Welches Tagesgeldkonto?

Hallo Com,
ich bin seit vielen vielen Jahren bei Consors und war auch immer zufrieden. Anfangs inkl Deka Depot, dass ich nach der Krise aber aufgelöst habe. Nun also nur noch mit dem Tagesgeldkonto. Leider reduzieren die mal wieder die Zinsen und sämtliche Versuche die Jungs auf weitere 12 Monate Ü1% zu bekommen, scheitern. Die blocken mich einfach ab, schicken mir sogar die PDF zur Kontolöschung. Ich bin ein typisches Gewohnheitstier und ich mag Consors, aber warum da bleiben, wenn zb die Rabobank 1,1% gibt. Ich bin kein Hopper und will nicht nach 6 Monaten wieder wechseln. Deswegen fallen zb VW und andere Lockangebote aus.

Könnte es bei Consors auch aussitzen und in drei Monaten nochmal fragen. Derzeit scheinen die mir sehr sturr. Liegt vllt an deren Umfimierung oder daran, dass die mir zweimal in Folge für 12 Monate die guten Zinsen gewährt haben.

Und nun? :-/
Wer hat ähnliche Erfahrungen und wurde von Consors dann doch noch positiv überrascht?

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

41 Kommentare

Hopper werden! Die Rabobank ändert auch alle 3,4 Monate den Zinssatz,

Ich rate dir auch zum Wechsel außer du hast Geld zu verschenken und willst nur 0,5% bei der Consorsbank haben.
Es gibt neben den klassischen Tagesgeldkonten die Möglichkeit bei der DKB eine zweite Kreditkarte zu beantragen und auf dieser das Geld dauerhaft zu parken immerhin gibt es aktuell 0,9%. Leider gibt es keine Garantie und der Zins kann jederzeit angepasst werden.

Ob 0,8 oder 1,1% macht doch nicht wirklich einen unterschied. Bei 10000€ sind das 30€. Gibt Anlagemöglichkeiten bei denen es sich wesentlich mehr lohnt sich Gedanken zu machen. Allerdings immer auch mehr Risiko.

hab heute das postident für die psa gemacht. 1,5 für tagesgeld ist top. Davor war es VW. werd zum hopper und hol das Maximum raus, oft ist auch qipu möglich.

powaaah

Ob 0,8 oder 1,1% macht doch nicht wirklich einen unterschied. Bei 10000€ sind das 30€. Gibt Anlagemöglichkeiten bei denen es sich wesentlich mehr lohnt sich Gedanken zu machen. Allerdings immer auch mehr Risiko.


Wenn man bedenkt das der Großteil der Deals hier eine Ersparnis von <5€ haben sind 30€ an Zinsen nicht zu verachten.
Nicht jeder will das Risiko eingehen bzw. kann sich das Risiko leisten.

Naruto

hab heute das postident für die psa gemacht. 1,5 für tagesgeld ist top. Davor war es VW. werd zum hopper und hol das Maximum raus, oft ist auch qipu möglich.


Ja noch für genau 25 Tage garantiert...und dann?

Naruto

hab heute das postident für die psa gemacht. 1,5 für tagesgeld ist top. Davor war es VW. werd zum hopper und hol das Maximum raus, oft ist auch qipu möglich.



schauen wies weitergeht. VW gibt aktuell nur noch 0,5. Macht also auch kein Sinn es nicht zu machen, kostet ja auch nix so ein Konto, also warum nicht.

Mit jedem weiteren Tagesgeldkonto wachsen übrigens auch die mydealz-möglichkeiten, also hat man doppelt was davon.

powaaah

Ob 0,8 oder 1,1% macht doch nicht wirklich einen unterschied. Bei 10000€ sind das 30€. Gibt Anlagemöglichkeiten bei denen es sich wesentlich mehr lohnt sich Gedanken zu machen. Allerdings immer auch mehr Risiko.



Ist mir durchaus bewusst. Wenn du es aber so betrachtest, dann verschenkst du derzeit gut und gerne 5-6% p.a.. Das ist so als würdest du auf idealo den vorletzten Anbieter wählen statt den besten und damit argumentieren, dass man im Vergleich zum letzten ja ordentlich spart. Ist aber Offtopic und hängt immer auch vom risiko ab.

powaaah

Ist mir durchaus bewusst. Wenn du es aber so betrachtest, dann verschenkst du derzeit gut und gerne 5-6% p.a.. Das ist so als würdest du auf idealo den vorletzten Anbieter wählen statt den besten und damit argumentieren, dass man im Vergleich zum letzten ja ordentlich spart. Ist aber Offtopic und hängt immer auch vom risiko ab.



nur wäre es bei idealo das gleiche produkt. entsprechend identisches risiko. du änderst hier jedoch das produkt und somit ist der preisvergleich weg. man könnte man hier jetzt auch beginnen über immobilien als anlageform zu sprechen. thematisch gleich, aber komplett unterschiedliches produkt.
zu beachten ist auch, dass man ggf. mehr als 10k anlegt und entsprechend mehr zinsen hier verliert/gewinnt.

