Welches Modem für Telekom DSL

20
eingestellt am 26. Feb
Hey,
Ich ziehe Ende der Woche in ein kleines Häuschen und hab da nur eine Telekom Anschluss fürs Inet, is glaube ich DSL über Kupfer. Da ich keine Miete für meinen Router zahlen will, würde ich gern einen kaufen, bin aber hoffnungslos überfordert. Jemand nen guten Tipp?
Ich hab ne PS4, Firetv, Smartphone und MacBook. Benutze das wirklich nur zum Filme schauen und normalen Surfen. Vom Rest was überall angegeben wird hab ich keine Ahnung. Festnetz is mir auch vollkommen egal. Vielen Dank
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

20 Kommentare
Die sollten auch nen 08/15-Router für lau beim Vertrag mit dabei haben...
Für lau gibt es bei der Telekom nichts

@ArchetCB

Hol dir eine FritzBox 7530
FritzBox
7530 oder Speedport Smart sind beide solide.
Beim Kauf lieber die Fritzbox.
ThatOneAss26.02.2020 20:53

Die sollten auch nen 08/15-Router für lau beim Vertrag mit dabei haben...


Ne haben die nicht und mieten is mir zu dumm. Naja dann wird’s die Fritzbox. Vielen Dank
ArchetCB26.02.2020 21:14

Ne haben die nicht und mieten is mir zu dumm. Naja dann wird’s die F …Ne haben die nicht und mieten is mir zu dumm. Naja dann wird’s die Fritzbox. Vielen Dank


Darf ich dir die Seite Routermiete.de empfehlen. Ich habe dort auch für die Telekom die Fritzbox gemietet. Die Laufzeit kannst du dir auch selber aussuchen. Kann ich uneingeschränkt empfehlen. Ja ich weiß mieten findest du nicht gut. Aber eventuell wäre es ja doch eine Option.
Bearbeitet von: "bartebi" 26. Feb
bartebi26.02.2020 21:50

Darf ich dir die Seite Routermiete.de empfehlen. Ich habe dort auch für …Darf ich dir die Seite Routermiete.de empfehlen. Ich habe dort auch für die Telekom die Fritzbox gemietet. Die Laufzeit kannst du dir auch selber aussuchen. Kann ich uneingeschränkt empfehlen.


Macht mMn mit 5 Jahren AVM Garantie nicht soviel Sinn.
jantjis26.02.2020 21:53

Macht mMn mit 5 Jahren AVM Garantie nicht soviel Sinn.


Mag sein aber wenn nach 2 Jahren ein neues Flagschiff rauskommt kann ich mir nach Ablauf der Zeit dieses dann mieten und schicke das alte Modell einfach zurück. Bei den Mietkosten habe ich dann 84 Euro für 2 Jahre gegen 200€ beim Kauf der Fritte. Und die meisten holen sich dann so schnell wie möglich das neueste Modell, egal ob sie noch ein Jahr zuvor 200 Euro für den Vorgänger bezahlt haben. Die Leute buchen ja auch 1000Mbit Leitungen die sie überhaupt nicht benötigen, nur um diese zu haben.
Bearbeitet von: "bartebi" 26. Feb
Telekom bietet selbst auch ne Fritzbox an. Einfach fragen.
äölkjhgfdsa26.02.2020 22:06

Telekom bietet selbst auch ne Fritzbox an. Einfach fragen.


Da kostet sie aber in der Miete mehr und als Kauf bekommst du bei der Telekom bestimmt noch die Hosen ausgezogen 🤪
Dank der 5 Jahre Garantie wechsle ich einfach alle zwei Jahre zum neuesten Modell. Das „alte“ hat immer rechtzeitig irgendeine Macke.
Sauber
Seit wann heißt die Fritzbox eigentlich Fritte? #unnötig
bartebi26.02.2020 21:57

Mag sein aber wenn nach 2 Jahren ein neues Flagschiff rauskommt kann ich …Mag sein aber wenn nach 2 Jahren ein neues Flagschiff rauskommt kann ich mir nach Ablauf der Zeit dieses dann mieten und schicke das alte Modell einfach zurück. Bei den Mietkosten habe ich dann 84 Euro für 2 Jahre gegen 200€ beim Kauf der Fritte. Und die meisten holen sich dann so schnell wie möglich das neueste Modell, egal ob sie noch ein Jahr zuvor 200 Euro für den Vorgänger bezahlt haben. Die Leute buchen ja auch 1000Mbit Leitungen die sie überhaupt nicht benötigen, nur um diese zu haben.


Die meisten ? Gewagte Aussage gerade ne fritzbox ist doch zum einrichten & vergessen da, dank der langen Updates.
alisveris26.02.2020 22:28

Dank der 5 Jahre Garantie wechsle ich einfach alle zwei Jahre zum neuesten …Dank der 5 Jahre Garantie wechsle ich einfach alle zwei Jahre zum neuesten Modell. Das „alte“ hat immer rechtzeitig irgendeine Macke.


Da hast du aber Glück. Welche Macken haben deine denn?
bartebi26.02.2020 21:57

Mag sein aber wenn nach 2 Jahren ein neues Flagschiff rauskommt kann ich …Mag sein aber wenn nach 2 Jahren ein neues Flagschiff rauskommt kann ich mir nach Ablauf der Zeit dieses dann mieten und schicke das alte Modell einfach zurück. Bei den Mietkosten habe ich dann 84 Euro für 2 Jahre gegen 200€ beim Kauf der Fritte. Und die meisten holen sich dann so schnell wie möglich das neueste Modell, egal ob sie noch ein Jahr zuvor 200 Euro für den Vorgänger bezahlt haben. Die Leute buchen ja auch 1000Mbit Leitungen die sie überhaupt nicht benötigen, nur um diese zu haben.


Die Dinger haben doch kaum Wertverlust. Wenn man unbedingt wechseln möchte ist man mit Weiterverkauf wohl immer noch günstiger als die Miete.
jailben27.02.2020 07:57

Die meisten ? Gewagte Aussage gerade ne fritzbox ist doch zum …Die meisten ? Gewagte Aussage gerade ne fritzbox ist doch zum einrichten & vergessen da, dank der langen Updates.


Gewagte Aussage? Hier bei Mydealz? Wo Sachen gekauft werden die man eigentlich nicht benötigt, nur weil sie billig waren, denke nicht.
Wie gesagt war auch nur mein Vorschlag, letztendlich ist es mir sowas von egal ob er sich eine kauft/mietet oder selbst eine aus Einzelteilen zusammen baut.
Ich kann dir auch die 7530 empfehlen. Ich habe zwei davon im Einsatz an verschiedenen Anschlüssen und die laufen bisher sehr zuverlässig. Kostenpunkt so um die 100 Euro. Entweder in der Bucht oder ab und an hier auch als Deal. Wenns dringend ist, dann vielleicht bei Technikdirekt mit dem 20 Euro Mastercard Rabatt gerade für 110 + Versand:
technikdirekt.de/com…530
Bearbeitet von: "joe3526" 27. Feb
1337-to-go27.02.2020 00:33

Seit wann heißt die Fritzbox eigentlich Fritte? #unnötig



Eigentlich schon immer...
Fritzbox 7520
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler