Welches Newsseite bzw. welches Nachrichtenportal nutzt ihr?

Ich bin schon länger auf der Suche nach einer neuen Nachrichtenseite, war die letzten 10 Jahre bei focus.de. Die sind mir aber schon seit längerem unangenehm aufgefallen, durch angst-schürende, sensations-geile und schlecht recherchierte Berichte. Es ist schon das gleiche Niveau, wie bei bild.de, Außerdem mag ich keine Überschriften wie z.B. Diese fünf Dinge über ... müssen Sie wissen, oder warum Sie schon immer Ihre Blumenvase falsch geschält haben....

Mir sind folgende Nachrichten in absteigender Reihenfolge wichtig:
Nachrichten aus deutscher Wirtschaft, Politik und Sport
internationale Nachrichten aus Wirtschaft und Politik

vllt. auch mal eine gute Kolumne oder Reisetipps

Was ich gar nicht möchte sind Videos, irgendwelche abstrusen Tipps und Tricks, zu jedem Mist eine Eilmeldung(alleine das Wort Eilmeldung ruft immer ein Magenkrummeln in mir hervor, und dann kommen Meldungen, wie, der ARD Tatort geht heute nur 88 Min.) und live Ticker zu irgendwelchen Fernsehshows.

Habe mir Stern, Spiegel, Welt, Handelsblatt schon angeguckt, aber noch nicht so das richtige gefunden.

Vllt. habt ihr ja noch eine Idee

Beste Kommentare

news.google.de
Die Kategorien kannst du auch entsprechend deiner Interessen (Reihenfolge, Schwerpunkte, eigene Themen und bevorzugte Quellen) anpassen.

mydealz.de -> diverses.

39 Kommentare

news.google.de
Die Kategorien kannst du auch entsprechend deiner Interessen (Reihenfolge, Schwerpunkte, eigene Themen und bevorzugte Quellen) anpassen.

Ich habe leider keinen besonderen Tipp, habe mich bisher nicht so sehr damit beschäftigt. Ich gucke immer auf tagesschau.de.

ExtraFlauschig

sueddeutsche.de, faz.de, zeit.de


Was er sagt ;-)... ansonsten würde ich, auch wenn in deiner Aufzählung schon enthalten, Spiegel Online für eine halbwegs gute und sehr alltagstaugliche Mischung aus Seriösität und leicht zu überfliegenden Artikeln empfehlen.

clara

extrem witzig ist: huffingtonpost.de

Aber dann muss man auch der-postillon.com/ erwähnen.

clara

extrem witzig ist: huffingtonpost.de



huffingtonpost ist aber keine (gewollte) satire X)

bild
welt
focus
express

NTV

clara

extrem witzig ist: huffingtonpost.de


Der Postillon doch auch nicht? Liefert er doch schon seit 1854 seriöse Nachrichten auf seiner Webpräsenz.

Kommentar

ExtraFlauschig

und wenn du die unverfälschte Wahrheit lesen willst: xxx



Ich hoffe das ist ein schlechter Witz.
Der Betreiber ist ein wegen Volksverhetzung verurteilter Faschist. Das hat mit "unverfälschter Wahrheit" genau so viel zu tun wie die BILD.

beneschuetz

bild welt focus express



ganz schön mutig

Verfasser

beneschuetz

bild welt focus express



genau solche Seiten suchte ich X) . Wir holen alles für Sie raus

ExtraFlauschig

und wenn du die unverfälschte Wahrheit lesen willst: https://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/honigmann-nachrichten/




Heißt nicht das an seiner Sichtweise alles Falsch ist. Ich kenne den Herren nicht und seine Vorstraffen auch nicht, jedoch klingt es durch aus nachvollziehbar was er da dichtet. Leider Fehlen mir bei ihm die Quellen Angaben. Ist halt nicht der Standart Propaganda Brei aus dem BND. Ich lese mich gerne in jede Sichtweise ein und denke mir dann halt meinem Teil, auch wenn du nicht mit ihm harmonierst kann es dir doch nicht schaden mal einen Blick auf seine weltsicht zu werfen. Ich kannte ihn nicht und was ich bis jetzt gelesen habe fand ich gut.

Außerdem lese ich lieber was von einem verurteilten Faschisten als von einem vom BND bevormundeten kinderschänder der dank seiner Kollegen bzw Beziehungen verstecken kann.

mydealz.de -> diverses.