Is dich egal ob 1% oder 0.1%

Ihr legt ja keine Million an

ich empfehle zu hoppen und stets das Cashback + KwK mitzunehmen. Ist bei Anlagen im vierstelligen Bereich ertragreicher.

Kommentar

WUrsTbROT

ich empfehle zu hoppen und stets das Cashback + KwK mitzunehmen. Ist bei Anlagen im vierstelligen Bereich ertragreicher.



hast du angebote parat wo der zins > 6 monate garantiert ist?

Wenn du das Cashback mit in den Ertrag rechnest, bist du mit Wechseln sicherlich besser beraten, als für 12 Monate 1,2% zu bekommen - es sei denn es geht um mehr als 20.000€...
Und wenn ja, dann sollte man besonders derzeit, über andere Investitionen nachdenken...

Die EZB will eine höhere Inflation d. h. es ist völlig PillePalle ob der TG-Zins nun bei 0,5 oder 1,2% liegt - Verlust machst du dann sowieso und die Kosten für die Lebenshaltung/Anschaffungen steigen mehr als es durch die Zinserträgchen auszugleichen wäre...

Einige haben es noch nicht begriffen, aber wir haben einen realen Wirtschaftskrieg! Die USA wetten - um den eigenen Arsch zu retten (der im übrigen den Chinesen gehört) - massiv gegen den Euro. Mit dem sinkendem Euro verteuern sich nahezu alle importierten Produkte (Öl, Verbrauchsgüter, Elektronik etc.)
Die Ratingagenturen (alle USA) helfen da natürlich gerne mit - sind schließlich Mrd. zu verdienen mit Währungsspekulationen...

Warum ich das jetzt hier in den Thread schreibe? Damit sich einfach mal mehr Leute gedanken machen, wie es in Zukunft weitergehen soll/kann und sich informieren. TTIP z. B. wird es sicherlich nicht besser machen...

Da kommt es geradezu gelegen, wenn man jetzt mit der "Angst vor dem Terror" ordentlich die Massen ablenken kann...

Wer sich ein wenig mit Geschichte befasst, wird die Parallelen zum Zeitraum vor 1930 erkennen. Pegida und Konsorten sind vermutlich nur der Anfang...

pcriese

Müll>


Pegida -Geld -1930 - Stern
Gott laberst du Schoitt

Pegida und Konsorten sind vermutlich nur der Anfang...



Und schon fällst Du selbst auf die Panikmache rein! Es nervt so in jedem 10. Kommentar hier in den unpassendsten Threads was zu pegida zu lesen!

Leider reduzieren die mal wieder die Zinsen und sämtliche Versuche die Jungs auf weitere 12 Monate Ü1% zu bekommen, scheitern.


Habe letzten Monat mein Konto kündigen wollen, haben mich dann mit 1.2% Tagesgeld zurückgelockt

pcriese

Einige haben es noch nicht begriffen, aber wir haben einen realen Wirtschaftskrieg! Die USA wetten - um den eigenen Arsch zu retten (der im übrigen den Chinesen gehört) - massiv gegen den Euro. Mit dem sinkendem Euro verteuern sich nahezu alle importierten Produkte (Öl, Verbrauchsgüter, Elektronik etc.) Die Ratingagenturen (alle USA) helfen da natürlich gerne mit - sind schließlich Mrd. zu verdienen mit Währungsspekulationen...



Ich glaube eher du hast es noch nicht begriffen. Eine starke Währung ist alles andere als gut für eine Nation. Wenn Staaten Geld drucken um die Währung künstlich zu senken um im Vergleich zu anderen Staaten konkurrenzfähiger zu sein, dann spricht man von Währungskrieg. Weil man mit einer schwachen Währung günstiger ins Ausland verkaufen kann und damit dem teuren Land Aufträge und Arbeitsplätze wegnimmt. Siehe China die ihre Währung künstlich niedrig halten, Japan , Europa... eigentlich alle derzeit. Bis auf die Amerikaner.

1%, da kann man es auch Zuhause lassen und hat kein Risiko, falls die Bank mal kein Geld mehr haben sollte
Alles schon passiert ...

powaaah

Wenn du es aber so betrachtest, dann verschenkst du derzeit gut und gerne 5-6% p.a.



Wie z.B. bekomme ich denn die 5-6%?

Pegida und Konsorten sind vermutlich nur der Anfang...



Ich dachte schon geldessen wär es. X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kroko Deal Jagd abschalten?1428
    2. Vertrauenswürdiger XBL Händler?33
    3. Warnung vor dem eBay-Preisversprechen1323
    4. Brauche Hilfe bei Laptop Auswahl36

    Weitere Diskussionen