Welches Protein-Pulver würdet ihr empfehlen und bei welchem Anbieter?

Servus,

ich will nun wieder vermehrt Sport treiben und mir daher für den Muskelaufbau ein gutes Protein-Pulver zulegen. Wichtig sind dabei neben dem Preis natürlich auch die hohe biologische Wertigkeit und die Inhaltsstoffe.

Zurzeit (aber wohl auch öfter) gibt es 30% auf das Whey Protein von MyProtein, also 5kg für 44,80€ (mit Geschmack).

Aufgefallen ist mir aber noch das "TurboProtein" von NutraSport auf vitaminexpress.de (https://www.vitaminexpress.org/de/turboprotein-protein-pulver). Dort kosten 1,5kg jedoch 49,90€.

Im letzteren Produkt sind laut Zusammensetzung auch viele Vitamine/Mineralien und massig Aminosäuren enthalten (die man sonst wohl extra durch anderen Produkte kaufen müsste). Gerade L-Carnitin und Magnesium sind für die Muskeln ja auch sehr wichtig. Außerdem sind weniger Kohlenhydrate enthalten.

Alles in allem: Lohnt sich das zweite teurere Produkt aufgrund der zusätzlichen Inhaltsstoffe oder fährt man mit dem billigeren "einfachen" Protein-Pulver von MyProtein besser?

Danke schon mal!!

13 Kommentare

myprotein, da bestellt fast jeder mydealzer denke ich

Aminosäuren sind in jedem Whey massig vorhanden, weil es nun mal daraus besteht (Aminosäuren sind nur noch genauer spezifizierte Eiweiße).

In dem "TurboProtein" wurde hinzugefügt:
-L-Glutamin
-Creatin Monohydrat
-L-Taurin
-L-Carnitin
-Vitaminzeugs

Als Anfänger brauchst du nichts wirklich davon. Creatin kann man gerne separat nehmen, weil es einfach nichts kostet (kilo 10€~, 5g pro Tag, reicht also für 200 Tage und somit sehr günstig auf den Zeitraum). Die anderen Stoffe (Glutamin, Taurin, Carnitin) würde ich vernachlässigen. Es bringt dir einfach keine signifikante Änderung. Gerade bei dem Aufpreis lohnt es sich meiner Meinung nach gar nicht. Aber das TurboProtein besteht aus Isolat, was immer teurer ist. Vitamine sollte man sich zuführen, wenn ein Mangel vorhanden ist, welcher erst durch deinen Arzt bestätigt werden kann. Das Pulver ist Ergänzung, kein Ersatz.

Im Isolat ist zwar mehr Eiweiß als im einfachen Whey, aber preislich so weit höher, dass es wirtschaftlicher ist, ein wenig mehr Whey zu nehmen. Die Kohlenhydrate im Whey sind zu vernachlässigen. Das sind 4g pro 100g - bei nem großen Shake, 50g Whey, sind es also nur 2g KH (das ist sogar mit jeder Low Carb Diät vereinbar).

Kauf das MP Whey. Kannst immer noch andere Supps hinzufügen und bist noch günstiger dabei.
Empfehle die neutrale Geschmacksvariante, weil 5kg einer Sorte hart sein können. Das Aromepulver kann man auch so kaufen - Vanille lohnt sich auch zum Backen

Es gibt 2-3 Molkeproteinhersteller in Europa. Der größte ist Müller. Unterschiede sind primär beim Proteingehalt des Pulvers. Die teuren Produkte bestehen häufig aus Isolat und haben um die 85% Eiweis. Ein gutes Mittelding ist z.B. Esn mit Isolat und Konzentrat. MyProtein benutzt halt nur Konzentrat und ist daher so günstig. Der Eiweisgehalt liegt dann bei 70%

Meine Meinung: Alles völlig überbewertet. Ob 70% oder 85% merkt keine Sau. Von daher nimm MyProtein oder was dir am besten schmeckt.