ExtraFlauschig

Woa.... Das wusste ich nicht. Aber es passt. Ich kenne diese Seite nur als Quelle von unglaublich unsinnigen Verschwörungstheorien. Dass sich die ewig gestrigen gern in dem Milieu tummeln, um ihr Gedankengut darin zu transportieren, ist ja nix neues.
Aber dann sollte man ihm nicht auch noch ne Plattform geben. Nimmst du auch den Link aus deinem Quote?

Hat du da auch irgendwelche Links zu dem Betreiber dieser Honigseite?
Edit: Hat sich erledigt. Ich hatte den Typen vom Impressum gegegoogled, aber das war er gar nicht Hab jetzt aber den richtigen gefunden.

DW.de
Reuters.com

Von den Mainstream Medien gehen:
Zeit.de
Spiegel.de

FAZ.net ist mittlerweile ein schlechter Witz bzw. die inoffizielle PR Agentur der Bundesregierung.

Süddeutsche ist meiner Meinung nach am besten.. Auch als Tageszeitung, ist ja ständig gratis.. Gefällt mir zumindest mit Abstand am besten!

ExtraFlauschig

[quote=bastiian]Aber dann sollte man ihm nicht auch noch ne Plattform geben. Nimmst du auch den Link aus deinem Quote? Hat du da auch irgendwelche Links zu dem Betreiber dieser Honigseite? Edit: Hat sich erledigt. Ich hatte den Typen vom Impressum gegegoogled aber das war er gar nicht Hab jetzt aber den richtigen gefunden,



Natürlich - habe ich raus genommen (und gleichzeitig Respekt an die Reaktion, hätte jetzt eher mit einem Shitstorm als Gegenkommentar gerechnet).
Es reicht wenn man einfach nach "Ernst Köwing" googlet.
Auf den Seiten findet man dann auch genug Material von seiner Seite die mittlerweile wieder gelöscht wurde, die seine Besinnung und seine "Fantasien" bekräftigen. Und Ja - viele Verschwörungstheorien basieren auf seinen Behauptungen (Quellenangaben sind nicht seine Stärke!).

Gerade bei Politik und Wirtschaft kommt es ja ein wenig darauf an wie du politisch stehst. Taz und Spiegel sind für Konservative der letzte Dreck, die von Dir angesprochenen BILD und Focus oder Welt sind bei eher links stehenderen Menschen unbeliebt.
Meine meistbesuchtesten Nachrichtenseiten sind:
spiegel.de/
zeit.de/index
sueddeutsche.de/
Kann man ruhig mal alle der Reihe nach durchscrollen, da bekommt man schnell einen Überblick welche Art von Meldungen bevorzugt werden und welche unter den Tisch fallen. Anderseits fällt Dir dann aber auch schneller auf, welche Sensationsmeldungen oder Titelgeschichten nur geschrieben wurden um Meinungsmache zu betreiben oder Klicks zu produzieren.
Wenn Dir Spiegel.de nicht zusagt empfehle ich Zeit.de. Aber Eilmeldungen bekommst du immer und überall, das ist ja auch irgendwie der Job von Medien. Spiegel.de übertreibt da aber von den drei genannten definitiv am meisten. Ist ja auch eher ein "buntes" Newsportal.

clara

welt.de extrem witzig ist: huffingtonpost.de


Welt.de betreibt so eine Art "das wird man doch noch schreiben dürfen"-Politik bei den Kommentaren. Da findet sich dann andauernd Menschenverachtende Kommentare oder stumpfe Hetze.
Und Huffington Post ist das gleiche Niveau wie Focus.de oder Bild.de, damit wird der Threadersteller sicher nicht glücklich.
beneschuetz

bild welt focus express


Da fehlt nur noch PI News


fefe
economist
süddeutsche
nzz

Ich bin nur auf bild.de
Da muss ich nicht so viel lesen weil die so viel tolle Bilder haben. Eine Meinung muss ich mir auch nicht bilden, das übernehmen die für mich. Das beste ist, wenn man Bild+ hat kann man so super spannende Geschichten und Tips lesen. Lohnt sich

Immer wieder traurig zu sehen, wie viele Leute den Aluhut-Rattenfängern auf den Leim gehen.. lasst euch doch nicht so einfach verarschen und tut auf pseudo-intellektuell.

