halte ich einen Vollautomaten als zu große Investition.

Ne Tassimo sollte für eure Genussgewohnheiten vollkommen ausreichen

nä..nimm ne dolce gusto..um welten besser als tassimo vom geschmack mmn

Fang mit einem System an, wo die Maschine günstig ist. Wnn ihr selten trinkt, ist der Kapselpreis nicht das entscheidenste. Wenn ihr auf den Geschmack gekommen seid und mehr trinkt, lohnt sich vlt. doch ein Vollautomat..

Wir haben als Zweitmaschine ne Tassimo; bin recht zufrieden mit.

Du könntest dir aber auch für z.B. eine Senseo ein permanent Filter holen, dann kannst du jeden gemahlenen Kaffee dafür nehmen. Große Auswahl und im Vergleich günstige Folgekosten.

Als Beispiel

Kauf dir einen Siebträger....sehr guter Kaffee und günstig...Maschiene gibt es ab 60€...

Dazu ersparst du dir und der Umwelt den ganzen Kapselmüll und kommst deutlich günstiger weg


Bei Aldi gibt es einen guten immer mal wieder oder hier

idealo.de/pre…tpb

Hab dir auch einen DEAL gemacht für 46.83€

http://www.mydealz.de/deals/siebträgermaschine-clatronic-es-3584-schwarz-silber-1050-w-648404




Ich schenke euch meine Tassimo gegen Portoübernahme. Bin der Umwelt zuliebe auf Pads umgestiegen.

Dankeschön für die vielen Kommentare melde mich jetzt erstmal bei DA_HP

80€ fürn 1KG Kaffee und der Erfinder bereut bereut seine Erfindung.
sueddeutsche.de/wir…973

Ich werfe mal die Expressi von Aldi ins Rennen. Die Kapseln sind günstig (nur halb so tuer wie Nespresso Kapseln). Für extra Geschmack gibt es bei Aldi auch Sirup.
Was den Milchschaum angeht gibt es auch dafür Kapseln. Allerdings würde ich dir einen Milchaufschäumer zu empfehlen, schmeckt besser und ist auf lange Sicht günstiger.

Ich habe zu Hause eine Dolce Gusto. Trinke ja nur am Wochenende mal einen Kaffee und dafür ist die Perfekt. Schmeckt gut, Auswahl an Sorten ist riesig und erfültt genau den Zweck welchen ich gesucht habe.

Eindeutig Senseo
oder bei Mehrbetrieb wegen Wartung und höhere Anschaffungskosten => Vollautomat
Alles andere ist idiotisch bei den Kaspselpreisen (und bedenke die Umweltbelastung).
(Steinigt mich ruhig)

Entweder die Maschine is günstig in der Anschaffung (Kapselsystem) oder im Unterhalt (Vollautomat). Ich hab mich damals gegen einen Vollautomat entschieden da zu gross und für 2-6 Tassen die Woche quatsch.
Habe bisher folgende Systeme getestet: Nespresso, Delizio, Dolce Gusto, Tassimo und Senseo. Wobei mir geschmacklich die Nespresso und Delizio am meisten zugesagt haben, Dolce Gusto war auch in Ordnung. Tassimo und Senseo find ich nicht so lecker.
Ich würde zu den Maschinen nen extra Milchaufschäumer. Miclhpulverkapseln schmecken scheisse und wenn die Maschine (wie die Lattissima+) einen intergrierten für Frischmilch hat finde ich die relativ doof zu reinigen...

Ich habe dieses Jahr eine Nespresso Umilk (mit angebautem Aeroccino Milchaufschäumer) gekauft (Aktion mit 200 Kapseln inkl.) und bin damit zufrieden. Sehr leicht zu reinigen und für mich als Gelegenheitstrinker (~1-2 Tassen/Woche) absolut in Ordnung.
Ein Vollautomat würde sich bei mir nicht lohnen und gemahlener Kaffee wahrscheinlich deutlich mit der Zeit an Aroma verlieren.

Ich benutze ganz klassisch einen Handfilter. Ist günstig, klein, unkompliziert und angeblich sogar mittlerweile wieder "in"

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Lebenshilfe] Probleme mit autobahninkasso.de1012
    2. [Ab Donnerstag] Punkte aus Flensburg kostenfrei online ansehen1517
    3. Leises 15" Notebook mit hochwertiger Verarbeitung bis 1200,- €611
    4. Dänemark mit dem Auto - 1 Tag - was lohnt sich? (Nähe Esbjerg und in Autoen…33

    Weitere Diskussionen