Ansonsten vernünftig Essen und gut ist. Wenn ich schon so Sachen wie hohe biologische Wertigkeit lese hahaha

Ich würde mal noch bodylab24.de ins Rennen werfen. Die haben ebenfalls eine gute Auswahl und viele Eigenmarken. Nach der Anmeldung für den Newsletter bekommst du ebenfalls Rabattaktionen (oder auf deren FB-Seite) und Preislich teilweise interessanter als MyProtein (vor allem bei den Pancakes). Die Preise schwanken auch nicht so erheblich wie bei MyProtein. Versand erfolgt aus den Niederlanden, bei MyProtein aus Großbritannien. Zudem kann man sich bei jeder Bestellung ein "Geschenk" in den Warenkorb legen, je höher der Einkaufswert, desto "bessere" Geschenke werden einem Angezeigt.

Edit: 5% Qipu nicht vergessen!

Scitec schmeckt mit Abstand am besten und bringt auch was Bestelle es immer bei Vitafy, da gibt es oft 20% und so..

Kann weider und iron maxx empfehlen. Iron maxx hat ne riesige geschmacksauswahl und man kann sie sehr gut mit wasser trinken

ich habe keine Erfahrung damit. Ist es überhaupt gesund, diese Stoffe ohne Ballaststoffe zu schlucken? Und das schmeckt wahrscheinlich nicht?

Wer bezahlt denn noch für Protein....

ClubderProdukttester.
Habe hier mindestens 7 Kilo aller möglichen Geschmackssorten rumliegen.

GIZMO99

ich habe keine Erfahrung damit. Ist es überhaupt gesund, diese Stoffe ohne Ballaststoffe zu schlucken? Und das schmeckt wahrscheinlich nicht?


Ohne Ballaststoffe, wer sagt das? Ballaststoffe sind wichtig, sonst hast du es schwer beim Stuhlgang.

fraugeschichte

Es gibt 2-3 Molkeproteinhersteller in Europa. Der größte ist Müller. Unterschiede sind primär beim Proteingehalt des Pulvers. Die teuren Produkte bestehen häufig aus Isolat und haben um die 85% Eiweis. Ein gutes Mittelding ist z.B. Esn mit Isolat und Konzentrat. MyProtein benutzt halt nur Konzentrat und ist daher so günstig. Der Eiweisgehalt liegt dann bei 70% Meine Meinung: Alles völlig überbewertet. Ob 70% oder 85% merkt keine Sau. Von daher nimm MyProtein oder was dir am besten schmeckt. Ansonsten vernünftig Essen und gut ist. Wenn ich schon so Sachen wie hohe biologische Wertigkeit lese hahaha


Ansonsten vernünftig Essen und gut ist. Wenn ich schon so Sachen wie hohe biologische Wertigkeit lese hahaha

Was ist daran soooo lachhaft?

myprotein.
ob da nun 5% mehr oder weniger ew drin sind juckt keine sau, außer du bist pro-bodybuilder und bist in der wettkampfphase.
wobei die sich da auch kein pulver mehr geben...

gutermann

Was ist daran soooo lachhaft?



Weil sowas völlig überwertet ist. Es gibt 1000 Whey Produzenten und alle kaufen ihr Molkeprotein bei den 2-3 Großmolkereien in Europa ein. Jeder wirbt mit massig Aminos und "biologischer Wertbarkeit" - Da gibts doch kaum Unterschiede.

Als Anfänger sollte man erst mal richtig trainieren und richtig Essen. Dann kommen die Gainz auch - Selbst ohne Whey. Das Zeug hat bei den allermeisten meiner Meinung nach nur einen Placeboeffekt.

gutermann

Was ist daran soooo lachhaft?


Moment mal, nicht jeder Hersteller wirbt mit biologischer Wertigkeit so heißt das nämlich korrekt. Und wenn die nicht manipuliert ist, und davon gehe ich nun mal aus solange kein anderes fundiertes Urteil vorliegt, ist die abgedruckte Zahl entscheidet für qualitätsbewusste Käufer.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Nutella Bahnsinn Aktion: Übrige Deutsche Bahn eCoupons68
    2. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1333
    3. Wie Fernseher versenden? Empfehlungen?1017
    4. DVB-T2 Receiver919

    Weitere Diskussionen