Mit SPON und zeit.de bin ich persönlich immer ganz gut bedient.

pi-news.net
netzplanet.net

Nach dem (für mich) immer mehr Seiten unlesbar wurden habe ich nur noch
faz.net & sz.de

Ansonsten schaue ich immer wieder mal bei google-news rein. Man lernt dort auch ganz gut zu welchen Nachrichtenseiten man nicht möchte..

Ach ja, und falls die Nachrichten zu ernst werden, hilft der-postillon.com X)

Spiegel
Rhein-Zeitung
Süddeutsche
Handelsblatt

Jan213

Immer wieder traurig zu sehen, wie viele Leute den Aluhut-Rattenfängern auf den Leim gehen.. lasst euch doch nicht so einfach verarschen und tut auf pseudo-intellektuell.


Nicht nur traurig, sondern sogar sehr erschreckend.
Aber viele "dahingerotzte" Artikel, mangelhafte oder unvollständige Recherchen, Fehler etc. in den "Leitmedien" füttern das leider noch ungemein.
Daher schön, hier eine Übersicht zu haben, eine Kongruenz sollte zur Information eine gute Basis bilden


trueffelschwein

http://de.sputniknews.com/ http://vineyardsaker.de/ http://quer-denken.tv/ http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/

Es gibt wenig schlechtere Seiten als die deutschen-wirtschafts-nachrichten. Schau dir dazu mal Artikel über die deutschen-wirtschafts-nachrichten an. Das hat nichts mit Journalismus zu tun, was da passiert.
zB
youtube.com/wat…-kM
netzpolitik.org/201…en/
Und ja die beiden Links sind recht einseitig, aber offensichtlich misst du ja nur die eine Seite

Jan213

Immer wieder traurig zu sehen, wie viele Leute den Aluhut-Rattenfängern auf den Leim gehen.. lasst euch doch nicht so einfach verarschen und tut auf pseudo-intellektuell.

Zu dem Thema "Vertrauen in die Medien" gab es einen echt guten Artikel in der Zeit, auch wenn ich nicht mit jedem Punkt darin übereingestimmt habe, entwirft er doch ein interessantes Bild unserer Presse-/Medienlandschaft und was man tun könnte.
zeit.de/201…ise
Ich hab keine Ahnung ob die Online Variante kongruent mit der Printversion ist.

Ntv.de ?
Find ich persönlich Neid so schlimm wie Focus o.ä. (Haben diesen "diese 5 Dinge wussten Sie noch nicht..." Mist (noch) nicht angefangen)
Berichterstattung ist manchmal sehr eintönig dafür gelegentlich zu größeren Themen auch Kommentare aus verschiedenen Perspektiven..

trueffelschwein

http://de.sputniknews.com/ http://vineyardsaker.de/ http://quer-denken.tv/ http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/



Wegen einem Link gleich auf irgendeine Gesinnung schließen?

Ein bischen vorschnell geurteilt finde ich. Der Threaderöffner hat durchblicken lassen, dass er was neues sucht. Klar, dass die Mainstreamseiten als erstes vorgeschlagen würden. Ein Blick über den Tellerand sollte aber immer drin sein, meinetwegen auch ohne die Deutschen Wirtschaftsnachrichten, siehe meine anderen Links, denen du ja nicht widersprochen hast.



trueffelschwein

http://de.sputniknews.com/ http://vineyardsaker.de/ http://quer-denken.tv/ http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/

Wieso Gesinnung? Ich habe ja nur Contra-DWN argumentiert. Ich wollte dich nicht in irgendeine Ecke stellen.
Wobei alle Seiten, die du zitiert hast schon eindeutig gefärbt sind.
Allerdings gebe ich dir recht, dass man so lange man alles mit dem zugehörigen Abstand betrachtet, alle Seite beleuchtet und sich klar macht wer mit welchen Intentionen warum wie berichtet, haben viele Seiten ihre Daseinsberechtigung.
Mir für meinen Teil sind die von dir aufgezählten Seiten oft zu extrem, einseitig, wirklich schlecht geschrieben und auch oft recht oberflächlich recherchiert. Ich schaue da rein um mir nicht nachsagen lassen zu müssen ich wäre nur von best. Medien beeinflusst. Aber das war es dann größtenteils auch schon.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. In limitierte Spinner investieren?3640
    2. Gearbest Paket doppelt erhalten2026
    3. Verlustlose Vorbis Konvertierung88
    4. Vipon.com Erfahrungen ??1925

    Weitere Diskussionen